Facebooknutzer wegen Solidarität mit Kurdistan gesperrt

Immer wieder gibt es Empörung das Facebook-Bilder auf denen Brüste abgebildet sind löscht, während rechte und gewaltbefürwortende Posts bleiben dürfen. Die Regeln von Facebook scheinen aber nicht für alle gleich zu sein, so wurde eine Veranstaltung der Linksjugend [’solid] Ruhr gelöscht und alle Admins ihrer Facebookseite für 24 Stunden gesperrt, weil sie eine Veranstaltung mit dem Titel „PKK-Verbot aufheben – Solidarität mit Rojava und Kobane“ erstellt hatten.

Die Veranstaltung, so die Linksjugend, sollte sich vor allem darum drehen, warum es wichtig ist Solidarität mit denjenigen zu zeigen, die sich in Kobane gegen den Terror des IS verteidigen. Deutlich gemacht werden sollte auch, dass es endlich ein Ende des PKK-Verbots geben muss, damit diejenigen, die sich dem Terror entgegenstellen nicht auch noch kriminalisiert werden. Warum die Veranstaltung genau gelöscht wurde und welche „Gemeinschaftstandards“ die Veranstaltung verletzte ist nicht geklärt. Denn in der Veranstaltung wurde weder zu Gewalt aufgerufen, noch enthielt der Text Rassismus oder andere Formen der Diskriminierung, weswegen die Veranstalter davon ausgehen, dass die Veranstaltung durch türkische Rechte gemeldet wurde.

Die Veranstaltung „PKK-Verbot aufheben – Solidarität mit Rojava und Kobane“ soll trotz der Zensur durch Facebook weiterhin am Dienstag den 24.11 um 18:30 im Heinz-Renner-Haus in der Severinstraße 1 in 45141 Essen stattfinden. Weitere Infos gibt es in der inzwischen neu erstellen Veranstaltung.

Screenshots von Facebook
Screenshots von Facebook

asdasd

Dir gefällt der Artikel? Dann unterstütze doch unsere Arbeit, indem Du unseren unabhängigen Journalismus mit einer kleinen Spende per Überweisung oder Paypal stärkst. Oder indem Du Freunden, Familie, Feinden von diesem Artikel erzählst und der Freiheitsliebe auf Facebook oder Twitter folgst.

Unterstütze die Freiheitsliebe

1.695€ of 2.000€ raised
Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Spendensumme: 3,00€

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

Eine Antwort

Kommentare sind geschlossen.

Freiheitsliebe Newsletter

Artikel und News direkt ins Postfach

Kein Spam, aktuell und informativ. Hinterlasse uns deine E-Mail, um regelmäßig Post von Freiheitsliebe zu erhalten.

Neuste Artikel

Abstimmung

Deine LieblingspolitikerIn

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Dossiers

Weiterelesen

Ähnliche Artikel

Wegschauen ist Beihilfe zum Verbrechen!

Das türkische Militär vertreibt mindestens 1.500 Menschen in der Kurdistan-Region des Irak, verbrennt dort Tausende Hektar Land und verletzt Menschen aus der Zivilbevölkerung. Die Bundesregierung

Droht Brasilien eine neue Militärdiktatur?

Jair Bolsonaro treibt massiv die Demontage der Demokratie und des Rechtsstaats voran. Während in vielen europäischen Ländern die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus abgenommen