Das Schachbrett des Teufels. Die CIA und der Aufstieg Amerikas heimlicher Regierung.

27. November 2016 - 14:09 | | Kultur | 0 Kommentare

David Talbot hat für dieses Monumentalwerk eine Vielzahl einschlägiger Archive der USA durchforstet, freigegebene Dokumente der CIA ausgewertet, Zeitzeugen interviewt. Gegenstand des Buches ist der Kampf der Mächtigen in den USA um die Formulierung und Durchsetzung innen- und außenpolitischer Ziele – nötigenfalls durch Krieg und Mord. US-Politik entpuppt sich als Kampf zwischen der „realen Macht“ des Großkapitals einerseits, vertreten durch Mineralöl- und Technologiekonzerne, die Interessen der Wallstreet und ihrer hochdotierten Anwaltskanzleien und reformerischen Politikansätzen wie […]

Weiterlesen...

USA verübten Kriegsverbrechen in Afghanistan?

15. November 2016 - 10:40 | | Politik | 0 Kommentare
Ein US-Soldat in Afghanista, Foto: Pixabay

Laut einem vorläufigen Bericht der Chefanklägerin des Internationalen Strafgerichtshofes in Den Haag, Bensouda, sollen US-Streitkräfte und CIA Angehörige in Afghanistan Kriegsverbrechen begangen haben, als sie Gefangene folterten. Mindestens 61 Häftlinge waren von Folter und Misshandlungen betroffen, vermeldet die Deutsche Presse Agentur. Am 07. Oktober 2001 begannen die Vereinigten Staaten, gemeinsam mit Großbritannien, Deutschland und anderen, das von den Taliban beherrschte Afghanistan zu bombarideren und die sogenannte „Vereinigte Front“ mit Bodentruppen zu unterstützen. Es war die […]

Weiterlesen...

Massenproteste gegen Trump

13. November 2016 - 13:46 | | Politik | 0 Kommentare
Quelle: https://socialistworker.org/2016/11/10/the-resistance-starts-now

Zehntausende sind in den vergangenen Tagen in den USA auf die Straße gegangen um ihre Enttäuschung über die Wahl von Donald Trump deutlich zu machen. Die große Mehrheit der Protestierenden gehörte der Jugend oder Minderheiten an, in beiden Gruppen konnte Trump keine Mehrheit erzielen. In New York gingen über 50.000 Menschen auf die Straße, auch in Chicago und Los Angeles waren Zehntausende auf der Straße und selbst in Deutschland gab es Proteste. In Berkley in […]

Weiterlesen...

US-Wahlen: Hurra, die Welt geht (doch nicht) unter

9. November 2016 - 16:31 | | Politik | 2 Kommentare

Donald Trump wird der nächste US-Präsident. Der rechtspopulistische Republikaner schlägt auf seiner Siegesfeier zwar versöhnliche Töne an, doch das kann seine Worte der vergangenen Wochen und die Taten die noch Folgen werden nicht wettmachen. Ich persönlich mache mir keine Illussionen. Ein Kommentar. Es ist kurz nach sieben Uhr Morgens. Ich werde langsam wach und das erste an das ich denke ist: Wo ist das Wasser und wer zur Hölle ist in den USA eigentlich Präsident […]

Weiterlesen...

Trump Tape – Nur die Spitze des Eisbergs

8. November 2016 - 21:47 | | Politik | 0 Kommentare
Foto by: Jakob Reimann, JusticeNow!, licensed under CC BY-ND 4.0.

Die Aufmerksamkeit, die Donald Trump durch den US-Wahlkampf bekommt, sorgt für immer neue Enthüllungen über die Taten des Milliardärs aus New York. Trump liegt derzeit einige Prozentpunkte hinter der Präsidentschaftskandidatin der Demokraten, Hillary Cliton, nach der Veröffentlichung des “Trump Tape“ distanzierten sich außerdem viele Republikaner von ihm, auch sein Rücktritt wurde gefordert. Donald Trump hat in letzter Zeit herbe Rückschläge in Kauf nehmen müssen, seine Positionen sind vielen Republikanern zu radikal, sein Auftreten wird teilweise […]

Weiterlesen...

