Die Linke und die Unabhängigkeit Kataloniens

11. November 2017 - 12:34 | | FL TV | 1 Kommentare
Die Estelada Groga Kataloniens, Bild: Daniel Kerekeš.

Katalonien hat sich für Unabhängig erklärt. Wie geht es nun in der Region weiter? Wie reagiert der Spanische Staat? Andrej Hunko war während der Unabhängigkeitserklärung in Barcelona und berichtete im Rahmen der Roten Ruhr Akademie von seinen Gesprächen, Erlebnissen und erklärt, wie sich die gesellschaftliche Linke zur Unabhängigkeit, seiner Meinung nach, verhalten sollte. Über den Autor Julius Jamal Ich habe 2009 die Freiheitsliebe gegründet aus dem Wunsch, einen Ort zu schaffen, wo es keine Grenzen […]

Weiterlesen...

Die Anstalt gegen Neoliberalismus

9. November 2017 - 12:32 | | FL TV | 1 Kommentare
Logo von Die Anstalt

Kaum eine Sendung im deutschen Fernsehen setzt sich so kritisch mit den aktuellen Verhältnissen auseinander wie die Anstalt. In der gestrigen Folge wurde wieder einmal scharfsinnig das herrschende neoliberale Paradigma auseinandergenommen und die Verknüpfung von ThinkThanks mit Politik und Wirtschaft entlarvt. In der Sendung werden daneben auch neoliberalen Mythen mit der Realität verglichen und entlarvt, so die Behauptung, dass die Vermögensmillionäre sich alles selber erarbeitet hätten. Wer die Sendung nicht gesehen hat, sollte es nun […]

Weiterlesen...

Diskussion: Ist die EU reformierbar oder nicht?

30. Oktober 2017 - 15:14 | | FL TV | 0 Kommentare

Die EU hat spätestens mit der Griechenlandkrise den Mythos zerstört, dass sie eine humane Struktur sei, deren Ziel das Wohl der Menschen sei. In der deutschen Linken wird daher seit langem über die Frage diskutiert, ob die EU und ihre Verträge reformiert werden können oder ein Bruch mit dieser EU sinnvoller ist. Martin Schirdewan, Europaabgeordneter der Linken, und Inge Höger, Bundessprecherin der Antikapitalistischen Linken, haben über die Frage diskutiert. Wir haben die Diskussion hier dokumentiert: […]

Weiterlesen...

Sollten Linke in rot-rot-grüne Regierungen gehen?

15. September 2017 - 11:24 | | FL TV | 0 Kommentare

Die Debatte um Regierungsbeteiligungen von Sozialisten ist eine der ältesten Debatten der linken Bewegungen, auch in Deutschland diskutiert die Linke darüber, ob sie sich an Regierungen beteiligen soll und wenn unter welchen Bedingungen. Geeinigt wurde sich dabei als Maßstab auf die roten Haltelinien unter denen eine Beteiligung nicht zu machen ist, für einige gehen diese zu weit, für andere nicht weit genug. Auf den vergangenen Sozialismustagen hat Bernd Riexinger, Vorsitzender der Linken, mit den beiden […]

Weiterlesen...

Die Anstalt: Der moderne Arbeiter

17. Mai 2017 - 11:23 | | FL TV | 0 Kommentare
Arbeiterklasse

Die Anstalt dürfte die wohl kritischste Sendung im deutschen Fernsehen sein. Immer wieder thematisiert sie aktuelle politische Probleme und hat damit die Rolle als Opposition zum neoliberalen Mainstream eingenommen. In der neusten Folge beschäftigt sich die Sendung mit der Arbeiterklasse, ihre Verdränung an den Rand und die Frage, warum Teile der Arbeiterklasse inzwischen rechte Parteien wählen. Die Sendung selbst nimmt dabei nicht nur die Entwicklung unter der Arbeiterschaft in den Blick, sondern hinterfragt auch welche […]

Weiterlesen...

