Wirtschaft

Konzernmacht in globalen Lieferketten – Zeit für linke Gegenkonzepte

Eine wichtige Dimension, in der sich die Machtverhältnisse zwischen globalem Norden und globalem Süden materiell ausdrücken, sind grenzüberschreitende Lieferketten. Gemeint sind damit nicht einfach internationale Handelsströme von Waren, sondern das Aufsplitten der Produktion einer Ware in verschiedene Stufen, die zwischen

Weiterlesen »

Bayer im Jahr eins nach der Monsanto-Übernahme

Die Nachricht von dem Plan des Bayer-Konzerns, Monsanto übernehmen zu wollen, schreckte im Jahr 2016 die Kritikerinnen und Kritiker auf. Sie befürchteten eine nochmalige Forcierung des im Agro-Business tobenden Konzentrationsprozesses mit Auswirkungen wie höheren Preisen für Landwirtinnen und Landwirte. Zudem

Weiterlesen »

Plündern – aber professionell!

Wie Hedgefonds Unternehmen und Staaten schädigen – ganz legal! In Deutschland wurden Hedgefonds 2004 von der SPD/Grünen-Regierung zugelassen: Das Investment-Modernisierungs-Gesetz bezeichnet sie verschwommen als „Sondervermögen mit zusätzlichen Risiken“, erlaubt z.B. Leerverkäufe von Wertpapieren und macht einige Auflagen für die Aufnahme

Weiterlesen »

Wer Handel treibt, schießt nicht

Wie hysterisch und schauspielerisch drittklassig, wie intellektuell untermaßig und mit Fake News gespickt die regelmäßigen Anpöbeleien des obersten Amtsträgers im Weißen Hause – gegen wen auch immer – jeweils sein mögen, mindestens geben sie immerhin ab und an Veranlassung zur

Weiterlesen »

„America first“ – Wohin treibt die US-Wirtschaft unter Trump?

Die Wirtschaftspolitik von Donald Trump hat international und auch in den USA für Kontroversen gesorgt. Einige markante Beispiele: Steuersenkungen für Konzerne, die Aufkündigung internationaler Abkommen und die Provokation eines Handelskrieges durch die Einführung von Strafzöllen. Mit diesen Maßnahmen will Trump

Weiterlesen »

Marx wäre gegen die BGE-Forderung gewesen

Das Besondere an Marx ist, dass seine humanistische und kritische Herangehensweise ihn zunächst zu der Erkenntnis brachte, nicht in erster Linie die Deutungen der Welt müssten verändert werden, sondern die gesellschaftliche Welt selbst. Um Entfremdung, Ausbeutung und Herrschaftsverhältnisse aufzuheben sei

Weiterlesen »

Markt und Plan im Sozialismus

In der klassischen marxistischen Tradition wird die sozialistische Revolution als ein politischer Umbruch gesehen – die Zerschlagung des bestehenden Staates und seine Ersetzung durch die Herrschaft der Arbeiterräte. Aber dieser Abschnitt, so entscheidend er ist, um (wie Marx schrieb) „den

Weiterlesen »

Die Unmöglichkeit eines linken Grundeinkommens

In ihrem Buch „What Happened“ schreibt Hillary Clinton, dass die Idee eines universellen Grundeinkommens (UBI, Universal Basic Income) für alle Amerikaner sie „faszinierte“. Im Rückblick auf ihre uninspirierte Kampagne erzählt sie, dass sie es in ihr Wahlkampfprogramm aufnehmen wollte, aber

Weiterlesen »

Trumps Steuerpolitik: Freiluftexperiment mit absehbarem Ausgang

Die meisten bürgerlichen Ökonomen bekommen derzeit feuchte Träume beim Blick über den Atlantik. Und in den Konzernzentralen der Öl- und Flugzeugindustrie wie bei den Brauereien knallen die Champagnerkorken. Donald Trump hat den Reichen und Superreichen, die schon seinen Wahlkampf finanziert

Weiterlesen »
Freiheitsliebe Newsletter

Artikel und News direkt ins Postfach

Kein Spam, aktuell und informativ. Hinterlasse uns dein E-Mail, um regelmäßig Post von Freiheitsliebe zu erhalten.

Neuste Artikel

Abstimmung

Deine LieblingspolitikerIn

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Dossiers