Wie die Ära der endlosen Kriege begann!

30. Oktober 2016 - 12:58 | | Politik | 0 Kommentare
Foto: Pixabay.de

Vor Jahr begann der inzwischen endlose „Krieg gegen den Terror“ ein Ende scheint nicht in Sicht, ein neue Generation ist seit dem Beginn dieses Kriegs herangewachsen. Danny Katch erklärt ihnen, was sie über die Anfänge dieser Ära wissen müssen. Am Sonntag, 11. 9. begann die American Football Saison mit einer Ansprache von Präsident Barack Obama, die im ganzen Land auf riesige Stadionleinwände übertragen wurde: „An diesem Tag vor fünfzehn Jahren wurde die Welt erschüttert. Türme […]

Weiterlesen...

Gute und böse Bomben oder die antirussische Propaganda der Bild

28. Oktober 2016 - 18:55 | | Politik | 0 Kommentare

In Syrien tobt Krieg. Verschiedene Staaten sind an den Bombardierungen beteiligt und Zivilisten sterben durch diese Bomben aller Staaten, soweit nichts neues. Nun aber hat die größte deutsche Tageszeitung einen Artikel veröffentlicht, in dem dargelegt wird, warum amerikanische Bomben gut und russische schlecht sind. Das besondere an dem Artikel ist nicht, dass er die US-Bombardierungen gut heißt und die russischen kritisiert, sondern die Offen- und Deutlichkeit mit der dies geschieht. Im Artikel heißt es: „Es […]

Weiterlesen...

Ein Blick in die USA ist ein Blick in unsere Zukunft.

27. Oktober 2016 - 12:21 | | Politik | 2 Kommentare
By Ted Eytan, flickr, licensed under CC BY-SA 2.0 (edited by JusticeNow!).

Überall höre ich kopfschüttelnde tstststs-Betrachtungen über „Die Amerikaner“ und wie es denn möglich sei, dass Trump überhaupt noch im Rennen undsoweiterundsofort. Das sind erstaunlich anmaßende Kommentare, wenn man einem Volk angehört, das Adolf Hitler zum Reichskanzler wählte und in Sachsen-Anhalt zu fast 25% für die AfD stimmt. Finde ich. von Frank Stauss Als ich im Sommer 1990 als Student in die USA kam, war George Bush Sr. Präsident und ich hielt ihn, sowie seinen Vorgänger Ronald […]

Weiterlesen...

Es braucht eine Alternative zu Demokraten und Republikanern – Im Gespräch mit Kathleen Brown

19. Oktober 2016 - 13:22 | | Politik | 5 Kommentare

In wenigen Wochen wird in den USA gewählt, wirkliche Chancen auf einen Wahlsieg haben nur Donald Trump und Hillary Clinton. Für Progressive und Linke sind beide keine Alternative meint die in Berlin lebende amerikanische Sozialistin Kathleen. Wir haben mit ihr über ihre Unterstützung für Jill Stein, die Unterschiede von Trump und Clinton, sowie Widerstand gegen deren Politik gesprochen. Die Freiheitsliebe: Wen wirst du als wahlberechtigte US-Bürgerin bei den Wahlen im November wählen? Kathleen Brown: Ich […]

Weiterlesen...

Die USA geben zu, dass Israel ein dauerhaftes Apartheidsregime aufbaut

15. Oktober 2016 - 13:45 | | Politik | 3 Kommentare

Wir sollten Israels Weg zur permanenten Apartheid in genau demselben Licht betrachten wie die historische Schande der südafrikanischen Apartheid. Die aggressivsten und unbeirrbarsten Befürworter dieser Apartheid stehen an der Spitze der US-amerikanischen politischen Elite — meint Glenn Greenwald. Translated by Jakob Reimann from JusticeNow! with permission from The Intercept by Glenn Greenwald Im Jahr 2010 warnte  der damalige israelische Verteidigungsminister Ehud Barak ausdrücklich davor, Israel würde sich zu einem permanenten „Apartheidsstaat“ entwickeln, wenn es misslingt, ein Friedensabkommen mit den […]

Weiterlesen...