Kultur

Widersprüchlichkeiten und Ungereimtheiten

…in Klaus Dörres Kompass für eine Nachhaltigkeitsrevolution Teil 2 Im Teil 2 der Besprechung (Teil 1 findet sich hier) von Dörre Buch geht es um die Frage, inwieweit der Autor seinem Anspruch gerecht wird, „Konturen nachhaltig sozialistischer Gesellschaften“ zu zeichnen.

Weiterlesen »

Die Geschichte der Official IRA und der Workers‘ Party

Das Buch The Lost Revolution: The Story of the Official IRA and the Workers‘ Party von Brian Hanley und Scott Millar schildert die Transformation des „offiziellen“ (und zeitweiligen Mehrheits-)Flügels der IRA von einer republikanisch-nationalistischen Organisation hin zu einer kommunistischen Partei.

Weiterlesen »

Missbrauchsskandale im Fußball: Einzelfälle oder Systemproblem?

Sexuelle Belästigung in Fußballstadien wird mittlerweile häufiger thematisiert und benannt. Doch immer häufiger werden auch vermeintliche Vergewaltigungs- und Gewaltvorfälle von Fußballprofis gegen Frauen bekannt. Immer wieder ist dabei zu beobachten, dass sich diese Fälle nicht länger als ein paar Wochen

Weiterlesen »

Kunst ist politisch

Im Zuge diverser Debatten über Songs, die sich gegen Rechts aussprechen, sowie der derzeit laufenden #deutschrapmetoo-Debatte kommt immer wieder die Frage auf, ob Kunst denn unpolitisch sein könne. In Kurzform: Es gibt keine unpolitische Kunst. Kunst ist grundsätzlich immer politisch,

Weiterlesen »

Hakenkreuze und Hormone

Von Papierbooten und Mutproben. Von Joints, Abspritzen und Antideutschen. Von Hakenkreuzen und Hormonen. Eine Kurzgeschichte von Tair Borchardt. Als ich in der zweiten Klasse war, bekamen wir einmal die Aufgabe, Papierboote zu falten und zu bemalen. Eine Freundin von mir

Weiterlesen »

„Welt und Wirklichkeit“ von Jim-Avignon

Warum haben die Menschen Jesus, den Sohn Gottes, umgebracht, wenn sie doch jederzeit mit der fürchterlichen Rache des Herrn rechnen mussten? Wäre es nicht viel sinnvoller und (mit Blick auf eine etwaige Rückrunde des Diesseits) auch gesünder gewesen, sie hätten

Weiterlesen »

Edward Said: Orientalismus – Abrechnung mit Fremdzuschreibungen

Saids als Skandalwerk berühmt gewordene Abrechnung mit der Selbstherrlichkeit westlicher Orientdarstellungen provoziert durch eine radikal kritische Haltung Leser und Akademien. Mit seinen Beobachtungen gelingt es ihm, die bis dato nur selten ins Kreuzfeuer der Kritik geratene „Wissenschaft“ der Orientalistik, als

Weiterlesen »

»Unser Vater ist ein Fuchs«

2014 werden in Gaza sieben Mitglieder der deutsch-palästinensischen Kilani-Familie getötet. »Not Just Your Picture« erzählt ihre Geschichte. Seit 13 Tagen wütet der Krieg. Er wird am Ende weit über 2.000 Menschen das Leben kosten. Sie kämpfen gegen Terroristen, sagen sie, doch

Weiterlesen »

Guernica – Kunstwerk über den Krieg

Vor 84 Jahren reagierte Pablo Picasso mit einem Kunstwerk auf die Zerstörung der baskischen Stadt Guernica. Es ist eines der beeindruckendsten Antikriegsbilder und Ausdruck eines neuen Kunstverständnisses. Es ist der 26. April 1937, gegen 16:30 Uhr, als die erste deutsche

Weiterlesen »
Freiheitsliebe Newsletter

Artikel und News direkt ins Postfach

Kein Spam, aktuell und informativ. Hinterlasse uns dein E-Mail, um regelmäßig Post von Freiheitsliebe zu erhalten.

Neuste Artikel

Abstimmung

Deine LieblingspolitikerIn

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Dossiers