PeGiDa am Mittwoch in Essen – Starke Gegenproteste angekündigt

12. April 2016 - 12:14 | | Gesellschaft | 4 Kommentare
Aus die Maus für Pegida. Foto: Benny Krutschinna — hier: Düsseldorf.

Unter dem Namen „Essen gegen Politikwahnsinn“ hat ein Ableger der PeGiDa-Bewegung eine Kundgebung für den morgigen Mittwoch angekündigt. Auch wenn nicht damit zu rechnen ist, dass die PeGiDa-Demo viele Menschen auf die Straße bringt, werden auf der Gegenseite mehrere Hundert Personen erwartet, die sich der rechten Bewegung entgegenstellen wollen. Angemeldet wurde die Gegenkundgebung vom Bündnis „Essen stellt sich quer“, welches vor anderthalb Wochen fast 1000 Menschen zu Protesten gegen die NPD mobilisieren konnte. Das Pegida […]

Weiterlesen...

Pegida marschiert europaweit: Es widert mich an

6. Februar 2016 - 12:50 | | Politik | 35 Kommentare
Aus die Maus für Pegida. Foto: Benny Krutschinna — hier: Düsseldorf.

Liebe #Pegida-Anhängerinnen die ihr heute überall in Europa marschieren wollt, um eurem Traum einer weißen Altherren-Vorherrschaft etwas näherzukommen: Es widert mich an. Ihr redet Probleme herbei, die ist nicht gibt. Und die Probleme die wir haben ignoriert ihr. Die Reichen werden reicher, die Armen ärmer. Mehr Krieg, mehr Klimawandel. Aber das ist ja entweder von euch gewünscht oder geleugnet, denn es hat ja nix mit dem bösen Muselmanen zu tun. Wie viele Musliminnen gibt es […]

Weiterlesen...

Pegida und die rechten Ausschreitungen in Leipzig

13. Januar 2016 - 16:41 | | Gesellschaft | 13 Kommentare

Am 11. Januar feierte Legida sein einjähriges Bestehen. Zu diesem Zweck versammelten sich 2500-3400 Menschen in Leipzig. Unter den Teilnehmern befanden sich Pegida-Gründer Lutz Bachmann und Tatjana Festerling, die ehemalige Kandidatin für das Bürgermeisteramt in Dresden. Ein breites Bündnis aus Politik, Gewerkschaft und Kultur organisierte eine Gegenveranstaltung und zeigte mit einer Lichterkette Gesicht gegen die rassistische Bewegung Legida. Die Ausschreitungen, die am gleichen Abend stattfanden und sich gegen den linken Stadtteil Connewitz richtete, zeigt wieder […]

Weiterlesen...

Amazon: Ein Verkaufsstop des Pegida-Songs wäre richtig!

4. Januar 2016 - 15:06 | | Gesellschaft | 4 Kommentare
Quelle: Screenshot

Kurz vor Weihnachten hat PEGIDA eine eigene Hymne namens „Gemeinsam sind wir stark! (Die PEGIDA-Hymne)“ veröffentlicht. In den Amazon-Charts hat der Track Adeles „Hello“ überholt und chartet auf Platz 1 der deutschen Amazon Charts. Man kann also behaupten, dass das Lied eine gewisse Viralität hat. Amazon hat darauf reagiert: Bei allen Käufen spendet Amazon den Erlös „an eine gemeinnützige Organisation zur Unterstützung von Flüchtlingen“. Viele Linke finden das offensichtlich sehr gut und feiern Amazon dafür. […]

Weiterlesen...

Analyse eines hetzerischen Kommentars

22. Dezember 2015 - 18:12 | | Politik | 25 Kommentare

Ich danke den lieben Menschen der Pegida Bewegung für die Aufforderung sich unter meinem Artikel auszulassen. Da sich durch Kommentare wie diesen meine Thesen bestätigen, werde ich – wie sollte es anders sein – über Hetzkommentare schreiben. In Zukunft bitte ich Pegida um etwas weniger offensichtliche Kommentare. Im gleichen Atemzug möchte ich ebenfalls meinen Dank an Pegida aussprechen. Eure Auseinandersetzung mit meinem Artikel ließ die Leserzahl leicht wachsen. Ausschlaggebend wir folgendes Zitat sein:     […]

Weiterlesen...

Mit der Asylrechtsverschärfung findet PEGIDA den Weg ins Gesetztbuch

1. November 2015 - 14:04 | | Gesellschaft | 14 Kommentare
Aus die Maus für Pegida. Foto: Benny Krutschinna — hier: Düsseldorf.

