Cover der neuen KIZ Single

Boom, Boom, Boom – KIZ gegen Nationalismus und rechte Hetze

K.I.Z ist eine der bekanntesten Deutschrap-Crews und gehören zur Minderheit der deutschen Musiklandschaft, die sich auch politisch äußern. Ihr neuer Song „Boom, Boom, Boom“ hat es in sich und kritisiert sowohl die Hetze gegen Flüchtlinge, als auch den Sozialchauvinismus in der deutschen Gesellschaft.

So rappt Nico zu Beginn des Songs: „Ihr seid sauer auf die Sozialschmarotzer, statt auf den Chef, der sich mit eurem Geld seiner Tochter noch ein Lamborgini kauft.“ Auch Maxim positioniert klare Stellung in dem Song und stellt sich gegen den Nationalismus und macht deutlich, dass dieser wenig Sinn macht: „Du und dein Boss haben nichts gemeinsam bis auf das Deutschlandtrikot.“
Tarek, der auch für die Hook, die man aufgrund der überspitzten Gewaltdarstellung kritisieren könnte, zuständig ist, stellt sich klar gegen die Vorurteile gegenüber Flüchtlingen: „Denkt ihr die Flüchtlinge sind in Partyboote gestiegen, mit dem großen Ziel im Park mit Drogen zu dealen? Nein ihr seid keine Nazis, ihr seid brave Deutsche!“

Hier findet ihr noch ein Interview mit Maxim von K.I.Z

Dir gefällt der Artikel? Dann unterstütze doch unsere Arbeit, indem Du unseren unabhängigen Journalismus mit einer kleinen Spende per Überweisung oder Paypal stärkst. Oder indem Du Freunden, Familie, Feinden von diesem Artikel erzählst und der Freiheitsliebe auf Facebook oder Twitter folgst.

Unterstütze die Freiheitsliebe

1.710€ of 2.000€ raised
Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Spendensumme: 3,00€

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn
Freiheitsliebe Newsletter

Artikel und News direkt ins Postfach

Kein Spam, aktuell und informativ. Hinterlasse uns deine E-Mail, um regelmäßig Post von Freiheitsliebe zu erhalten.

Neuste Artikel

Abstimmung

Deine LieblingspolitikerIn

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Dossiers

Weiterelesen

Ähnliche Artikel

Licht und Schatten

… in Klaus Dörres Kompass für eine Nachhaltigkeitsrevolution Während es in den USA bereits seit einigen Jahren eine entwickelte Diskussion darum gibt, wie die Alternative

Zur ökosozialistischen Organisierung

Teil 8 der Artikelreihe Ökosozialistische Strategien im Anthropozän Die Analyse der Brüche im Erdsystem und der Widersprüche der kapitalistischen Produktions- und Herrschaftsweise sowie die Argumente für