Der Umgang mit Kindern ist von Ignoranz geprägt – Im Gespräch mit Norbert Müller

17. April 2021 - 11:32 | | Politik | 0 Kommentare
© Norbert Müller

Die Corona-Pandemie hat einmal mehr die großen Ungerechtigkeiten in unserer Gesellschaft offengelegt. Die Einkommens- und Vermögenssituation ist ein zentrales Kriterium dafür, wie die Krankheit selbst, doch vor allem auch die Effekte der getroffenen Maßnahmen überwunden werden können. Viel wurde über die Wirtschaft, die Situation in den Krankenhäusern und die verschiedenen Strategien zur Überwindung der Krise gesprochen. Was kaum in den Blick genommen wird, ist die Situation von Kindern und Jugendlichen. Wir unterhielten uns mit Linken-MdB […]

Weiterlesen...

Über sieben Brücken musst du geh’n – Armin Laschet und das TWIX-Prinzip

6. April 2021 - 18:04 | | Meinungsstark | 0 Kommentare

NRW-Ministerpräsident Laschet hat sich an den Ostertagen zum „Nachdenken“ zurückgezogen und ist danach mit einem Vorschlag an die Öffentlichkeit gegangen, an dem das einzig Neue der schöne Titel ist: Während viele renommierte Wissenschaftlerinnen, Wissenschaftler und die Mehrheit der Bevölkerung für einen harten Lockdown zur Eindämmung der gefährlichen Varianten des Coronavirus plädieren, erfindet Laschet (wahrscheinlich nach intensivem Hören seiner alten Peter-Maffay-Platten) das Catchword „Brückenlockdown“. Was steckt an Neuem in der schönen bunten Verpackung? Quasi nichts. Alles […]

Weiterlesen...

Es braucht demokratische Kontrolle der Pharmaindustrie

4. April 2021 - 12:00 | | Politik | 0 Kommentare

Die Corona-Pandemie führt uns mit weltweit fast drei Millionen Toten vor Augen, wie zerstörerisch Kapitalismus ist. Menschenleben werden trotz des Ernsts der Lage gegen Profite ausgespielt. Wollen wir diese Krise lösen, braucht es eine demokratische Kontrolle der Pharmaindustrie. An der unsichtbaren Hand des Marktes klebt Blut. Auch wenn wir jetzt Impfstoffe gegen Covid-19 haben, heißt das nicht, dass die Pandemie praktisch besiegt ist. Das Virus wird sich in den Bevölkerungsteilen der Welt halten, wo keine […]

Weiterlesen...

Des Marktes Werk und Amigos Beitrag

By padrinan, Pixabay, published under public domain.

Während breite Teile der Bevölkerung mit Fortdauern der Corona-Pandemie immer weniger wissen, wovon sie leben sollen, da sie in Kurzarbeit geschickt oder arbeitslos geworden sind und gleichzeitig Hygieneprodukte zu teils horrenden Preisen beschaffen müssen, sind einige wenige massive Profiteurinnen und Profiteure der Krise. „Kriegsgewinnler“ werden diese Unternehmen im Jargon der Leitungsebene im Bundesgesundheitsministerium genannt. Und schaut man sich die Fälle einmal genauer an, so lässt es doch sehr tief blicken, dass man dort diese Fälle […]

Weiterlesen...

Macht uns ZeroCovid handlungsunfähig?

5. März 2021 - 12:30 | | Politik | 0 Kommentare
Bild von Tumisu auf Pixabay

Ulrike Eifler, Linke und aktive Gewerkschafterin, sieht in den Vorschlägen von ZeroCovid eine Gefahr für die Handlungsfähigkeit der Arbeiterbewegung. Was ist dran an dieser Einschätzung? Dieser Beitrag von Christian Schroeppel dient als Debattenbeitrag und bezieht sich auf den Text „Zero Covid macht uns nicht handlungsfähig“ von Ulrike Eifler zum ZeroCovid-Konzept. Die Pandemie hat die Gesellschaft in allen Bereichen nachhaltig verändert. Menschen, die wichtige Leistungen für die Gesellschaft erbringen, aber wenig verdienen, kamen lange im öffentlichen […]

Weiterlesen...

Impfstoffe für Menschen, nicht für Profite.

