Vote? Vote! – Über Sinn und Unsinn von Bourgeoisie-Wahlen

20. November 2020 - 12:30 | | Politik | 0 Kommentare
Bild von Arek Socha auf Pixabay (edited by Jakob Reimann).

Nach langem Auszählen steht fest: die amerikanischen Wähler haben Joe Biden zum Präsidenten gewählt. Einen Kandidaten, welcher gerade bei Linken, in Übersee genau wie hier, auf vehemente Ablehnung stößt. Aber wie umgehen mit ihm? Und wie umgehen mit Wahlen im Allgemeinen in einem System, das uns nicht repräsentiert? Über einen Umgang mit Bourgeoisie-Wahlen, Joe Biden und dem revolutionären Potential, das in einer anti-revolutionären Institution steckt. Was waren das dieses Jahr für Vorwahlen in der Demokratischen […]

Weiterlesen...

Mythos Friedenspräsident

13. November 2020 - 12:30 | | Meinungsstark, Politik | 0 Kommentare
Based on Michael Vadon, Wikimedia Commons (Trump) and mehmet canli, Flickr (world map); mashup by Jakob Reimann, Freiheitsliebe, licensed under CC BY-SA 4.0.

Das Ergebnis der US-Präsidentschaftswahl hat in der deutschen Öffentlichkeit überwiegend Erleichterung ausgelöst. Doch es gibt auch Gegenstimmen, nicht nur von Rechtsaußen. Ein Mythos, der gerne von Trump-Fans auf der linken Seite des politischen Spektrums weiterverbreitet wird, lautet: „Er hat zumindest keinen Krieg angefangen.“ Abgesehen davon, dass das eine ziemlich niedrige Anforderung ist, ist das auch nur die halbe Wahrheit. Die Politik Trumps war jederzeit und an allen Stellen ausgerichtet auf den Erhalt und Ausbau der […]

Weiterlesen...

US-Sanktionen wegen Nord Stream II?

12. November 2020 - 13:00 | | Politik | 0 Kommentare

Der US-Imperialismus gerät in Konflikt mit der Bundesrepublik. Wieso Energiebeziehungen zwischen der BRD und Russland von den USA sanktioniert werden könnten. Eine Einordnung. Derzeit entwickelt sich die Frage um die Erdgasleitung Nord Stream 2 durch die Ostsee mehr und mehr zu einem Politkrimi. Die Pipeline, die in Ergänzung zur ersten Unterwasserleitung die Transportkapazitäten russischen Erdgases direkt nach Deutschland um weitere 55 Milliarden Kubikmeter verdoppeln soll, stand von Beginn an unter Kritik. Im Hintergrund stehen unterschiedliche […]

Weiterlesen...

Totgesagte leben länger: Wann geht Donald Trump?

11. November 2020 - 14:00 | | Politik | 0 Kommentare
By Lorie Shaull, Flickr, CC BY-SA 2.0 (edited by Jakob Reimann).

Die Wahlen am 3. November 2020 in den USA gingen knapper aus, als allgemein erwartet. Im Laufe der Auszählungen wurde erst vier Tage nach der Wahl klar, dass Joe Biden eine Mehrheit gegen Donald Trump errungen hatte. Doch ist der Alptraum wirklich vorbei? In den Wochen vor der Wahl erschien eine Reihe kritischer Artikel und TV-Sendungen über das US-amerikanische Wahlsystem. So war in der arte-Sendung „U$A – Die Dollar-Demokratie“ die Rede von einer legalen Korruption, […]

Weiterlesen...

Bidens Wahl – Chance aber kein Grund für Jubel

7. November 2020 - 19:52 | | Politik | 1 Kommentare
Based on Gage Skidmore, Flickr (Trump, and Biden), licensed under CC BY-SA 2.0; mashup by Jakob Reimann.

Die Wahl von Joe Biden und Kamala Harris zum Präsident und zur Vizepräsidentin und die damit einhergehende Niederlage Trumps sorgen im Netz für großen Jubel. Dieser dürfte seinen Ursprung vor allem in der Wut auf Trump und dessen rassistische Politik haben. Innerhalb der internationalen wie auch der deutschen Linken gibt es dagegen zwei verschiedene Reaktionen auf die Wahl von Biden und Harris. Beide sind falsch und machen es sich zu einfach. Die erste Reaktion ist, […]

Weiterlesen...

