Neue Umfrage: Fast 50 Prozent würden SYRIZA wählen

2. Juni 2015 - 14:10 | | Balkan21,Politik | 1 Kommentare

Während der griechische Premierminister Tsipras in Europa um jeden Cent kämpfen muss und dabei viele Niederlagen erleidet, scheint es in seiner Heimat besser zu laufen. Nach einer aktuellen Umfrage des Instituts „Public Issue“ würde SYRIZA bei der nächsten Wahl fast 50 Prozent der Stimmen erhalten und damit alleine regieren können.

In der vom 13-19. Mai durchgeführten Umfrage gaben 48,5 Prozent der Wahlberechtigten an sie würden für die griechische Linkspartei SYRIZA stimmen, dass entspricht einem Plus von 12 Prozent im Vergleich zur letzten Wahl. Die Zustimmung erhält die Partei unter anderem, weil sie angekündigt hat den Mindestlohn hochzusetzen, entlassene Putzfrauen wieder eingestellt oder den ehemaligen staatlichen Sender ERT wieder in Betrieb genommen hat. Die konservative Nea Demokratia würde dagegen von 27 auf 21 Prozent fallen. Drittstärkste Partei könnten erstmals seit langem wieder die Kommunisten der KKE werden, die bei 6 Prozent liegen und damit gleichauf mit der neofaschistischen „Goldenen Morgenröte„. Die liberale Potami müsste sich mit 5,5% und dem fünften Platz begnügen, während SYRIZAs Koalitionspartner, die „unabhängigen Griechen“ bei nur noch 3,5 Prozent und damit sogar um einen halben Prozentpunkt hinter der Sozialdemokratie liegt.

 

Über den Autor

Ich habe 2009 die Freiheitsliebe gegründet aus dem Wunsch, einen Ort zu schaffen, wo es keine Grenzen gibt zwischen Menschen. Einen Ort an dem man sich mitteilen kann, unabhängig von Religion, Herkunft, sexuelle Orientierung und Geschlecht. Freiheit bedeutet immer die Freiheit von Ausbeutung. Als Autor dieser Webseite streite ich für eine Gesellschaft, in der nicht mehr die Mehrheit der Menschen das Umsetzen muss, was nur dem Wohlstand einiger Weniger dient.
Ihr findet mich auf: Facebook

Ein Kommentar

  • 1
    rote_pille sagt:

    ja, solange ihre erpressungsstrategie funktioniert. aber die zinsen schlagen früher oder später zurück…