Frankreichs Eliten und die Islamfeindlichkeit

6. November 2016 - 11:43 | | Politik | 0 Kommentare
Foto: Blandine Le Cainflickr.comCC BY 2.0 some rights reserved.

Die Soziologin Christine Delphy, eine der führenden französischen Feministinnen, untersucht die Ursachen der zunehmenden Islamfeindlichkeit in Frankreich, ihre Folgen für die Menschen und die Rolle der Linken. Das Burkiniverbot hat viele erschüttert. Zwar hat das Oberste Verwaltungsgericht das umstrittene Verbot an französischen Stränden gestoppt. Aber der dem zugrunde liegende Rassismus ist immer noch da und keineswegs neueren Datums. Die Behandlung des Themas Islam seitens der französischen Politiker und der Medien haben Rassismus salonfähig gemacht. Anerkannte […]

Weiterlesen...

Atomwaffen – Die Menschheit in Geiselhaft

10. Oktober 2016 - 16:36 | | Politik | 0 Kommentare

Angesichts der permanenten nuklearen Bedrohung durch etablierte staatliche Akteure, sowie der zunehmenden Gefahr der atomaren Bewaffnung dschihadistischer Extremisten muss diese apokalyptische Waffe endlich ein für alle Mal beseitigt werden. Das ist keine ideologische Frage, sondern eine juristische, denn der bloße Bestand eines Atomarsenals stellt einen Bruch des Völkerrechts dar. Schneeweißes, samtweiches Fell, eine prächtige Mähne so blütenrein wie die Jungfrau, die allein das fabelhafte Wesen nur zähmen konnte. Die namensgebende, schneckenartig gezwirbelte Spitze heilt Pest […]

Weiterlesen...

Die Wurzeln der Islamophobie in Frankreich

31. August 2016 - 09:48 | | Politik | 4 Kommentare
Foto: Pixabay

Die zunehmende Islamfeindlichkeit in Frankreich entsteht aus dem Versuch der Eliten, den Widerstand der Arbeiterklasse zu kontrollieren. Das „Burkiniverbot“ in Cannes und ca. 30 anderen Städten wurde vom französischen Verwaltungsgericht vorerst gestoppt, es war aber nur die neueste und absurdeste der antimuslimischen Schikanen, denen die Muslime in Frankreich ausgesetzt sind. Der französische Staat hat seine muslimischen Bürger seit Jahrzehnten in unterschiedlichem Maße ausgegrenzt und benachteiligt, die jihadistischen Anschläge in Paris im Januar und Dezember des letzten […]

Weiterlesen...

Proteste für auf Polizeiwache gestorbenen Adama Traore

3. August 2016 - 14:22 | | Gesellschaft | 2 Kommentare

In den USA finden in den letzten Jahren immer wieder Proteste gegen rassistisch motivierte Polizeigewalt statt, die zur Entstehung der Black-Lives-Matter-Bewegung führten. Nun gibt es auch erste Proteste in Frankreich für den am 19. Juli in einer Pariser Polizeiwache umgekommenen Adama Traore. Während die Polizei von Herzversagen als Todesursache des 24 Jährigen spricht, zweifelt sein Bruder, der mit auf der Polizeiwache war, an dieser Aussage. In Paris demonstrierten am vergangenen Samstag 1500 Menschen für den […]

Weiterlesen...

Verdi solidarisiert sich mit Protesten in Frankreich

2. Juli 2016 - 10:05 | | Politik | 0 Kommentare

Fasz zwei Millionen waren beim letzten Aktionstag gegen die El-Khomri-Gesetze in Frankreich auf der Straße, angeführt wurden sie von den französischen Gewerkschaften. Auffällig stillen waren ihre deutschen Schwesterorganisationen, bis jetzt, mit verdi hat sich die erste Gewerkschaft hinter die Massenproteste in Frankreich gestellt. Der Gewerkschaftsrat von verdi verurteilt „die Offensive zur massiven Einschränkung der Einflussmöglichkeit von Gewerkschaften auf die Gestaltung der Arbeitsbedingungen und der Lohnfindung. Ebenfalls mit der Gesetzesänderung verbunden sind Pläne zur Einschränkung des […]

Weiterlesen...

