Kundgebungen gegen IS-Angriff auf Kobane

26. Juni 2015 - 11:51 | | Politik | 3 Kommentare
Kurdistan Fahne

Seit gestern Nacht greift der „Islamische Staat“ wieder die kurdischen Gebiete in Syrien an, vor allem die Grenzgebiete zur Türkei stehen unter Beschuss, aus diesem Grund gibt es in verschiedenen deutschen Städten Proteste gegen den IS-Angriff und in Solidarität mit den KämpferInnen YPG. Die Angriffe scheinen dabei ein Versuch zu sein, die Einnahme der IS-Hochburg Raqqa durch Truppen der YPG und von Burkan al Firat zu verhindern.

Vertreter der YPG und von Burkan al Firat, einer gemeinsamen Truppe von FSA und YPG, beschuldigen die Türkei die Angriffe durch das Einsickern von IS-Kämpfern möglich gemacht zu haben. Die Türkei weißt diesen Vorwurf allerdings zurück.

Die Liste der Kundgebungen und Demonstrationen wird stetigt aktualisiert.

26.06.2015:
Dortmund: Reinoldikirche 19 Uhr (Kundgebung)
Bielefeld: Jahnplatz 14 Uhr
Düsseldorf: Hauptbahnhof 16 Uhr
Essen: Willy-Brandt-Platz 16 Uhr
Kiel: Hauptbahnhof 19 Uhr
Hannover: Hauptbahnhof oder Kröpcke 17 Uhr

27.06.2015:
Hamburg: Hachmannplatz 15 Uhr
Bremen: Hauptbahnhof 14 Uhr

Über den Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 Kommentare

  • 1
    TiTo sagt:

    schwach ..wie sie immer wieder versuchen , unterschwellig die türkei , als terror unterstützer darzustellen .nochmal , sie ignorant …die kurden sind gleichberechtigt wie jeder andere in der türkei … sie sind in allen lebensbereichen vertretten.. erdogan hat ihnen ihre sprache zurückgegeben …er hat kurdisch wieder erlaubt … im gesang , in schrift usw. .. erdogan hat strassen und flughäfen gebaut …erdogan hat krankenhäuser gebaut.. erdogan hat schule gebaut ..erdogan hat 3 millionen flüchtlicnge aufgenommen .. erdogan hat die strom – und wasserversorgung für die kurdengebite geisichert , aufgebaut und erneuert ..ohne erdogan und die türkei wäre kobane immer noch is-gebiet… und ganz nebenbei verschweigen sie den drogen und menschenhandel der ypg/pkk terroristen..sie verschweigen , die morde an kuden die nicht ihrer linie treu sind ..sie verschweigen , das die HDP von dem bombenanschlag , kurz vor der wahl, profitierhat ..so wie sie es sich gewünscht hat.. .. aber das erklärt ,warum ihre meinungs-macher-seite , so wenig zuspruch findet …. wieder so eine typische „ich-mach-mir-welt-wie-sie-mir-gefällt “ … voll von verschwörungstheorien und wunschtäumen …. lernen sie zuerst türkisch und kurdsich ..ohne dies haben sie keine ahnung und schon gar nicht den anspruch auf die wahrheit , was in meiner heimat passiert …kurz gesagt … sie haben keine schimmer was da passiert …aber verlassen sich auf eine terroristen der bei irgendseinem kurdisch -alevitischen kulturverein ..seinen fetten arsch absitzt..nebenbei noch von mir finanziert. hören sie auf die märchen von 1000 und 1 kurden zu glauben … die sind dafür bekannt , das sie seit jahrhunderten märchenerzählen..

    ich sehe wenig sinn ihnen daten , quellen und fakten vorzulegen … denn ein altes türkisches sprichwort sagt … “ brennholz bleibt brennholz .“…viel spass beim verstehen , sie könen doch türkisch ? :-)))

  • 2
    TiTo sagt:

    ..ich seh gerade , das sie nichts dafür können .SORRY !.. sie kommen aus KÖLN ! ..das erklärt sehr vieles … das typische belgisches-viertel gesülze ..aus der ferne bei einem bier „im scheuen reh“ sitzen ..über gott und die welt lästern ..eine rauchen und dann ins hallmackenreuther oder in die barracuda bar gehen und sich vollgedröhnt auf dem brüsseler platz , die leute belästigen und das dann “ locker “ nennen.. einige von euch habe ich wieder erkannt , habe eure bilder gesehen ….zu euch fällt mir nur noch ein : “ werdet endlich erwachsen , kinder! „.. ..seit euch sicher ich werde euch ansprechen , wenn ich euch wieder nachts in köln sehen …ich werde euch entlarven ..entweder der dummheit oder des rassismusses .

    und wenn man sich gegenüber steht … fällt das lügen sehr schwer ! ..da bin ich mir sicher …

    • 2.1
      Julius Jamal sagt:

      Erstmal muss ich dich enttäuschen, ich wohne nicht in Köln. Zweitens ist natürlich peinlich, dass dir nur eine Drohung bleibt, statt einer Dikussion. Drittens kannst du dir ja mal auf dieser Seite die Beiträge gegen Rassismus durchlesen, es gibt wohl wenige Webseiten, die soviel gegen antimuslimischen Rassismus gemacht haben wie wir. Viertens steht doch oben, dass es ein Vorwurf ist und die türkische Regierung diesen bestreitet