Foto © Aufstehen gegen Rassismus

Bundestagswahl: Spontane Proteste gegen AfD in mehreren Städten

Als gestern die ersten Wahlergebnisse der Bundestagswahl veröffentlicht wurden, regte sich in vielen Städten spontaner Unmut, denn , die rechtsaußen Partei AfD wurde mit 12,6 Prozent drittstärkste Partei. Insgesamt wurde der rechteste Bundestag aller Zeiten gewählt. Das Ergebnis der AfD sorgte bundesweit für spotanen Unmut und so gingen in verschiedenen Städten Deutschlands Menschen gegen die AfD auf die Straße.

In Berlin gingen mehr als 1.000 Menschen gegen die AfD auf die Straße und zogen vor die Wahlparty der AfD. In Köln gingen 700 Menschen auf die Straße, im Gegensatz zu anderen Städten wr die Demonstration allerdings schon vorher angemeldet. Größere Proteste gab es auch in Frankfurt am Main, wo 800 Menschen protestierten, im Leipzig beteiligten sich 500 Menschen, einige Hundert gingen in Dresden und 150 in Essen auf die Straße. Die Proteste sind dabei der spontane Ausdruck einer Wut, dass nun erstmals seit Jahrzehnten Neofaschisten in den Bundestag einziehen werden.

Dir gefällt der Artikel? Dann unterstütze doch unsere Arbeit, indem Du unseren unabhängigen Journalismus mit einer kleinen Spende per Überweisung oder Paypal stärkst. Oder indem Du Freunden, Familie, Feinden von diesem Artikel erzählst und der Freiheitsliebe auf Facebook oder Twitter folgst.

Unterstütze die Freiheitsliebe

1.695€ of 2.000€ raised
Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Spendensumme: 3,00€

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

Eine Antwort

  1. Die ANTI-AFD Proteste werden wenig effektiv sein, denn das Establischment hat sich auch radikalisiert

    Glauben Sie wirklich dass nach solchen Aktionen, die Wähler dann doch lieber ihre Stimmen den Grünen oder der SPD geben?

    Grüne und SPD wollen die Leistungen der alten deutschstämmigen Menschen, die Deutschland aufgebaut haben, nicht anerkennen. Eher im Gegenteil!

    Gabriel: „Nicht Trümmerfrauen sondern Türken haben Deutschland nach dem Krieg aufgebaut“
    https://www.contra-magazin.com/2017/07/gabriel-nicht-truemmerfrauen-sondern-tuerken-haben-deutschland-nach-dem-krieg-aufgebaut/

    Die Grünen wollen alle Denkmäler von Trümmerfrauen in Deutschland abreißen.
    Für die Grünen waren die Trümmerfrauen Alt-Nazis!

    Die Grünen formulieren es sogar viel drastischer als die SPD

    „Trümmerfrauen waren Alt-Nazis“
    http://www.rp-online.de/panorama/deutschland/gruene-truemmerfrauen-waren-alt-nazis-aid-1.3876448

    Auch die Grünen wollen alle Denkmäler von Trümmerfrauen in Deutschland abreißen.
    Für die Grünen waren die Trümmerfrauen Alt-Nazis!

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article122749392/Gruene-wollen-keinen-Gedenkstein-fuer-Truemmerfrauen.html

    Die grünen würden viel lieber für die Frühsexualisierung und Gender-Wahn demonstrieren anstatt die Anerikennung der Leistungen von Trümmerfrauen, die dieses Land aufgebaut haben!

Kommentare sind geschlossen.

Freiheitsliebe Newsletter

Artikel und News direkt ins Postfach

Kein Spam, aktuell und informativ. Hinterlasse uns deine E-Mail, um regelmäßig Post von Freiheitsliebe zu erhalten.

Neuste Artikel

Abstimmung

Deine LieblingspolitikerIn

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Dossiers

Weiterelesen

Ähnliche Artikel