klassenkampf

Kolumbien: Ist der Klassenkampf schon vorüber?

Mit großem Getöse griffen Guerillaorganisationen, wie die selbsternannten Revolutionären Streitkräfte Kolumbiens (Fuerzas Armadas Revolucionarias de Colombia – Ejército Popular – kurz: FARC) und die Ejército de Liberación Nacional (kurz: ELN) im Laufe des 20. Jahrhunderts zur Waffe und versprachen die

Weiterlesen »

Niederlande: Solidarität versus Sozialchauvinismus

Auf dem letzten Parteirat Sozialistische Partei (SP) der Niederlande [vergleichbar mit dem Bundessauschuss bzw. einem kleinen Parteitag a.d.R.]  wurde deutlich, dass die Parteispitze bei ihren sozial-chauvinistischen Positionen gegenüber dem Thema Arbeitsmigration bleibt und die frühere Kritik an den Flüchtlingsabkommen mit

Weiterlesen »

Philosophie der Praxis

Karl Marx hat der Welt eine Denkbewegung geschenkt, mit der man nicht nur die Welt, in der wir leben, besser verstehen, sondern sie auch selbst gestalten kann. Er ging davon aus, dass sich, um mit Goethes Faust zu sprechen, erkennen

Weiterlesen »

Klassen im Kampf – Aber wenn, wie viele?

Seit einiger Zeit wird innerhalb der deutschen Linken wieder intensiver über Klassenpolitik diskutiert. Das ist erfreulich. Die ak (Analyse und Kritik a.d.R.) etwa öffnete ihre Seiten für eine Artikelreihe, in der die möglichen Achsen und Konturen einer möglichen ‚neuen Klassenpolitik‘

Weiterlesen »

17. Juni 1953: Arbeiteraufstand gegen „Arbeiterstaat“!

Am 17. Juni 1953 gingen hunderttausende Arbeiter gegen das DDR-Regime auf die Straße. Die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands (SED) stand vor einem Problem. Immer hatte sie behauptet, die DDR sei der Staat der Arbeiterklasse. Doch die Mitglieder dieser Klasse mobilisierten plötzlich

Weiterlesen »

Eine Partei als Volkstribun

Klassenpolitik ist in der Linken wieder in aller Munde. Doch was darunter verstanden wird, ist umstritten. Fünf Thesen von Lisa Hofmann und Michael Ferschke 1. Die Linke muss ihre Analyse der Arbeiterklasse erneuern. Das Bild von weißen Männern im Blaumann

Weiterlesen »
Kreidekreis auf der Straße in dem steht: "Die Revolution wird nicht im Fernsehen übertragen."

Über eine Millionen Menschen protestieren in Frankreich!

Heute folgten laut Angaben von Gewerkschaften und unabhängigen AktivistInnen und JournalistInnen bis zu 1.2 Millionen Menschen dem Aufruf zur Großdemonstration gegen das sogennante „el-Khomri“ Gesetz. Gewerkschaften, NGOs und AktivistInnen hatten zu Widerstand aufgerufen, um eine französische Agenda 2010 zu verhindern.

Weiterlesen »
Freiheitsliebe Newsletter

Artikel und News direkt ins Postfach

Kein Spam, aktuell und informativ. Hinterlasse uns dein E-Mail, um regelmäßig Post von Freiheitsliebe zu erhalten.

Neuste Artikel

Abstimmung

Wen würdest du bei der nächsten Wahl wählen?

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Dossiers