Jüdische Aktivisten gegen antipalästinensische Zensur in Berlin

26. Oktober 2016 - 16:12 | | Politik | 0 Kommentare
After the last Sky

Vor wenigen Wochen fand das palästinensische Kulturfestival „After The Last Sky“ in Berlin statt. Nun regt sich, ausgehen von einem Bericht des Tagesspiegels, Unmut über das Festival, weil Israel als „Apartheidsstaat“ bezeichnet wurde, Medien und Politik fordern nun die Streichung der Gelder. Mehr als 80 jüdische Künstler und Aktivisten aus Berlin lehnen sich dagegen auf und haben einen offenen Brief formuliert, der die Zensurmaßnahmen verurteilt. Nach den Berichten der Medien forderten Politiker verschiedener Parteien die […]

Weiterlesen...

Erneuter Schlag der bahrainischen Herrscherfamilie gegen die Opposition

25. Juli 2016 - 19:22 | | Politik | 0 Kommentare

Das seit Jahren intensivierte und eskalierte Vorgehen der bahrainischen Herrscherfamilie gegen die vorwiegend schiitisch geprägte Opposition in Bahrain hat in den letzten Wochen seinen einstweiligen Höhepunkt gefunden: bereits Ende Juni wurden alle Aktivitäten der al-Wifaq-Bewegung („Islamische Gesellschaft der nationalen Einheit“)ausgesetzt, ihr Vermögen wurde eingefroren, die Parteibüros geschlossen. Dem Justizministerium allerdings ging auch das nicht weit genug: es wollte eine vollständige Auflösung derjenigen Bewegung erreichen, deren 18 Parlamentarier – der größte Block von Abgeordneten im Parlament […]

Weiterlesen...

Ein dauerhafter, gerechter Frieden ist selbst auf diesem so unheiligen Flecken Erde möglich! – im Gespräch mit Jakob Reimann

21. Juli 2016 - 17:35 | | Politik | 0 Kommentare
Von den Hügeln Nablus‘ in Richtung Mittelmeer. Freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Philipp Blank, Blankerman.

Milena Rampoldi von ProMosaik hatte einen unserer Autoren im Interview. Jakob ist der Kopf hinter dem Politblog JusticeNow!, mit dem Die Freiheitsliebe seit November 2015 eng zusammenarbeitet. Jakob erzählt über seine Zeit in Palästina, über die Rolle des Westens im Krieg in Middle East und über die Notwendigkeit alternativer Medien. Wir senden beste Grüße an Milena von ProMosaik, wo dieses Interview zuerst erschien! Milena Rampoldi: Wie hast du nach deinem Studium den Weg nach Palästina gefunden? Jakob Reimann: […]

Weiterlesen...

Wer ist hier der Terrorist? – Der Kampf der KurdInnen an drei Fronten

1. August 2015 - 15:29 | | Politik | 0 Kommentare

Am 19. Juli war das Internet noch voll von Bildern glücklicher YPG/YPJ-KämpferInnen aus Rojava, die den dritten Jahrestag der Übernahme der drei kurdischen Kantone in Nords-Syrien feierten. Obwohl dem Gebiet fast jeglicher Versorgungsweg abgeschnitten wurde und bislang ihr einziger Verbündeter die Kurdische ArbeiterInnenpartei PKK war, haben die Volksverteidigungskräfte der PYD erst kürzlich die vom IS besetzte Stadt Kobanê befreien können und tausenden jesidischen Flüchtlingen das Leben gerettet. Auch wenn ihre militärische Ausrüstung alles andere als […]

Weiterlesen...

Westeuropa & die USA haben „den Orient“ zivilisiert?!?

10. April 2015 - 10:09 | | Politik | 4 Kommentare

„Der Orient“, was würde er nur ohne den zivilisierenden Westen tun!? Schließlich hat ihm dieser über 100 Jahre lang Stabilität gebracht, so zumindest der ehemalige deutsche Außenminister Joschka Fischer in der aktuellen Süddeutschen Zeitung. Nach seiner Einschätzung war die USA, und zuvor Großbritannien, ein stabilisierender Faktor der Region. Dabei untergräbt der Autor die wirtschaftlichen und geopolitischen Interessen der USA und verklärt das Vereinigte Königreich und die Vereinigten Staaten zu gutmenschlichen Hegemonen. „Gegenwärtig kämpfen vor allem […]

Weiterlesen...

Stephan Urbach: „Natürlich habe ich mir das in meiner naiven Welt anders ausgemalt.“

21. März 2015 - 17:13 | | Gesellschaft, Politik | 0 Kommentare
Foto: Peter Wenz Quelle: http://herrurbach.de/presse/

Stephan Urbach (35) ist Netzaktivist und war bis April 2013 Mitglied bei der Piratenpartei. Er engagierte sich stark im Arabischen Frühling. Wir sprachen mit ihm über sein Engagement in Syrien und über die teilweise enttäuschende Ergebnisse des Arabischen Frühlings. Du warst Aktivist im Arabischen Frühling. Du hast zum Beispiel sichere Internetverbindungen für Syrien hergestellt. Wie kommt man dazu, sich so zu engagieren? Das war eher ein Zufall. Die Aktivistengruppe, in der ich damals war (Telecomix) hatte zu Menschen auf […]

Weiterlesen...

Aktuell: Wahlen in Israel – Deutlich höhere Wahlbeteiligung in arabischen Gemeinden

17. März 2015 - 16:25 | | Politik | 0 Kommentare
Foto: nimmersat „Israel“ CC BY-ND 2.0 Some rights reserved. Quelle: piqs.de

Heute wird in Israel gewählt. Benjamin Netanjahu würde nach Umfragen knapp hinter Isaac Herzog landen. Der Noch-Premier hatte im Vorfeld erklären, dass es unter ihm keinen Palästinenser geben würde. Herzog will sich dagegen für billigeren Wohnraum, für bessere Verhältnisse mit der USA und für Friedensgespräche mit Palästina einsetzten. Zwar „ohne 100 Prozent Erfolgsgarantie, aber mit 100 Prozent Anstrengung“.Netanjahu hat im Vorfeld der Wahl ausgeschlossen, mit Herzog’s Partei zu koalieren. Die vier kleinen arabischen Parteien haben sich zu einer […]

Weiterlesen...

4 jahre syrischer Bürgerkrieg: Der arabische Frühling ist zum Winter geworden

15. März 2015 - 20:16 | | Politik | 7 Kommentare
Foto: Michael Thompson „Day of Rage“ CC BY-ND 2.0 Some rights reserved. Quelle: piqs.de

4 Jahre dauert  der Bürgerkrieg in Syrien nun schon an. Ein Ende ist nicht in Sicht, und im Windschatten des Bürgerkrieges hat der IS eine Fläche halb so groß wie Frankreich unter seine Kontrolle gebracht. Nun will die USA wieder mit Assad sprechen. Der IS ist nun der gemeinsame Feind. Am 15. März 2011 erreichte der arabische Frühling Syrien. In der Hauptstadt des Landes, das seit 1971 von der Familie Assad regiert wird, forderten gerade die jüngere und […]

Weiterlesen...