Film

Judas and the Black Messiah

Am 04. Dezember 1969 wurde der Black Panther-Revolutionär Fred Hampton von der US-amerikanischen Polizei und dem FBI im Schlaf ermordet. 52 Jahre später zeigt der Film „Judas and the Black Messiah“ die Kämpfe einer der bedeutendsten Führungspersonen der Black Panther Party sowie die

Weiterlesen »

Squid Game – das Gewaltspektakel des Kapitalismus

Die Netflix Serie Squid Game ist für gegenteilige Gründe beliebt. Als blatante Kritik des Late-Stage Kapitalismus entkräftet sie die eigene Kapitalismuskritik, indem sie sich in die zeitgenössischen kapitalistischen Ströme der Medienproduktion eingliedert. Sie sollte zurecht für diese tiefe Gesellschaftskritik Aufmerksamkeit

Weiterlesen »

Joker: Die Störung der kapitalistischen Normalität

Die Comic-Verfilmung Joker läuft seit Anfang Oktober im Kino und hat bereits unfassbare Wellen geschlagen. Sozialisten sollten den Film vor allem dafür feiern, dass er das Böse als Produkt sozialer Verhältnisse darstellt. Kaum ein Film der letzten Jahre hat eine

Weiterlesen »

Der Ritt auf der Bombe

Der Film „Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte die Bombe zu lieben“ von Stanley Kubrick kam hierzulande 1964 in die Kinos. Grundlage war der Roman „Red Alert“ von Peter George. Bitterböse setzt Kubrick das Thema Atomkrieg vor dem Hintergrund der

Weiterlesen »

Get Out

„Get Out“ ist nicht nur ein intelligenter Blick auf die Beziehungen zwischen Weißen und Schwarzen in den heutigen USA mit Anspielungen auf die jüngste Welle von letalen Polizeiübergriffen auf unbewaffnete Afroamerikaner. Der Film ist ein funktionstüchtiger Horror-Thriller, der einen auch

Weiterlesen »

Black Panther: Interessante Idee – vergebene Chance!

Der neue Marvel-Superheldenfilm “Black Panther“ verspricht viel, kann aber leider wenig davon halten, bedauert Phil Butland Zunächst einmal will ich betonen, dass das Erscheinen des Films „Black Panther“ ein großes Ereignis ist. Ein Film von einem schwarzen Regisseur und mit großteils schwarzen

Weiterlesen »

V wie Vendetta – Revolution gegen Faschismus

Mit „V wie Vendetta“ ist den Wachowski Brüdern (Matrix) und Regisseur James McTeigue eine der beeindruckendsten Verfilmungen einer Graphik Novel gelungen. Ein entschlossener Revolutionär geht mit individuellen terroristischen Mitteln gegen ein faschistisches System vor um die Bevölkerung zum Aufstand zu

Weiterlesen »

Filmtipp: „Comrade, where are you today?“

Was passiert, wenn eine finnische Regisseurin versucht ihre einstigen Genossen aus einer FDJ-Jugendhochschule wiederzufinden. Über einen Dokumentarfilm, der einen wichtigen Beitrag zu vergangenen und neuen Debatten über Sozialismus leistet. 1988 ging die damals zwanzigjährige Kirsi Marie Liimatainen in die DDR

Weiterlesen »

„Pride“ – Vereint gegen Thatcher

Im Großbritannien der 1980er Jahre unterstützen schwul-lesbische Aktivistinnen und Aktivisten streikende Bergarbeiter. Doch die wollen das gar nicht, zumindest am Anfang. Großbritannien im Sommer 1984: Schon seit Monaten streiken im ganzen Land Bergarbeiter gegen die Privatisierung und Schließung ihrer Kohleminen.

Weiterlesen »
Freiheitsliebe Newsletter

Artikel und News direkt ins Postfach

Kein Spam, aktuell und informativ. Hinterlasse uns dein E-Mail, um regelmäßig Post von Freiheitsliebe zu erhalten.

Neuste Artikel

Abstimmung

Deine LieblingspolitikerIn

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Dossiers