Frau wird zusammengeschlagen – Hogesa-Anmelder: Hat die richtige getroffen!

8. Februar 2016 - 16:44 | | Gesellschaft | 7 Kommentare

Keinen Monat ist es her, da sorgten die gewalttätigen Übergriffe in Köln für Empörung, die deutsche Rechte versuchte sich an die Spitze zu setzen und organisierte Demonstrationen und Bürgerwehren, die Frauen angeblich schützen sollten. Dass es nicht wirklich um den Schutz von Frauen und den Kampf um Frauenrechte ging, vermuteten viele, nach einem Übergriff in Köln zeigt sich, bei der Sorge um Frauen ging es den Rechten vor allem um Populismus und Stimmungsmache! Am Freitagabend, […]

Weiterlesen...

Über „aufrechte Feministen“ oder Pegida NRW entlarvt sich selbst

13. Januar 2016 - 16:14 | | Politik | 3 Kommentare

Seit den schrecklichen Ereignissen an Silvester kommt Köln nicht mehr zur Ruhe. Waren die ersten die darauf mit Kundgebungen und anderen Aktionen reagierten aus linken Strukturen und Einzelpersonen, schlachteten die Medien die Ereignisse medial aus. Meist selbst in einer sexistischen Weise und mehrheitlich in einem rassistischen Duktus. Um die Opfer oder die Problematik der Frauenunterdrückung in der Gesellschaft geht es schon lange nicht mehr. So ließ es sich auch nicht lange darauf warten, dass das […]

Weiterlesen...

Verlogener Aufschrei – Wenn Rechte den Feminismus entdecken

7. Januar 2016 - 22:55 | | Gesellschaft | 5 Kommentare

„Pegida schützt!“ – Unter diesem Motto hat die aus verschiedenen Rechten bestehende Gruppe Pegida NRW für Samstag den 9. Januar eine Kundgebung vor dem Kölner Hauptbahnhof angemeldet. Unterstützt werden sie dabei von der rechtsextremen Pro Bewegung, NPD und anderen Organisationen. Die Demo richtet sich vermeintlich gegen die sexuellen Übergriffe in der Silvesternacht, Pegida versucht diese auszunutzen und sich selber als Retter darzustellen und sexuelle Gewalt als etwas prinzipiell migrantisches darzustellen. Doch gegen ihre Demonstration formiert […]

Weiterlesen...

Eigenanbau von Cannabis für Patienten erlaubt

17. September 2015 - 09:41 | | Gesellschaft, Politik | 0 Kommentare

In Kreisen der Wissenschaft, Experten und Konsumenten sind vielen von ihnen klar: Cannabis ist eine Heilpflanze, welche den Patienten zu Unrecht vorenthalten wird. Und während sich – nach den Cannabis-Lagalisierungen in den amerikanischen Bundesstaaten – global drogenpolitisch einiges ändert, gibt es auch in Deutschland Neuigkeiten: Das spektakuläre Kölner Cannabisurteil liegt mittlerweile über ein Jahr zurück, aber keine einzige Cannabispflanze wurde bisher angebaut. Ein Grund, den Dingen nachzugehen. In Bezug auf die Normalisierung und Legalisierung von Cannabis […]

Weiterlesen...

Jüdischer Publizist fordert Durchführung der „Breaking the Silence“- Ausstellung

15. Juni 2015 - 11:50 | | Politik | 1 Kommentare

Der jüdische Publizist Abraham Melzer kritisiert das Verbot der „Breaking the Silence“-Ausstellung durch die Stadt Köln. Er sieht in der Absage, die mit dem Verweis auf möglichen Antisemitismus geschehen ist, nur ein Vorschub um der israelischen Botschaft zu gefallen. In einem offenen Brief kritisiert er dies deutlich. In seinem offenen Brief schreibt er „ich habe mit Entsetzen und tiefster Enttäuschung die Nachricht gelesen, dass Sie nach „Protesten der israelischen Botschaft“ die Ausstellung „Breaking the Silence“ […]

Weiterlesen...

