Spanien 1936: Als die Macht in den Händen der Arbeiter lag

17. Juli 2016 - 11:40 | | Politik | 0 Kommentare
Orwell in Spanien

Heute vor 80 Jahren löste in Spanien eine Militärputsch unter General Franco den spanischen Bürgerkrieg aus, dem folgte eine Erhebung der spanischen Arbeiterinnen und Arbeiter gegen die Diktatur. Doch schlussendlich scheitert ihre Erhebung, da sie aus den eigenen Reihen geschwächt wurden. Als der englische Schriftsteller und Sozialist George Orwell im Dezember 1936 nach Barcelona kommt, ist er überwältigt von dem, was er erlebt: »Zum ersten Mal war ich in einer Stadt, in der die arbeitende Klasse […]

Weiterlesen...

Marinaleda – Das sozialistische Dorf der Gleichheit

14. Juli 2016 - 12:30 | | Politik | 0 Kommentare

Spanien ist geplagt von einer andauernden Wirtschaftskrise, und die eigene Regierung geht den Weg der Austerität, diktiert durch die EU und ihren großen Ökonomien. Spanien baut Jobs ab, kürzt bei den Ärmsten und lässt die Schwachen bluten. Die Reichsten werden von den Regierenden bisher eher wenig belastet. Somit gleicht die spanische Politik der der anderen europäischen Länder, die von unten nach oben umverteilt und Schulden sozialisiert. Wir befinden uns im Jahre 2016 n. Chr. Ganz Spanien […]

Weiterlesen...

Neuwahlen in Spanien: Unidos Podemos und der Bruch des Zweiparteiensystems

15. Juni 2016 - 12:05 | | Politik | 1 Kommentare

Am 26 Juni finden in Spanien Parlamentswahlen statt, die zweiten innerhalb von 12 Monaten. Auch dieses mal wirkt es so als würde es keine klare Mehrheit geben, auch wenn sich die Kräfteverhältnis im spanischen Parlament verändern dürften. Die spanische Sozialdemokratie, bisher immer eine der beiden stärksten Fraktionen im Parlament, dürfte nur noch drittstärkste Kraft werden, während Unidos Podemos, die gemeinsame Liste aus Podemos und der vereinigten Linken in allen Umfragen Platz 2 hält. Die letzten […]

Weiterlesen...

Warum Katalonien der Schlüssel zum aktuellen politischen Stillstand in Spanien ist

5. Februar 2016 - 15:49 | | Politik | 3 Kommentare

176. Das ist die magische Zahl in der spanischen Politik. Die Hälfte plus eins der Mitglieder des Kongresses, einem Halbrund mit 350 Sitzen, in dem nicht weniger als 12 verschiedene politische Gruppen vertreten sind. Oder sogar 15 Gruppen, wenn man die drei regionalen Zusammenschlüsse mitzählen will, die letztendlich der Sammelbewegung „Podemos“ zugerechnet wurden, da sie sich nicht darauf einigen konnten, eigene Gruppen zu bilden. Spanien war bislang der Spielball zweier Parteien. Die Volkspartei (PP) und […]

Weiterlesen...

Entdeckt im Netz – 20. Dezember ’15

21. Dezember 2015 - 01:19 | | Gesellschaft | 2 Kommentare

Wieder ist eine Woche herum und die Welt ist nicht stehen geblieben. Wahlen in Spanien, Etnscheidung über die Homo-Ehe in Slowenien und in Polen tobt sich eine rechtsnationale Partei in undemokratischen Methoden aus. Wir haben für euch Alternative Zeitungen, Portale und Blogs nach den besten Analysen, Nachrichten und Interviews durchkämmt. In Polen wurde vor kurzem gewählt und seit dem ist die rechtsnationale PiS Partei an der Macht. Seitdem verfolgt die Partei der Kaczynski-Brüder eine ähnliche Politik […]

Weiterlesen...

