Der Staat duldet es nicht, wenn er in Frage gestellt wird – Im Gespräch dem katalanischen politischen Gefangenen Jordi Cuixart

26. August 2020 - 12:00 | | Politik | 1 Kommentare
Cuixart bei Protesten – (Pic: Dani Codina/Òmnium)

Mit Jordi Cuixart, Präsidenten von Omnium Cutural, der größten Organisation in Katalonien, die die Unabhängigkeit fordert, führte David Karvala von der Organisation Marx21.net folgendes Gespräch. Das Gespräch fand gerade zur Zeit statt, als das Oberste Gericht Spaniens Cuixart zurück ins Gefängnis schickte, nach einer kurzen Zeit auf Bewährung in seiner neunjährigen Haftstrafe, weil er friedliche Proteste organisiert und das Recht Kataloniens verteidigt hatte, über seine Zukunft zu entscheiden. David Karvala: Sie sind seit mehr als […]

Weiterlesen...

Konstante feministische Mobilisierungen in Spanien

31. März 2020 - 14:30 | | Politik | 0 Kommentare

Auch dieses Jahr nahm das violette Meer am 8. März die Straßen Spaniens ein. Zehntausenden demonstrierten in den verschiedenen Großstädten, im großen Maße Frauen. Aber nicht nur dort. Auch in den Kleinstädten und Dörfern streikten sie. Zwar mit etwas weniger Menschen, aber nicht weniger entschlossen. 8. März 2020. Es ist wieder soweit. An die Bilder und Videos der beeindruckenden großen Mobilisierungen zum internationalen Frauenkampftag aus Spanien der letzten drei Jahre können sich viele noch erinnern. […]

Weiterlesen...

Voraussichtliche Kämpfe im spanischen Staat

6. Januar 2020 - 14:32 | | Politik | 0 Kommentare
Protest in Katalonien – Bild von Krystyna Schreiber

Die katalanische Unabhängigkeit prägt das Ergebnis der vierten Parlamentswahlen im spanischen Staat seit 2015, da die rechtsextreme Partei VOX stark an Unterstützung gewinnt und die Linke an Unterstützung verliert. Héctor Puente Sierra erklärt: Die spanische Parlamentswahlen am 10. November sahen die Möglichkeit einer linkem Koalitionsregierung, aber auch das erschreckende Wachstum der rechtsextremen Partei VOX, die zur dritten Kraft im Parlament werden sollte. Dies sind die vierten Parlamentswahlen seit Dezember 2015, die vier Jahre politischer Unruhen […]

Weiterlesen...

Solidarität mit den Protesten in Katalonien

30. Oktober 2019 - 12:00 | | Politik | 1 Kommentare
Protest in Katalonien – Bild von Krystyna Schreiber

Große Proteste brachen in der vergangenen Woche in ganz Katalonien aus, nachdem ein Spanisches Gericht neun unabhängigkeitsbefürwortende katalanische Führer zu extremen Haftstrafen verurteilt hat. Der ehemalige Stellvertretende Regierungschef Oriol Junqueras wurde zu einer 13-jährigen Haftstrafe wegen Volksverhetzung und Missbrauchs öffentlicher Gelder verurteilt. Sechs weitere ehemalige katalanische Beamte wurden zu zwischen 10 und 12 jahren Haft verurteilt und zwei Politiker, welche in pro-unabhängigen Organisationen tätig waren, wurden zu jeweils neun Jahren verurteilt. Die Spanischen Behörden wiederholten […]

Weiterlesen...

Spanien verstehen – Raul Zelik lesen

22. März 2019 - 12:00 | | Kultur | 0 Kommentare

Ist die katalanische Unabhängigkeitsbewegung eine egoistische und wirtschaftschauvinistische Bewegung? Etabliert sich PODEMOS als eine neue erneuernde Linkspartei? Hat Spanien ein Problem mit der Aufarbeitung des Franquismus? Wie sehr scheint die spanische Elite korrupt zu sein? Was ist diese Diskussion über den Zentralstaat? Viele Fragen, die einem im Hinblick des Königreichs auf der Iberischen Halbinsel einfallen, auf die der Politikwissenschaftler und Aktivist Raul Zelik in seinem Buch ,,Spanien – Eine politische Geschichte der Gegenwart“, erschienen im […]

Weiterlesen...