Frankreichs Premierminister scheitert mit Demonstrationsverbot

23. Juni 2016 - 00:27 | | Politik | 0 Kommentare

Erstmals seit dem Algerienkrieg wollte eine französische Regierung eine offizielle Demonstration der Gewerkschaften, die für morgen geplante Demo durch Paris gegen die neoliberalen Arbeitsmarktgesetze, verbieten, doch das Vorhaben scheiterte am massiven Widerstand aus Zivilgesellschaft, Politik und Gewerkschaften. Im Netz protestierten Hundertausende und die Behörden rechnen nun mit noch größeren Demos. Der sozialdemokratische Regierungschef Valls hatte am gestrigen Morgen verkünden lassen, dass die Demonstration nicht stattfinden könnten, am Vorabend hatte Valls die Gespräche zwischen Innenminister Cazeneuve […]

Weiterlesen...

Besuch in Frankreich: „Drei Tage Generalstreik und die Gesetze wären weg“

17. Juni 2016 - 10:49 | | Politik | 0 Kommentare
Proteste in Frankreich – Bild: Hans-Gerd Öfinger

Weil wir es satt waren, dass die Vorstände deutscher Gewerkschaften keinerlei Solidarität mit der aktuellen französischen Streikbewegung gegen arbeiterfeindliche Gesetze zeigen, entschlossen wir uns zum Besuch bei streikenden KollegInnen der französischen Eisenbahn SNCF. Paris ist für einen Tagesbesuch zu weit entfernt. Daher entschieden wir uns für Ostfrankreich. KollegInnen der linken Basisgewerkschaft SUD Rail in Paris vermittelten uns Kontakt zu den Streikenden in Nancy (Lothringen). Das liegt etwa drei Autostunden von Stuttgart oder Frankfurt entfernt. Auto […]

Weiterlesen...

Französische Linke überholt in Umfragen Präsident Hollande

16. Juni 2016 - 09:17 | | Politik | 0 Kommentare
Jean Luc Melenchon von der Front de Gauche bei den Demonstrationen

Die aktuellen Proteste und Streiks in Frankreich haben das Machtverhältnis verschoben, die französische Sozialdemokratie wird immer schwächer, während der Front de Gauche stärker wird.  Die neoliberalen Gesetze der französischen Regierung haben nicht nur für massive Proteste gesorgt, sondern führen auch zu einem Erstarken der Linken. Wären am kommenden Wochenende Präsidentschaftswahlen würde die französische Linkspartei mit ihrem Kandidaten Melenchon einen Erfolg verbuchen können, denn er würde nach Umfragen 14 Prozent der Stimmen und somit mehr erhalten als […]

Weiterlesen...

Über eine Millionen Menschen protestieren in Frankreich!

14. Juni 2016 - 17:45 | | Politik | 1 Kommentare
Foto: thierry ehrmann – #NuitDebout _DDC2805 – CC BY 2.0

Heute folgten laut Angaben von Gewerkschaften und unabhängigen AktivistInnen und JournalistInnen bis zu 1.2 Millionen Menschen dem Aufruf zur Großdemonstration gegen das sogennante „el-Khomri“ Gesetz. Gewerkschaften, NGOs und AktivistInnen hatten zu Widerstand aufgerufen, um eine französische Agenda 2010 zu verhindern. Arbeitszeitverlängerung auf bis auf 60 Stunden pro Woche, faktische Abschaffung des Kündigungsschutzes, Erleichterung von „betriebsbedingten Entlassungen“, Urlaubskürzung, Streichung von Zulagen und viele weitere Punkte sieht das neue Gesetz der SozialdemokratInnen Frankreichs vor. Es ist eine […]

Weiterlesen...

Die Fußball EM, neue Gesetze und die Streiks in Frankreich

10. Juni 2016 - 20:08 | | Gesellschaft | 0 Kommentare

Gleich beginnt die Fußball ‪Europameisterschaft in Frankreich mit dem Spiel zwischen dem Gastgeber und Rumänien. Bei mir kann keine echte Fußballbegeisterung aufkommen, dabei bin ich ein echter Fußballfan. Ich denke viel eher an die ganzen Streikenden Frankreichs, die Aktivist*innen, die auf den großen Plätzen demonstrieren und feiern. Und an den Front National, der gegen alle Menschen hetzt, die nicht in ihr Weltbild passen. Ich hab den Fernseher an, um vielleicht doch das Spiel zu schauen, aber je […]

Weiterlesen...