Katalonien: Unabhängigkeitsbefürworter wollen Tatsachen schaffen

17. Oktober 2015 - 10:32 | | Politik | 1 Kommentare
Flagge Kataloniens

Angesichts der Geschwindigkeit des heutigen Informationsflusses und der riesigen Informationsmenge in den Massenmedien kann man schnell das Gefühl bekommen, dass es mehr Konflikte denn je gibt, und alle zur gleichen Zeit gleichsam dringlich sind. Demnach kann wohl eine friedliche Auseinandersetzung wie zwischen Katalonien und der Zentralregierung in Madrid nicht mehr Aufmerksamkeit erwarten als die Konflikte, die Bilder voller Gewalt um den Erdball schicken oder Flüchtlingswellen, die Europa erschüttern. Aber vielleicht bedarf trotzdem oder gerade deshalb […]

Weiterlesen...

Kataloniens Ruf nach Unabhängigkeit wird lauter

4. Oktober 2015 - 13:03 | | Politik | 3 Kommentare
Flagge Kataloniens

Die Regionalwahlen für das katalanische Parlament („La Generalitat“) am vergangenen Sonntag brachten klare Sieger hervor. Es waren die Separatisten, die nun mit dieser Legitimität Verhandlungen über eine mögliche Abspaltung ihres Landesteils von Spanien vorantreiben können. Unter Berücksichtigung der Wahlbeteiligung von über 77% bietet sich das folgende Bild. Das überparteiliche Wahlbündnis aus linken und konservativen Kräften, „Junts pel Sí“ (JxSí, Gemeinsam für ein Ja), das vor allem aus der konservativen Regierungspartei CDC (Demokratische Konvergenz) von Ministerpräsident […]

Weiterlesen...

Eine Welt ohne Kapitalismus ist möglich – Linke Bündnisse erobern Spaniens Großstädte

26. Mai 2015 - 09:37 | | Politik | 3 Kommentare

Ada Colau besetzte in Barcelona Banken, um gegen Zwangsräumungen zu demonstrieren. Jetzt besetzt sie mit Podemos („Wir können“) das Rathaus. Geile Sache! Doch was kann eine linke Gruppe in den Kommunal- und Regionalparlamenten bewegen? In Barcelona und Madrid haben linke Bündnisse fast im Durchmarsch die Wahlen gewonnen. In Madrid ist das von Podemos angeführte Bündnis zweitstärkste Kraft geworden. In Barcelona ist das Bündnis sogar stärkste Kraft geworden. Bereits kurz nach Bekanntgabe der Ergebnisse verkündete die […]

Weiterlesen...

Podemos fordert Stopp aller Zwangsräumungen und Umverteilung

21. Dezember 2014 - 19:06 | | Politik | 0 Kommentare

Nach einer aktuellen Umfrage dürfte die spanische Partei Podemos, die aus der Bewegung der Empörten hervorgegangen ist, die Wahlen gewinnen. Für den Fall eines Wahlsiegs hat Podemos ein Sofortmaßnahmenpaket angekündigt, welches mit der aktuellen Krisenpolitik brechen will und sowohl die Zwangsräumungen als auch die Steuerflucht der Reichen beenden will. In einem Interview mit der Zeitschrift Luxemburg kündigt Pablo Iglesias, Vorsitzender von Podemos, ein Maßnahmenpaket für den Fall eines Wahlsiegs an. „Es muss eine Reihe Sofortmaßnahmen […]

Weiterlesen...

Frankreich und Spanien stimmen über Anerkennung Palästinas ab

18. November 2014 - 15:51 | | Politik | 0 Kommentare

Erst vor wenigen Wochen stimmten das britische und das irische Parlament über die Anerkennung Palästinas ab und sprachen sich für diese aus, nun stimmen heute das spanische und das französische Parlament über die Anerkennung Palästinas ab, allerdings in nicht bindenden Entscheidungen. Israel hatte durch Drohungen seiner rechten Regierungen versucht die europäischen Staaten daran zu hindern. Beobachter gehen davon aus, dass die regierenden Konservativen Spaniens den Vorstoss der sozialistischen Opposition unterstützen werden, die linken Parteien, wie […]

Weiterlesen...