Unfairer politischer Prozess gegen die katalanischen Gefangenen – Im Gespräch mit Sylvia Gabelmann

13. Februar 2019 - 19:49 | | Politik | 3 Kommentare
Sylvia Gabelmann

In Spanien hat gestern der Prozess gegen katalanische Abgeordnete und AktivistInnen begonnen, die im Oktober 2017 zu einer Volksabstimmung über die Unabhängigkeit aufgerufen hatten. Sylvia Gabelmann, stv. Vorsitzende der spanisch-portugiesischen Parlamentariergruppe im Bundestag, war vor Ort. Wir haben mit ihr über ihre Eindrücke gesprochen. Die Freiheitsliebe: Du warst gestern in Madrid um den Prozess gegen katalanische Abgeordnete zu beobachten, die wegen Rebellion angeklagt werden. Eigentlich warst du angemeldet als eine von mehreren internationalen Beobachterinnen, trotzdem […]

Weiterlesen...

Rechtsstaatlichkeit muss auch für Puigdemont gelten – Im Gespräch mit Zaklin Nastic

10. April 2018 - 12:00 | | Politik | 0 Kommentare
Zaklin Nastić

Bis vor wenigen war der ehemalige katalanische Präsident Puigdemont noch in einem deutschen Gefängnis, weil Spanien seine Auslieferung verlangte, von einem deutschen Gericht wurde er nur erstmal freigelassen. Zaklin Nastic, menschenrechtspolitische Sprecherin der Linken im Bundestag, besuchte ihn dort. Wir haben mit ihr über Puigdemonts Verhaftung, die Situation in Katalonien und mangelnde Rechtsstaatlichkeit in Spanien gesprochen. Die Freiheitsliebe: Du hast Puigdemont im Gefängnis besucht, wie kam es dazu? Zaklin Nastic: Als ich von der Verhaftung […]

Weiterlesen...

Deutschland verhaftet ehemaligen katalanische Präsident – Freiheit für Puigdemont!

25. März 2018 - 14:45 | | Politik | 3 Kommentare
Die Estelada Groga Kataloniens, Bild: Daniel Kerekeš.

Deutschland hat den ehemaligen katalanischen Präsidenten, Puigdemont, am Grenzübergang von Dänemark nach Deutschland festgenommen. Gegen ihn liegt ein Haftbefehl wegen Rebellion, ein Vorwurf, der vor allem darauf beruht, dass er in Katalonien ein Referendum zur Unabhängigkeit durchgesetzt hat, nachdem Spanien den Katalanen das Recht auf Selbstbestimmung verweigert hat. Das Deutschland ihn nun festnimmt zeigt wie wenig Interesse Deutschland an Demokratie hat, im Gegensatz zu Belgien wo Puigdemont hingeflüchtet war. In Katalonien fand am 01.Oktober das […]

Weiterlesen...

Was steht bei der Wahl in Katalonien auf dem Spiel?

21. Dezember 2017 - 12:38 | | Politik | 0 Kommentare
Foto: Pixabay

Am 21. Dezember finden die Wahlen für das katalanische Parlament statt. Der Wahlgang wurde vom spanischen Präsidenten Mariano Rajoy nach Kataloniens einseitiger Unabhängigkeitserklärung von Spanien vor zwei Monaten ausgerufen. Trotz der Angriffe am 01. Oktober von spanischen Polizisten gaben 90 Prozent der Menschen ihre Stimme für eine katalanische Unabhängigkeit ab. Nach Artikel 155 der spanischen Konstitution hat Rajoy die gewählte katalanische Regierung aufgelöst und eine Verhaftungswelle ausgelöst. Der katalanische Präsident Carles Puigdemont floh aus dem […]

Weiterlesen...

Katalonien, Klasse und Unabhängigkeit

24. November 2017 - 12:18 | | Politik | 0 Kommentare
Foto: Pixabay

Die brutale Antwort des spanischen Staates auf das katalanische Unabhängigkeitsreferendum letzten Monat war schockierend, schreibt Hector Sierra, aber jetzt ist es Zeit für die Linke, die Führung zu übernehmen. Die Ereignisse in Katalonien haben die Grenzen liberaler Demokratien erneut aufgezeigt. Friedrich Engels schrieb, dass der kapitalistische Staat unter anderem „aus bewaffneten Menschen“ zusammengesetzt ist. Selten war das in der jüngeren Geschichte so offensichtlich wie am Sonntag, den 1. Oktober, als die spanische Regierungspartei, die von […]

Weiterlesen...