Krise, Kontrollverslust, Konspirationismus – Zum linken Umgang mit Verschwörungstheorien

21. Mai 2020 - 12:00 | | Politik | 0 Kommentare
Bild von Ria Sopala auf Pixabay

Als vor einiger Zeit verschiedene Videos auftauchten, in denen sich der aus Mannheim stammende Sänger Xavier Naidoo unzweifelhaft als Anhänger rechtsradikaler Verschwörungstheorien zu erkennen gab, war das mediale Interesse insgesamt eher gering. Zwar schien es kurz so, als würde Naidoos konspirationistische Offenbarung eine Debatte um die Hintergründe und Gefahren von Verschwörungsglauben auslösen. Angesichts der grassierenden Corona-Pandemie versiegte diese jedoch schon nach wenigen Tagen, zumal schon lange klar war, dass Naidoo nicht nur evangelikaler Fundamentalist, sondern […]

Weiterlesen...

Verschwörungstheorien: Mit Marx gegen Illuminaten?

7. Dezember 2017 - 15:15 | | Politik | 0 Kommentare
Foto: Pixabay

Die Welt gerät aus den Fugen, aber warum? Verschwörungstheorien bieten Erklärungen an, verhindern aber oft eine effektive Kritik an den herrschenden Verhältnissen. Eine marxistische Analyse eines populären Phänomens. Von David Meienreis Sie sind eine allgegenwärtige Erscheinung unserer Zeit: Verschwörungstheorien. Mit ihren häufig rassistischen und antisemitischen Beiklängen sind sie vor allem auf der (extremen) Rechten verbreitet. Aber auch in anderen politischen Lagern kursieren Theorien, die – oft zu Recht – auf dem Verdacht beruhen, dass in […]

Weiterlesen...