Irrungen und Wirrung – ein Anti-Sarrazin Manifest

22. Januar 2017 - 20:34 | | Politik | 0 Kommentare

Thilo Sarrazin ist spätestens seit seinem „Buch“ Deutschland schafft sich ab bekannt für seine krude Thesen über Vererbung, minderwertige Gene und mehr. Doch es war nicht sein letztes Buch. Nach seiner Biologisierung des Sozialen brachte er noch vier Bücher heraus. David Peanson hat sich sein neustes „Werk“ Wunschdenken vorgenommen und fein säuberlich die „Argumente“ Sarrazins zerpflückt. „Die Broschüre ist eine Punkt für Punkt Erwiderung auf Sarrazins Argumente in seinem „Wunschdenken“ anhand einer Auswahl längerer Zitate. […]

Weiterlesen...

President Trump – bedingungslose Opposition, vom ersten Tag an

21. Januar 2017 - 15:40 | | Politik | 0 Kommentare
Foto by: Jakob Reimann, JusticeNow!, licensed under CC BY-ND 4.0.

Trump und sein Kabinett der rassistischen, religiösen Rechten verdienen keinen unvorbelasteten Neuanfang, sondern bedingungslose, unbestechliche Opposition vom ersten Tage an. Hätte vor drei, vier Jahren jemand behauptet, 2017 würde Donald J. Trump ins White House einziehen, wir hätten sicherlich in der Geschlossenen eine Gummizelle freigeräumt. (Einzig die Simpsons haben es bereits im Jahr 2000 kommen sehen…). Trump war ein lächerlicher Medien-Clown, der sich beim Wrestling geprügelt hat, oder im TV über Inzest mit seiner Tochter […]

Weiterlesen...

Verabschieden sich die Grünen vom Antirassismus?

3. Januar 2017 - 17:50 | | Politik | 5 Kommentare
Alle Muslime werden unter Generalverdacht gestellt – Quelle: Karsten

Grünen Chef Cem Özdemir verteidigt das Vorgehen der Kölner Polizei zur Silvesternacht und kritisiert seine Mitvorsitzende Simone Peter, die die Verhältnismäßigkeit des Einsatzes in Frage stellte. Verabschieden sich die Grünen vom Antirassismus? Ein Kommentar. Wenn Menschen rein nach ihren Äußerlichkeiten bewertet werden, nicht nach ihrer Persönlichkeit, ihrer Geschichte, Bildungsgrad oder sonstigen Werten, dann ist das Diskriminierung, ja sogar Rassismus. Wenn aus der Zuschreibung „dunkle Haut“ oder anderen Phänotypischen Erscheinungsformen Gründe werden, Menschen als „potentielle Intensivtäter“ […]

Weiterlesen...

Passagier aus Flugzeug geschmissen, weil er arabisch sprach!

21. Dezember 2016 - 18:57 | | Gesellschaft | 4 Kommentare
Delta Airline – Foto: Saleh

Rassismus ist ein allgegenwärtiges Phänomen, in den meisten Fällen findet dieser eher subtil statt, nicht so bei Delta Airlines. Die Airline, die vor wenigen Monaten schon einmal wegen Rassismus in den Medien war,  ließ den YouTube-Star Adam Saleh aus dem Flugzeug führen, weil er kurz vor dem Abflug arabisch sprach, mit seiner Mutter. Den ganzen Vorfall filmte der Youtuber und offenbarte damit die antiarabischen Vorurteile. „Wir sprachen eine andere Sprache in einem Flugzeug und nun […]

Weiterlesen...

Nach dem Anschlag in Berlin: Nein zu Krieg und Generalverdacht

21. Dezember 2016 - 15:14 | | Politik | 0 Kommentare

Vor wenigen Tagen fand in Berlin ein schrecklicher Angriff statt, bei dem 13 Menschen starben und fast 50 verletzt wurden. Nun fordern Politik und Medien mehr Verbote, Polizei, Überwachung oder schnellere Abschiebungen, doch das ist genau der falsche Weg, um Gewalt zu verhindern. Wir dokumentieren eine Erklärung von Marx21. In Berlin ist am Montagabend gegen 20 Uhr ein LKW in einen Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz in der Nähe des Bahnhofs Zoos gefahren. Nach Angaben der Polizei […]

Weiterlesen...

