linke

Frankreich am Ende der 5. Republik

Die Kandidatinnen und Kandidaten der Linken und des bürgerlichen Blocks vereinten bei der Präsidentschaftswahl 1981 (aus der François Mitterrand von der sozialdemokratischen Parti Socialiste, PS, als Sieger hervorging) rund 88% der abgegebenen Stimmen, 2017 waren es nur noch 40%. Als

Weiterlesen »

Linke Alternativen statt Lagerwahlkampf

Weil plötzlich eine grüne Kanzlerschaft möglich erscheint, werden die Rufe nach einem linken Lagerwahlkampf lauter. Doch die Bedingungen dafür sind ungünstig, und für DIE LINKE ist der Weg sogar gefährlich, argumentiert Bernd Riexinger in seiner neuen Kolumne. Derzeit scheinen die

Weiterlesen »

Linkes Debakel Ost – Sind rechte Siege auf Dauer?

In Sachsen-Anhalt haben, wie in Sachsen, mitte-rechts und offen rechte Parteien zwei Drittel der Stimmen geholt. Die SPD ist erneut einstellig geworden. DIE LINKE ist in zehn Jahren von einer 24-Prozent- zu einer 10-Prozent-Partei geschrumpft. Wenn dieses Ergebnis kein Weckruf

Weiterlesen »

Frida Kahlo – Malerin und Antikapitalistin

Frida Kahlo zählt zu den bekanntesten Malerinnen der Welt. Hinter dem Hype um ihre Person verbirgt sich eine radikale Antikapitalistin. Von Robert Blättermann Frida Kahlo (1907 – 1954) ist die bekannteste Malerin Mexikos, wahrscheinlich sogar Lateinamerikas. Der Kult um die

Weiterlesen »

Konzentration und Zuspitzung: Für eine starke Linke

Wer bezahlt für Pandemiefolgen und Klimawandel? Auf diese Frage wird der nächste Bundestag Antworten geben müssen. Für die Linke ist klar: Das dürfen nicht die Menschen mit kleinen und mittleren Einkommen sein. Wir treten bei der Bundestagswahl an, um Politik

Weiterlesen »

Der lange Abstieg der spanischen Linken

Die spanische politische Linke befindet sich aktuell in einer Krise. Besser gesagt, der negative Trend und die abnehmende Unterstützung der letzten Jahre markieren mit der haushohen Niederlage bei den Regionalwahlen in Madrid einen neuen Tiefpunkt. Statt wie gehofft mit dem

Weiterlesen »

Gegen ein Verbot der palästinensischen Linkspartei PFLP

Der größten palästinensischen Linkspartei PFLP (Volksfront für die Befreiung Palästinas) droht in Deutschland ein Verbot. Angestoßen wurde die Debatte vom Präsidenten des Thüringischen Verfassungsschutzes, Stephan Kramer. Die Verbotsforderung fand bereits breite Unterstützung aus Union, SPD, Grünen, FDP und AfD. Doch

Weiterlesen »

„Unter dem Sprühnebel des Coronavirus tobt der Klassenkampf“

Warum das neue Infektionsschutzgesetz die dritte Welle nicht brechen wird. Wir unterhielten uns mit Yaak Pabst, Redakteur von marx21. Ein Gespräch über Ausgangssperren, #ZeroCovid und die Reaktionen der Linken. Die Freiheitsliebe: Du bist Mitherausgeber des marx21-Magazins. Ihr habt euch in

Weiterlesen »

Identitätspolitik – Eine Spaltdebatte

Sahra Wagenknecht wirft in ihrem Buch „Die Selbstgerechten“ der deutschen Linken vor, zu viel so genannter „Identitätspolitik“ zu betreiben. Sie schwärmt von Zeiten, in denen Diskriminierungen Alltag waren und betreibt selbst Identitätspolitik. Ihr Buch spaltet die deutsche Linke. Sahra Wagenknechts

Weiterlesen »

Sahra Wagenknecht – den Kulturkampf provozieren

„Wo das Neue eine Verschlechterung ist, kann die Vergangenheit mehr Zukunft enthalten als die Gegenwart“, Sahra Wagenknecht, „Die Selbstgerechten“ (S. 224). Sahra Wagenknecht legt mit „Die Selbstgerechten“ ein Buch vor, das sie als Gegenprogramm gegen die vorherrschende Linke versteht. Anders

Weiterlesen »
Freiheitsliebe Newsletter

Artikel und News direkt ins Postfach

Kein Spam, aktuell und informativ. Hinterlasse uns dein E-Mail, um regelmäßig Post von Freiheitsliebe zu erhalten.

Neuste Artikel

Abstimmung

Deine LieblingspolitikerIn

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Dossiers