Kurzfilme von Amil Shivji aus Tansania plus Diskussion

13. April 2015 - 20:00 | | | 0 Kommentare

Preisgekrönte Kurzfilme zu sozialkritischen Themen aus tansanischer Perspektive. WHO KILLED ME! (2012 | 15 min.) Der Kurzfilm erzählt vom Leben des kongolesischen Immigranten Hassan in Toronto, der vor seiner Arbeitsstelle erschossen wird. Am Beispiel seiner Schwester, seines Arbeitgebers (auch er ein Migrant) und des Polizisten, der den Toten findet, zeigt der Film das unterschiedliche Leben derjenigen, die von diesem Ereignis betroffen sind. Es stellen sich die Fragen, wer für Hassans Tod verantwortlich ist, warum er […]

Weiterlesen...

Revolution Bildung inkl. Bosse/Irie Revolte Konzert

27. September 2014 - 11:00 | | | 0 Kommentare

Revolution Bildung rockt die Republik. Nach dem Aktionstag am 5. Juni, an dem in den Bezirken Baden-Württemberg und NRW Tausende junger Metaller für bessere Weiterbildung auf die Straßen gegangen sind, wirft nun der bundesweite Aktionstag am 27. September in Köln seine Schatten voraus. Zehntausende werden erwartet, um unter dem Motto „Bildung. Macht. Zukunft“ laut und stark für bessere Bildung zu demonstrieren. Im Zentrum des Aktionstages steht die Forderung nach mehr Zeit und mehr Geld für […]

Weiterlesen...

Combatants for Peace

12. September 2014 - 20:00 | | | 0 Kommentare

*Eintritt: Zahl was du kannst – was es dir wert ist. Die Theke ist vor und nach der Veranstaltung geöffnet. Das ehrenamtliche Projekt finanziert sich durch die Eintritts- und Thekeneinnahmen*Die „Combatants for Peace“ (CFP) arbeiten sowohl in Israel als auch in Palästina. Die Mitglieder auf beiden Seiten haben sich entschieden, dem Kampf mit Gewalt und Waffen zu entsagen. Sie engagieren sich als Friedensorganisation für eine gemeinsame Zukunft. Die Mitglieder der Organisation waren entweder israelische Soldaten […]

Weiterlesen...

Sonwabiso Ngcowa – Lesung und Gespräch

11. September 2014 - 19:30 | | | 0 Kommentare

Lutz van Dijk moderiert Lesung und Gespräch. Weitere Informationen unter Eintritt 5 €/ 3€ erm. *Jugendroman, Peter-Hammer-Verlag 2014, Übersetzung aus dem Englischen und Nachwort: Lutz van Dijk In Kooperation mit dem Projekt ERINNERN UND HANDELN FÜR DIE MENSCHENRECHTE Südafrika 2014: Nana (15), schwarz, lesbisch, aufgewachsen bei der Oma auf dem Land und nun erstmals in der großen Stadt, verliebt sich in Agnes (18), die ihrem aus Simbabwe geflüchteten Bruder Chino in ein Township bei Kapstadt […]

Weiterlesen...

SOS CHALKIDIKI – Das Gold geht, die Zerstörung bleibt

8. September 2014 - 19:30 | | | 0 Kommentare

Eine Rundreise griechischer Aktivst*innen der Rosa Luxemburg Stiftung, nach Jena und Leipzig und vor Hamburg und Berlin bei uns in KÖLN.*Eintritt frei – Spenden willkommen. Die Theke ist vor und nach der Veranstaltung geöffnet. Das ehrenamtliche Projekt finanziert sich durch Spenden und Thekeneinnahmen*Seit 2012 entsteht auf der griechischen Halbinsel Chalkidiki als gigantischer Tagebau eine riesige Goldmine. Betreiber des Projekts ist Hellas Gold, eine Tochtergesellschaft des kanadischen Minenkonzerns Eldorado Gold, der 2011 für 11 Mio. Euro […]

Weiterlesen...