PEGIDA feierte vor kurzem seinen ersten Geburtstag. Das heißt, dass diese Bewegung die im Kern für rassistische Hetze steht schon seit einem Jahr existiert. Sie „spaziert“ seit einem Jahr regelmäßig Montags durch Dresden. Hierbei verbreitet sie Angst und Schrecken. Dies tut sie insbesondere bei Geflüchteten und Migrant*innen, da diese nach den Aufmärschen häufig Opfer von Gewalttaten werden. Einer der Hauptpunkte den PEGIDA anführt bezieht sich auf das deutsche Asylsystem, welches ihrer Ansicht nach zu viele […]

Weiterlesen...

Wilders Rassismus muss in Dresden bekämpft werden

13. April 2015 - 12:57 | | Politik | 5 Kommentare
Proteste gegen Wilders – Foto: Connect Euranetflickr.comCC BY 2.0

Am heutigen Montag möchte die islamfeindliche Pegida-Bewegung wieder an alte Erfolge anknüpfen, dafür haben sie den niederländischen Islamhasser Geert Wilders eingeladen. Dieser verbindet mit seinem Auftritt die Hoffnung auf eine europaweite Bewegung gegen Muslime und den Islam, die Ausbreitung will ein ein breites Bündnis aus Schülergruppen, Gewerkschaften und linken Parteien durch Proteste in Dresden verhindern. Warum es so wichtig ist Geert Wilders zu stoppen zeigt sein Erfolg in den Niederlanden, dort ist es Wilders und […]

Weiterlesen...

Wir sind in Deutschland weit davon entfernt rassismuskritisch zu sein – Im Gespräch mit Zülfukar Çetin

11. April 2015 - 11:19 | | Gesellschaft | 3 Kommentare
Dr. Zülfukar Cetin – Foto von Aras Göngör

Vor wenigen Wochen ist das Werk „Gespräche über Rassismus – Perspektiven & Widerstände“ von Dr. Zülfukar Çetin und Savaş Taş herausgegeben worden. Wir haben mit Zülfukar, der an der Alice-Salomon-Hochschule in Berlin im Bereich Soziale Arbeit lehrt, über das Werk, Rassismus in Deutschland und die Auswirkungen von Pegida gesprochen. Die Freiheitsliebe: Zülfukar, du hast neulich das Werk „Gespräche über Rassismus – Perspektiven & Widerstände“ mit herausgegeben. Was hat dich dazu bewogen? Zülfukar Çetin: Ich bin […]

Weiterlesen...

In Wuppertal treffen Rechte und Salafisten aufeinander

13. März 2015 - 23:04 | | Gesellschaft, Politik | 7 Kommentare
Demo Teilnehmer des Pegida-Ablegers „Duigida“

Am morgigen Samstag treffen Pegida und Salafismus in Wuppertal aufeinander. Beide haben eine Demo angemeldet. Die Polizei wird mit über 1000 Einsatzkräften vor Ort sein, unter anderem mit Wasserwerfern und Helikoptern.    Nun ist es endlich so weit. Das Spektakel kann beginnen: rund 400 Salafisten und bis zu 2000 Pegida-Sympathisanten schlagen sich gegenseitig die Köpfe ein. Natürlich nur sinnbildlich. Dass es nicht zu Ausschreitungen kommt, versucht die Polizei mit einem Großaufgebot zu verhindern. Wuppertals Polizeichefin Birgitta […]

Weiterlesen...

Dresden für Flüchtlinge

28. Februar 2015 - 17:40 | | Gesellschaft, Politik | 0 Kommentare
Transparente und Schilder auf der Abschlusskundgebung in der Dortmunder Innenstadt.

In Dresden demonstrieren Tausende, um sich mit Flüchtlingen zu solidarisieren. Mit dabei: Linke-Parteichefin Katharina Kipping, die Ministerin für Wissenschaft und Kunst Eva-Maria Stange und die Ministerin für Integration Petra Köpping  (beide SPD). Dresden ist für viele seit letztem Jahr unweigerlich mit der rechtspopulistischen Pegida-Demonstration verknüpft. Da ist es erfreulich zu hören, dass mehrere tausend Menschen in Dresden eine Demonstration durchführen, um sich mit Flüchtlingen zu solidarisieren. Um die 80 Organisationen und rund 750 Einzelpersonen mit […]

Weiterlesen...