Die Gretchenfrage: Linke und die Religion

16. Mai 2017 - 10:31 | | FL TV | 2 Kommentare
Religionsfreiheit

In der deutschen Linken dürfte kaum ein Thema so sehr für kontroversen Sorgen, wie die Frage nach dem Verhältnis zu Religion und religiösen Menschen. Marx wird dabei eine religionsfeindliche Haltung nachgesagt, häufig mit Verweis auf das Zitat „Religion ist das Opium des Volkes“, womit auch einige Linke heutzutage ihre antireligiöse Haltung zu legitimieren versuchen. Wer Marx folgt erkennt allerdings das Linke die Religionsfreiheit verteidigen sollten. Carsten Schmitt und Yasmin Souhil erläutern in einem spannenden Vortrag […]

Weiterlesen...

Die Linke auf dem Balkan

9. Mai 2017 - 12:09 | | Balkan21, FL TV | 0 Kommentare

Ungeachtet von der deutschen Politik entwickelt sich auf dem Balkan eine neue Linke, die die neoliberale Hegemonie angreift und gleichzeitig nicht die ehemaligen staatskapitalistischen Systeme anhimmelt. In Slowenien konnte diese neue Linke auch schon erste Erfolge erzielen und ins Parlament gewählt werden, in anderen Ländern organisiert sie Proteste gegen Nato– und EU-Mitgliedschaft. Wir dokumentieren hier eine spannende Debatte zwischen Vertretern der Linken auf dem Balkan. Die Debatte beschäftigt sich mit Vereinigungsversuchen und der Frage, welche […]

Weiterlesen...

Michael Roberts: Die nächste Krise

30. April 2017 - 12:07 | | FL TV | 1 Kommentare

Krisen und Rezessionen gehören zum Kapitalismus, da die Krise auch eine Folge der Überproduktion im kapitalistischen System ist. In den wirtschaftlichen Debatten zu den vergangenen Krisen spielt der marxistische Ansatz zur Krise kaum eine Rolle, warum dieser aber dennoch relevant ist und wie die eine kommende Rezession aussehen könnte, skizziert der marxistische Wirtschaftstheoretiker Michael Roberts. Wer sich mit den Ursachen und Folgen von Krisen beschäftigen will, für den liefert der Vortrag von Michael Roberts viele […]

Weiterlesen...

Ist der Mensch geeignet für den Sozialismus?

28. April 2017 - 12:43 | | FL TV | 1 Kommentare
Quelle – Fotograf: Frank Weber (CC BY 2.0)

Der Kapitalismus wird von immer weniger Menschen in Deutschland als ein Wirtschaftssystem der Zukunft gesehen, dem Sozialismus stehen trotzdem viele kritisch gegenüber, nicht nur wegen dem nicht geglückten Versuch in der DDR, sondern auch wegen einer vermeintlich anderen Natur. Doch ist der Mensch wirklich zu schlecht für den Sozialismus, bestimmen Habgier und der Wunsch nach Macht wirklich unser Denken? Der Frage, ob der Mensch zu schlecht ist für den Sozialismus oder dieser einer vermeintlichen Natur […]

Weiterlesen...

Industrialisierung 4.0 und die gesellschaftlichen Folgen

15. April 2017 - 18:49 | | FL TV | 0 Kommentare

Industrialisierung 4.0 ist ein Begriff, der häufig im Raum steht, mit dem viele Menschen aber wenig konkretes verbinden können. Dr.Oliver Stengel, Mitarbeiter an der Hochschule Bochum, gibt Auskunft über die Bedeutung einer immer weitergehenden Industrialisierung, deren Folgen für die Gesellschaft und wie die vorherigen Gesellschaften, sich von einer neuen industrialisierten Gesellschaft unterscheiden. Nach seiner Perspektiv befinden wir uns in einer Übergangsphase zwischen zwei verschiedenen Epochen, deren Zukunft eine neue andere Form der Industrialisierung ist. In […]

Weiterlesen...