Kann sich die schottische Linke neu organisieren?

29. August 2016 - 13:13 | | Politik | 1 Kommentare

Wie auch immer man es betrachtet, hat die Scottish National Party einen weiteren Sieg bei den schottischen Parlamentswahlen eingefahren. Bedingt durch die bizarre Mathematik des Listensystems, das eine absolute Mehrheit unterbinden soll, gewann die SNP zwar mehr Parlamentssitze als beim letzten Mal, errang aber weniger Listensitze und verfehlte so die absolute Mehrheit um zwei Mandate. Die Schlagzeilen der Nachrichten besagten, dass die Tories Labour auf den dritten Platz prügelten. Ja, es gibt nun keine „Labour-Kerngebiete“ […]

Weiterlesen...

Schottlands Linke vereinigt sich zu einer Partei

20. August 2015 - 11:31 | | Politik | 0 Kommentare
Left Project

Nachdem im vergangenen Jahr die schottischen Unabhängigkeitskampagne knapp scheiterte, ist Bewegung in die schottische Politik gekommen. Die SNP (Scottish National Party) konnte fast alle Sitze bei den britischen Parlamentswahlen holen und die schottische Linke beginnt sich zu einer einheitlichen Partei zu formieren, die sich für ein sozialistisches Schottland einsetzt. Die offizielle Neugründung der neuen Partei (Scottish left project) soll am 29 August in Glasgow stattfinden. Zu den Unterstützern der Parteineugründung, gehört die stärkste Partei der […]

Weiterlesen...

Neue Perspektiven für eine schottische Linke

13. Juli 2015 - 12:14 | | Politik | 0 Kommentare

Die britischen Parlamentswahlen und das Unabhängigkeitsreferendum in Schottland haben die Basis gelegt für eine schottische Linke, die sich klar gegen Großbritanien und für eine sozialistische Unabhängigkeitsperspektive ausspricht. Die britischen Parlamentswahlen im Mai erzählen zwei unterschiedliche Geschichten. Die erste betrifft das Vereinigte Königreich als Ganzes. Trotz der last-minute-Umfragen und der Spekulationen über Parlamente ohne Mehrheitsverhältnisse, Minderheitsregierungen, und neue Koalitionen, erhielten die Konservativen („Conservatives“) 37% der Stimmen (24% derer, die Wahlberechtigt waren) und damit die absolute Mehrheit […]

Weiterlesen...