4. März 2021 - 12:30 | | Politik | 0 Kommentare
© Roland Hägele (für DIE LINKE Stuttgart)

Die Impfung ist eines der wichtigsten Mittel zur Eindämmung der Corona-Pandemie, um Menschenleben zu retten, schwere Krankheitsverläufe zu verringern und weitere Mutationen zu verhindern. Deshalb ist es von großem öffentlichem Interesse, möglichst vielen Menschen so schnell wie möglich die Impfung zu ermöglichen. Die aktuelle Situation zeigt aber, dass die Regierung hier total versagt. Das Impfdesaster ist dabei nur eines von vielen Beispielen. Kostenlose Corona-Tests, kostenfreie FFP2-Masken, Luftfilter in Schulen, eine Kontrolle der Schutzmaßnahmen in der […]

Weiterlesen...

Trotz alledem optimistisch bleiben

27. Februar 2021 - 12:30 | | Meinungsstark | 0 Kommentare
Изображение miawicks9 с сайта Pixabay

Die Demos zum Internationalen Frauentag am 8. März 2020 waren die letzten politischen Großveranstaltungen ohne Maske, ohne Abstand. Gefühlt ist das eine Ewigkeit her, nicht erst ein Jahr. Das gesellschaftliche Leben ist seitdem auf den Kopf gestellt. Vieles, was als normal, selbstverständlich und unveränderlich wahrgenommen wurde, hat sich von heute auf morgen verändert. Die Frauentagsaktionen werden dieses Jahr andere Formen haben. Die Inhalte und Forderungen, die um den 8. März auf die Straße und in […]

Weiterlesen...

Nach einem Jahr Pandemie: Findet DIE LINKE den Weg in Richtung ZeroCovid?

26. Februar 2021 - 09:47 | | Politik | 1 Kommentare
Bild von Juraj Varga auf Pixabay

Die sich rasch verbreitenden Mutationen des Sars-CoV-2-Virus lassen eine dritte Pandemiewelle befürchten. Die Stellungnahmen besorgter Wissenschaftler:innen und der Aufruf #ZeroCovid – Für einen solidarischen europäischen Shutdown haben in den letzten Wochen entscheidend dazu beigetragen, die Perspektive einer radikalen und solidarischen Eindämmung der Pandemie stärker in der öffentlichen Diskussion zu verankern. Zugleich drängen große Teile der Wirtschaft auf eine Lockerung der Maßnahmen zur Eindämmung der Virusverbreitung. In dieser Gemengelage muss eine Partei, die sich am gesundheitlichen […]

Weiterlesen...

Lockdown light? – Corona-Krise und Kapitalismus

23. Februar 2021 - 13:00 | | Politik | 0 Kommentare
Bild von Tumisu auf Pixabay

Die Corona-Pandemie trifft bekanntlich nicht alle gleichermaßen. Weil Seuchen aber auch „in die luftigeren und gesunderen, von den Herren Kapitalisten bewohnten Stadtteile“ dringen, fürchtet sich auch das „Großbürgertum“.[1] Immerhin sind Abstandsregeln, Homeoffice und Homeschooling in großen Wohnungen mit Garten leichter zu ertragen als unter beengten Wohnverhältnissen. Je ungleicher eine Gesellschaft, desto ungleicher die Wirkung von Krankheiten: „Gesundheit (ist) eine zutiefst ungleich verteilte Ressource“, das gilt auch für die Überlebenschancen einer Corona-Ansteckung.[2] Daten aus Großbritannien und […]

Weiterlesen...

Zero Covid macht uns nicht handlungsfähig

18. Februar 2021 - 13:00 | | Politik | 8 Kommentare

Der Aufruf „Zero Covid“ wird unter Linken breit diskutiert. Viele kluge Genossen haben ihn unterschrieben. Viele andere, mindestens genauso kluge Genossen haben es nicht getan. Die Pandemie stellt die gesellschaftliche Linke vor strategische Herausforderungen. Das Bedürfnis nach Orientierung wächst. Zero Covid ist Ausdruck dieses Prozesses. Der Aufruf enthält einige richtige Forderungen, den Ausbau der Gesundheitsinfrastruktur etwa oder die COVID-Soli-Abgabe auf hohe Vermögen und Einkommen. Dabei handelt es sich um eine richtige Beschreibung dessen, was politisch […]

Weiterlesen...