Wahr oder unwahr? Hat Deutschland ein Rassismus Problem?

1. August 2018 - 07:35 | | Gesellschaft | 1 Kommentare
Foto: Pixabay, CC0

Eine These steht im Raum: Wir haben in Deutschland ein Rassismus-Problem. Die These ist umstritten, dabei wäre es doch so einfach. Ein Blick in die Statistik-Trickkiste hilft. Mir zumindest. Nach Mesut Özils beachtlichem Rücktritt aus der deutschen Fußballnationalmannschaft entbrannte eine heftige Diskussion. Leider ging es bei dieser Diskussion nicht um die konkreten, von Özil vorgebrachten Vorwürfe der „rassistischen Tendenzen“ im DFB, bei Sponsoren, Medien und in der deutschen Gesellschaft, sondern darum, ob dieser Vorwurf überhaupt gerechtfertigt sei. […]

Weiterlesen...

Bayern wird zum Überwachungsstaat – 1984 wird zur Realität

31. März 2018 - 14:30 | | Politik | 3 Kommentare
Das Freiheitsliebeministerium warnt vor Reisen .

Wer an einen Überwachungsstaat denkt, hat nicht unbedingt Deutschland vor Augen, dabei entwickelt sich Bayern unter der CSU genau in diese Richtung.  Das neue bayrische Polizeigesetz verspricht noch mehr Sicherheit, gemeint ist damit aber vor allem die Zerstörung von Privatsphäre und Freiheit. Denn Freiheit wird in der bayrischen Zukunft vor allem bedeutet Freiheit für die Polizei die Bürger zu überwachen und in ihr Leben einzugreifen. Der Polizei werden durch das Gesetz deutlich mehr Rechte eingeräumt, […]

Weiterlesen...

EON kauft Innogy, RWE lacht und die Beschäftigten leiden, vielleicht

12. März 2018 - 14:12 | | Meinungsstark | 0 Kommentare

Wegen des möglichen Kaufs von Innogy durch Eon sollten bei allen die Alarmglocken läuten. Jedes Mal, wenn große Konzerne fusionieren oder sich gegenseitig aufkaufen, sind die Beschäftigen die leidtragenden. Als die Essener Verkehrsgesellschaft mit der Mülheimer fusionierte, sollte es für die Belegschaft keine Verschlechterungen geben. Nun sollen Millionen auf dem Rücken der Beschäftigten eingespart werden. Für Fahrerinnen und Fahrer bedeutet dies unbezahlte Überstunden, weniger Urlaub und mehr. Auch bei der Übernahme der Stahlbranche von ThyssenKrupp […]

Weiterlesen...

Die Polizei und der Staat – Zum Protestcamp in Hamburg

3. Juli 2017 - 09:19 | | Politik | 2 Kommentare

Die Polizei in #Hamburg, wohlgemerkt unter einer rot-grünen Regierung, scheißt auf Grundrechte und »entert« das Protestcamp gegen #G20 erneut. Polizeisprecher Timo Zill ließ bei sagen Aussagen offen, ob die Polizei die Entscheidung des Gerichts, das Camp zu dulden, akzeptieren würde. Vor wenigen Tagen wurde das Projekt #Friedel54 in Berlin geräumt. Die Polizei viel dabei durch ein rabiates Vorgehen gegen Aktivistinnen und Aktivisten auf, die sich gegen die Räumung versammelt hatten. In Berlin regiert ein Rosa-Rot-Grünes Bündnis. […]

Weiterlesen...

US-Wahlen: Hurra, die Welt geht (doch nicht) unter

9. November 2016 - 16:31 | | Politik | 2 Kommentare

Donald Trump wird der nächste US-Präsident. Der rechtspopulistische Republikaner schlägt auf seiner Siegesfeier zwar versöhnliche Töne an, doch das kann seine Worte der vergangenen Wochen und die Taten die noch Folgen werden nicht wettmachen. Ich persönlich mache mir keine Illussionen. Ein Kommentar. Es ist kurz nach sieben Uhr Morgens. Ich werde langsam wach und das erste an das ich denke ist: Wo ist das Wasser und wer zur Hölle ist in den USA eigentlich Präsident […]

Weiterlesen...

Kein Buckeln vor Faschos, Blauen, Braunen und RechtspopulIstinnen

23. Mai 2016 - 08:44 | | Politik | 1 Kommentare
Foto: Pixabay.de

Ich bin es Leid: die Rücksichtnahme auf Menschen, die keine Rücksicht auf andere nehmen. Die Hilflosigkeit gegenüber einer stetig anwachsenden Gewaltspirale gegen alles, was nicht in das braun-blaue Weltbild der ewig gestrigen passt. Ich bin es leid, keine Gnade für Faschos, Rechtspopulistinnen und Rechtsradikale. Ein Kommentar gegen die Rechtsverschiebung der politischen Landschaft Deutschlands. „Ich bin ganz klar gegen Nazis, ohne jede Diskussion. Es gibt für braune Scheiße keine Legitimation“, singen Wizo in ihrem Song „Ganz […]

Weiterlesen...

Wer viel leistet, verdient auch viel

15. Mai 2016 - 19:59 | | Politik | 0 Kommentare
Foto: Daniel Kerekeš

Darf ich vorstellen? Das ist VW-Vorstandsmitglied Andreas Renschler. Der ist so fleißig, dass VW für ihn 2014 eine „Ablösesumme“ von 11,5 Millionen bezahlte, obwohl er nur einen Monat arbeitete. Seit 2015 verdient Renschler eine Millionen Euro fix Gehalt pro Jahr, obendrauf kommen Bonuszahlungen in Millionenhöhe. Und weil Renschler so viel arbeitet, darf er auch bereits mit 62 Jahren in Rente, obwohl er dafür nur noch 60.000 Euro im Monat erhält, der Arme! Und weil Renschler […]

Weiterlesen...

Österreich wird Unternehmen, Frankreich die Weimarer Republik und Deutschland…

14. Mai 2016 - 16:04 | | Politik | 0 Kommentare

In Österreich ist nun also klar, dass der Bahn-Chef & CEO Christian Kern der neue Kanzler werden wird. Führt er das Land dann so schön technokrarisch wie eine Firma? Was Profit bringt wird gemacht, was Geld kostet, wie Bildung, Soziales und Infrastruktur, wird privatisiert. In Österreich hat ja nun irgendwie die Wirtschaft damit direkt die Kontrolle über den Staat übernommen, Glückwunsch. In Frankreich will Präsident Hollande über eine „Notverodnung“ die französische Agenda 2010 umsetzen und […]

Weiterlesen...

4 jahre syrischer Bürgerkrieg: Der arabische Frühling ist zum Winter geworden

15. März 2015 - 20:16 | | Politik | 7 Kommentare
Foto: Michael Thompson „Day of Rage“ CC BY-ND 2.0 Some rights reserved. Quelle: piqs.de

4 Jahre dauert  der Bürgerkrieg in Syrien nun schon an. Ein Ende ist nicht in Sicht, und im Windschatten des Bürgerkrieges hat der IS eine Fläche halb so groß wie Frankreich unter seine Kontrolle gebracht. Nun will die USA wieder mit Assad sprechen. Der IS ist nun der gemeinsame Feind. Am 15. März 2011 erreichte der arabische Frühling Syrien. In der Hauptstadt des Landes, das seit 1971 von der Familie Assad regiert wird, forderten gerade die jüngere und […]

Weiterlesen...