Es ist richtig Biden nicht zu unterstützen – Im Gespräch mit Nicole Möller González

3. November 2020 - 13:00 | | Politik | 0 Kommentare
Based on Gage Skidmore, Flickr (Trump, and Biden), licensed under CC BY-SA 2.0; mashup by Jakob Reimann.

Heute finden den USA Wahlen statt, gewinnen können diese Wahlen nur Biden oder Trump. Die größte linke Organisation in den USA, die Democratic Socialists of America, wollen trotzdem keinen unterstützen, wir sprachen mit Nicole Möller González darüber. Die Freiheitsliebe: Heute finden die Wahlen in den USA statt, wie ist die politische Lage aktuell? Nicole Möller González: Nach den Umfragen ist Biden an der Spitze. Aber da in den USA nicht die Mehrheit der Stimmen gewinnt, […]

Weiterlesen...

Der Wilde Westen – USA klauen iranisches Öl und verkaufen es für 40 Millionen Dollar

31. Oktober 2020 - 13:30 | | Politik | 1 Kommentare
By William Adams from Pixabay (edited by Jakob Reimann).

Im August konfiszierte die Trump-Regierung 1,116 Millionen Barrel Rohöl, das auf dem Weg vom Iran nach Venezuela war. Nun hat sie es für über 40 Millionen US-Dollar verkauft. Ein Fall von Piraterie auf hoher See, der vom US-Finanzministerium in Auftrag gegeben wurde. Bella, Bering, Pandi und Luna – nicht etwa die Namen aus einem Zeichentrick, sondern von vier Öltankern unter liberischer Flagge. Diese waren im August von Iran nach Venezuela unterwegs und wurden von Schiffen […]

Weiterlesen...

USA versus geopolitisches China

21. Oktober 2020 - 12:30 | | Politik | 0 Kommentare

Der Kampf der USA gegen den Aufstieg Chinas ist eine zentrale Achse der gegenwärtigen internationalen Beziehungen. Er begann nicht erst mit Donald Trump, sondern bereits unter Barack Obama und seiner Außenministerin Hillary Clinton und ihrer „Wendung nach Asien“. Heute agieren die USA nicht nur mittels Handelskrieg, sondern auch mit militärischer Aufrüstung und Einkreisung, mit der Anzettelung regionaler Konflikte in geographischer Nähe Chinas – nicht nur im Südchinesischen Meer, auch in Taiwan und Korea, der Förderung […]

Weiterlesen...

Wird Donald Trump am 3. November endlich abgewählt?

20. Oktober 2020 - 12:30 | | Politik | 0 Kommentare
Image by StockSnap from Pixabay

Am 3. November 2020 wird in den USA darüber abgestimmt, ob der Republikaner Donald Trump Präsident bleibt oder durch den Herausforderer Joe Biden von der Demokratischen Partei abgelöst wird. Oliver Völckers beschreibt Hintergründe und Perspektiven. Das Jahr 2020 begann vielversprechend: Der populäre Sozialist Bernie Sanders hatte am 3., 11. und 22. Februar alle drei ersten Vorwahlen der Demokratischen Partei in Iowa, New Hampshire und Nevada für sich entschieden. So etwas hatte es in der Geschichte […]

Weiterlesen...

„NATO und USA haben den Krieg in Afghanistan verloren“ – im Gespräch mit Emran Feroz

18. Oktober 2020 - 12:30 | | FL TV, Politik | 2 Kommentare

Am 7. Oktober hatte der Krieg in Afghanistan seinen 19. Jahrestag – er ist damit der mit Abstand längste Krieg in der US-Geschichte und dauert so lange an, wie der Amerikanische Bürgerkrieg, der Erste Weltkrieg, der Zweite Weltkrieg, der Koreakrieg und der Zweite Golfkrieg zusammenaddiert. Wir trafen uns zum Gespräch mit dem austro-afghanischen Journalisten Emran Feroz im schönen Volkspark Friedrichshain in Berlin. Emran ist im deutschsprachigen Raum eine der kompetentesten Stimmen zum Krieg und auch […]

Weiterlesen...