Frauen – Leben – Freiheit: Kämpferinnen, die uns bewegen

2. März 2017 - 19:23 | | Politik | 0 Kommentare

Die Freiheitsliebe zum Internationalen Frauentag am 8. März 2017

„Lasst uns gemeinsam am 8. März in den Streik treten, auf die Straße gehen, marschieren und demonstrieren. Lasst uns die Gelegenheit dieses internationalen Aktionstags nutzen, um den “Lean In”-Feminismus endgültig abzuhaken und an seiner Stelle einen Feminismus für die 99 % aufzubauen, einen antikapitalistischen Feminismus von unten – einen Feminismus, der solidarisch ist mit arbeitenden Frauen, ihren Familien und Verbündeten weltweit.“

Mit diesen Worten riefen Aktivistinnen aus den USA Anfang Februar zu einer internationalen Streikbewegung gegen Gewalt an Frauen auf – sowohl körperliche Gewalt im herkömmlichen Sinne als auch strukturelle Gewalt kapitalistischer Staaten, die Ausbeutung tolerieren und von ihr profitieren, Transfrauen und lesbische Frauen diskriminieren, migrantisierte Frauen kriminalisieren und Frauenkörper in Form von Abtreibungsverboten regulieren.

Bündnisse und Initiativen in über 30 Ländern haben sich diesem Aufruf bereits angeschlossen und rufen Frauen dazu auf, jedwede Arbeit am 8. März niederzulegen – sei es bezahlte oder unbezahlte, praktische oder emotionale Arbeit. Stattdessen sind große Demonstrationen in zentralen Städten weltweit geplant. Allen Bestrebungen von Industrie und Handel zum Trotz, die den Tag gerne als harmlose Marketingchance für Blumen und Kitsch nutzen würden, bleibt der 8. März also auch im Jahr 2017 ein Tag der Kämpfe gegen Unterdrückung, Ausbeutung und Diskriminierung.

Auch das Freiheitsliebe-Team ist geprägt von der Arbeit starker Frauen der Vergangenheit und Gegenwart. Ihnen widmen wir in diesem Jahr ein neues Format: ab heute stellen Mitglieder aus Redaktion und AutorInnenteam jeden Tag jeweils eine Frau vor, die sie besonders beeindruckt, inspiriert oder bewegt. Dabei bewegen wir uns quer durch Zeit und Raum – wir nehmen sowohl die europäische als auch die historische Brille ab und konzentrieren uns auf Größe statt großer Namen. Seid gespannt und folgt uns auf unserem Countdown zum internationalen Frauentag 2017!

Mit kämpferisch-solidarischen Grüßen – euer Freiheitsliebe-Team.

Über den Autor