Die Anstalt fordert Umverteilung!

7. April 2016 - 09:42 | | Kultur | 1 Kommentare

Die Anstalt dürfte mit Sicherheit die kritischste Sendung im deutschen Fernsehen sein, mit der neuen Folge stellen sie das wieder unter Beweis. Sie kritisiert die Sozialdemokratie und die Union für ihre massive Umverteilung zugunsten der Reichen und sieht darin die Ursache für den Aufstieg der AfD, all das verdeutlicht sie durch Robin Hood und seine Getreuen.

Im letzten Beitrag der Sendung macht sie deutlich, dass eigentlich auch nur die Linke noch wirklich gegen Neoliberalismus kämpft, diese aber von den Menschen immernoch abgelehnt wird. Der Anstalt ist wieder eine grandiose Stunde Fernsehrpogramm gelungen, die es sonst leider nur selten in dieser Schärfe im deutschen Fernsehen zu sehen gibt.

Über den Autor

Ich habe 2009 die Freiheitsliebe gegründet aus dem Wunsch, einen Ort zu schaffen, wo es keine Grenzen gibt zwischen Menschen. Einen Ort an dem man sich mitteilen kann, unabhängig von Religion, Herkunft, sexuelle Orientierung und Geschlecht. Freiheit bedeutet immer die Freiheit von Ausbeutung. Als Autor dieser Webseite streite ich für eine Gesellschaft, in der nicht mehr die Mehrheit der Menschen das Umsetzen muss, was nur dem Wohlstand einiger Weniger dient.
Ihr findet mich auf: Facebook

Ein Kommentar

  • 1
    Dr. Gerd Kelly sagt:

    Die Sendung „Die Anstalt“ vom 5. 4. 2016 hat nicht nur die hässliche „Fratze des Neoliberalismus“ aufgezeigt, sondern gleichzeitig den Zustand der Republik – respektive des „Wählerhirns“. Während die Armen immer ärmer und zahlenmäßig mehr werden, schmilzt der Mittelstand seit 20 Jahren kontinuierlich ab und wird steuerlich ausgeplündert – von einem Staat der es einem kleinen Prozentsatz der Bürger ermöglicht seine Taschen weit voll zustopfen. Die einzige Partei – Die Linke“ – die dagegen ein ehrliches und logisches Handlungskonzept hat dümpelt weiterhin bundesweit unter 10%. In seinem Bestseller „Das Hohe Haus“ hat Roger Willemsen „Die Linke“ als einzigen Lichtblick im Deutschen Parlament bezeichnet! Welche Entscheidungshilfen brauchen wir den noch um Deutschland zu einem besseren und gerechteren Land zu machen?