Kopftuchverbot: Verfassungsgericht beendet Diskriminierung

30. November 2016 - 15:53 | | Gesellschaft | 0 Kommentare
Quelle: tuffix.net

Das Bundesverfassungsgericht hat vor wenigen Tagen entschieden, dass auch Kindergärtnerinnen auf der Arbeit Kopftuch tragen dürfen – eine richtige Entscheidung im Kampf für Religionsfreiheit und gegen Rassismus. Das Verfassungsgericht urteilt, angelehnt an das Urteil zu Schulen, dass das im Grundgesetz verankerte Recht auf Religionsfreiheit, dass u.a. auch die Befolgung religiöser Bekleidungsvorschriften erlaubt, sowohl für Lehrerinnen im öffentlichen Dienst und Erzieherinnen gelten darf. Die Frage, inwiefern das Kopftuch ein verbindliches Symbol des Glaubens ist, darf dabei […]

Weiterlesen...

Frauenrechte und Islam? – (K)ein Widerspruch

22. November 2016 - 19:11 | | Politik | 4 Kommentare

„Frauenrechte statt Islam“ – so heißt eine Veranstaltung der Linksjugend Hamburg  mit Mina Ahadi, wenn man den Plakaten glauben schenken darf, mit denen sie ihr Herbstprogramm bewerben. Der Titel impliziert, dass Frauenrechte im Islam unmöglich wären. Kein guter Ausgangspunkt für eine kritische und inhaltliche Debatte. Zumindest Online wurde der Titel nun in „Frauenrechte und Islam“ geändert. Selbst die konservative Frankfurter Allgemeine Zeitung titelte 2011 „Frauen im Islam – Die Religion ist nicht das Problem“ und […]

Weiterlesen...

Berlinerin zeigt Courage und konfrontiert Beatrix von Storch!

12. November 2016 - 09:56 | | Politik | 9 Kommentare
Foto © Aufstehen gegen Rassismus

Der Wahlsieg Trumps hat viele Menschen in Deutschland geschockt und die Frage aufgeworfen, wie man mit dem rechten Aufstieg umgeht. In Deutschland ist die Partei der Rechten die AfD, wie man mit ihr umgeht bei Diskussionen, Demos und in Gewerkschaften war schon Thema vieler Artikel, seltener wird aber die Frage behandelt wie man damit umgeht, wenn eine der führenden Repräsentantinnen der Partei über den Weg läuft. Eine schnelle Antwort darauf fand vor wenigen Tagen eine […]

Weiterlesen...

Frankreichs Eliten und die Islamfeindlichkeit

6. November 2016 - 11:43 | | Politik | 0 Kommentare
Foto: Blandine Le Cainflickr.comCC BY 2.0 some rights reserved.

Die Soziologin Christine Delphy, eine der führenden französischen Feministinnen, untersucht die Ursachen der zunehmenden Islamfeindlichkeit in Frankreich, ihre Folgen für die Menschen und die Rolle der Linken. Das Burkiniverbot hat viele erschüttert. Zwar hat das Oberste Verwaltungsgericht das umstrittene Verbot an französischen Stränden gestoppt. Aber der dem zugrunde liegende Rassismus ist immer noch da und keineswegs neueren Datums. Die Behandlung des Themas Islam seitens der französischen Politiker und der Medien haben Rassismus salonfähig gemacht. Anerkannte […]

Weiterlesen...

Konferenz gegen Rassismus

27. Oktober 2016 - 10:17 | | Politik | 0 Kommentare

Am 29.10. sollte in Köln eine Konferenz des neurechten Compact-Magazins von Jürgen Elsässer stattfinden. Compact ist ein Magazin der neuen Rechten. Die ganze Bandbreite der ideologischen Strömungen, die an dem Kongress teilnehmen sollten, wird auch durch den Titel der Veranstaltung, ,,Für ein Europa der Vaterländer‘‘, deutlich. Eingeladen waren unter vielen prominenten rechten Kadern auch der AfD-Rechtsaußen aus Thüringen Björn Höcke. Als wir, die sozialistische Hochschulgruppe dielinke.SDS Köln, von dieser Veranstaltung erfuhren, haben wir beschlossen eine […]

Weiterlesen...