medien

Enttäuschende Anti-TTIP-Proteste oder mediales Kleinrechnen

Am vergangenen Samstag fanden in Deutschland die Proteste gegen die Freihandelsabkommen TTIP, CETA und TISA statt, mehr als 300.000 Menschen beteiligten sich, doch die Medien sprachen nur von knapp Hundertausend und den nicht erreichten Erwartungen. Ein Märchen, dem auch die

Weiterlesen »

Google Maps entfernt Palästina

Google ist die meist genutzte Suchmaschine der Welt und auch der Unternehmenseigene Kartenservice „Google Maps“ wird oft verwendet, nun aber ist er in den Schlagzeilen, denn sowohl Palästina als auch Westjordanland und Gaza fehlen seit einigen Tagen. Diese Entscheidung hat

Weiterlesen »

AfD: Fluch für die Parteien, Segen für die Medien?

Die parlamentarische Arbeit ruht, aber von einem Sommerloch kann keine Rede sein. Die Welt dreht sich weiter und die Ereignisse überschlagen sich. Terroranschläge im Tagestakt und die Flüchtlinge stranden stündlich an den Südküsten Europas. Es bleibt nicht viel Zeit zum

Weiterlesen »

Warum wir mehr Blogs, Portale & Co. brauchen

Früher gab es in jeder Stadt eine unabhängige Zeitung, es gab regionale und überregionale Zeitungen die unterschiedlichen Eigentümer*innen gehörten. Was haben wir heute? Einen Markt, der maßgeblich durch wenige Player bestimmt wird: Bertelsmann Stiftung, Pro7Sat1 Media AG, Funke Mediengruppe, Springer,

Weiterlesen »

Linke in den Nachrichten deutlich unterrepräsentiert

Auch wenn das Internet immer mehr an Bedeutung gewinnt, so sind herkömmliche Nachrichtensendungen noch immer eine der Hauptinformationsquelle für viele Menschen. Die öffentlich-rechtlichen Sender haben dabei den Auftrag neutral und ausgewogen zu berichten, bei einem Blick auf den Anteil der

Weiterlesen »

Stell dir vor es wird protestiert und keiner schaut hin

Überall in Europa protestieren Menschen immer wieder. Mal sind es einige Hundert wie in Albanien oder Serbien, mal Hunderttausende wie in Frankreich oder Spanien – Trotzdem sind sie, wenn überhaupt, den meisten Medien nur eine Randnotiz wert. Einige werden nun

Weiterlesen »

Bildboykott: Demo vor dem Axel-Springer-Haus

Die BILD ist in Deutschland mit großem Abstand das auflagenstärkste Unterhaltungsblatt: Knapp 2,1 Millionen Exemplare verlassen täglich die BILD-Duckereien. Doch macht sie sich immer unbeliebert mit ihrem kampagnenartigen Journalismus (Der faule Grieche, der kriegswillige Russe, der HartzIV-Empfänger, der nicht arbeiten

Weiterlesen »

Wenn Medien nur nachplappern

In den USA gab es in der Late Night Show von Conan O’Brien eine lustige Entdeckung: Während im Februar vergangenen Jahres die schlimmsten Winterstürme der USA aller Zeiten tobten und umstrittene Gesetze verabschiedet wurden, hatten die Lokalnachrichten nur ein Thema,

Weiterlesen »
Freiheitsliebe Newsletter

Artikel und News direkt ins Postfach

Kein Spam, aktuell und informativ. Hinterlasse uns dein E-Mail, um regelmäßig Post von Freiheitsliebe zu erhalten.

Neuste Artikel

Abstimmung

Sollte Deutschland die Waffenlieferungen an Israel stoppen?

Ergebnis

Wird geladen ... Wird geladen ...

Dossiers