Unsinnige Gesetze abschaffen, statt mehr Polizei

Die neue NRW Landesregierung, bestehend aus FDP und CDU, versprach mehr Polizei. Doch jetzt wird es nicht mehr, sondern weniger Polizei im Bundesland geben. Ich bin da jetzt nicht so entsetzt, wie es einige Journalisten der großen Medienhäuser sind. Zu viel Polizei zerstört Demokratie und über den Klassencharakter des Staates will ich jetzt nicht wieder anfangen. Trotzdem hier ein paar pragmatische Vorschläge zur Entlastung der Polizei, die sich die NRW Landesregierung gerne per Copy & […]

Weiterlesen...

Es wird Zeit: Repressionen stoppen, Cannabis legalisieren

7. Januar 2017 - 14:18 | | Gesellschaft | 1 Kommentare

Diese Woche gab es erneut einen großen „Cannabisfund“ in Essen-Dellwig: 250 Pflanzen wurden in einer Hausdurchsuchung beschlagnahmt. Doch warum gilt nach wie vor die Prohibition gegen Cannabis, aber Alkohol und Tabak werden in rauen Mengen konsumiert? Eine Begründung ist die kulturelle Akzeptanz. Trotzdem wir es Zeit für die Legalisierung. Eins vorweg: Wir reden über die Legalisierung für Erwachsene. Cannabis ist die Droge mit den wenigsten Nebenwirkungen, das zeigen alle Studien, die sich ernsthaft mit dem […]

Weiterlesen...

Türkei legalisiert Cannabisanbau

18. Oktober 2016 - 14:32 | | Politik | 2 Kommentare

Die Türkei legalisiert in 19 Regionen den Anbau von Cannabis zu medizinischen und wissenschaftlichen Zwecken. Die Zentralverwaltung erlässt zu diesem Zweck Anbaulizenzen. Wie Independent Online und das grow Magazin berichten, soll die neue Verordnung des Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Viehzucht die illegale Produktion von Cannabis eindämmen. LandwirtInnen können eine Lizenz beantragen, die den Anbau auf drei Jahre legalisiert, wie die türkische Tageszeitung Hürriyet berichtet. Einzige Voraussetzung ist, dass Landwirte bisher in keine illegalen Drogengeschäfte […]

Weiterlesen...

Die Debatte um Cannabislegalisierung macht enorme Fortschritte – Im Gespräch mit Georg Wurth

29. September 2016 - 14:50 | | Politik | 0 Kommentare
Deutscher Hanfverband

Cannabis gilt als eine der meistkonsumiertesten Drogen und diejenige, die am ehesten bald legalisiert werden könnte. Wir haben mit dem Geschäftsführer des deutschen Hanfverbands, Georg Wurth, über die Legalisierungsdebatte in Deutschland, die Kriminalisierung von Konsumenten und die Legalisierungsoptionen gesprochen. Die Freiheitsliebe: Es gibt in Deutschland immer wieder Vorschläge aus Städten oder Bundesländern Cannabis zu legalisieren. Hälst du das für sinnvoll oder braucht es erst eine Veränderung auf der Bundesebene? Georg Wurth: Bei einer so großen […]

Weiterlesen...

Legalisierung statt Repression!

15. März 2016 - 18:30 | | | 0 Kommentare

Die deutsche Drogenpolitik ist geprägt von Repression. Täglich werden Menschen kriminalisiert, weil sie ab und zu einen Joint rauchen. Der Hanfverband schätzt, dass über 13 Millionen der in Deutschland lebenden Menschen mindestens einmal in ihrem Leben Cannabis konsumiert haben. Im Monat sind es über eine Million. Es klafft eine Lücke zwischen staatlicher Prohibitionspolitik und gesellschaftlicher Akzeptanz. Ist es Zeit für eine Wende hin zur Legalisierung?

Weiterlesen...

Ehemaliger Polizeipräsident möchte alle Drogen entkriminalisieren.

12. August 2015 - 18:09 | | Gesellschaft | 3 Kommentare

Der ehemalige Polizeipräsident von Münster, Hubert Wimber, ist schon in der Vergangenheit damit aufgefallen, dass er die Kriminalisierung von leichten Drogen wie Cannabis legalisieren wollte, in einem neuen Interview ist er nun noch weiter gegangen und fordert die Entkriminalisierung aller Drogen. Damit macht er sich eine Position zu eigen, die in Deutschland bisher fast nur von der Linken vertreten wird. Gegenüber vice erklärt er warum, er die Kriminalisierung von DrogenkonsumentInnen für gescheitert hält: „Der Anspruch […]

Weiterlesen...

Verwendung von Cannabis als Medizin – Vorschläge und Positionen der Linken

25. Dezember 2014 - 15:19 | | Gesellschaft | 6 Kommentare

Vielen Menschen könnte Cannabis als Medizin helfen, ihre Schmerzen oder die Begleiterscheinungen ihrer Krankheit zu lindern, insbesondere dort, wo sämtliche anderen Medikamente versagen oder große Nebenwirkungen haben. Doch leider können bis heute nur wenige Menschen in Deutschland von Cannabis als Medizin profitieren, obwohl das Recht auf Behandlung mit Cannabis bei einer Reihe von Erkrankungen in schweren Fällen besteht. Die Hauptprobleme, warum Cannabis als Medizin für viele Patientinnen und Patient nicht zugänglich ist, sind folgende: 1. […]

Weiterlesen...