„Rap ist der neue Punk“ – Im Gespräch mit Miriam Davoudvandi

24. November 2020 - 13:00 | | Kultur | 0 Kommentare
© Joel Bittner

Miriam Davoudvandi wurde kürzlich als Deutschlands beste Musikjournalistin ausgezeichnet, legt unter ihrem Pseudonym „Cashmiri“ FLINT-lastige Sets auf und betreibt seit neuestem einen Podcast über „Pop und Psyche“. Wir haben mit ihr über Rap und sein Potenzial für linke Politik gesprochen. Critica: In deinem Podcast „Danke, gut.“ sprichst du ja mit deinen Gästen über mentale Gesundheit und wie das Thema gesellschaftlich tabuisiert wird. Inwiefern ist das Thema für dich ein politisches? Miriam Davoudvandi: Das Thema mentale […]

Weiterlesen...

Wir sagen Nein zur Coronapolitik der Regierung und zur Verharmlosung à la Querdenken – Im Gespräch mit Katja Kipping

18. November 2020 - 11:48 | | Politik | 0 Kommentare
Katja Kipping (Foto: Linke NRW/ flickr.com/ CC-Lizenz)

Heute wird im Bundestag über das sogenannte „Bevölkerungsschutzgesetz“ abgestimmt, die linke Bundestagsabgeordnete Katja Kipping hat angekündigt, dem Gesetz nicht zuzustimmen, und wirft der Regierung Versagen vor, weil sie zu spät auf die Gefahren reagiert hat. Gleichzeitig kritisiert Kipping aber auch scharf die Rhetorik von Querdenken. Die Freiheitsliebe: Heute wird im Bundestag über das Infektionsschutzgesetz abgestimmt, du hast angekündigt, diesem nicht zuzustimmen. Warum? Katja Kipping: Wir fordern ja schon seit längerer Zeit, dass es die Parlamente […]

Weiterlesen...

Das Hanfverbot ist sinnlos – Im Gespräch mit Georg Wurth vom Hanfverband

29. August 2020 - 12:00 | | FL TV | 1 Kommentare
Deutscher Hanfverband

Die Bundesdrogenbeauftragte Daniela Ludwig (CSU) machte vor kurzem erneut klar, dass es mit ihr keine Legalisierung von Cannabis geben wird, schließlich sei Gras „kein Brokkoli“. Wir trafen uns mit Georg Wurth, dem Vorsitzenden des Deutschen Hanfverbands, und sprachen über Frau Ludwig, den weltweiten Stand der Cannabislegalisierung, die Gefährlichkeit des Kiffens, den Zusammenhang zwischen Cannabiskonsum und Gewalt und darüber, was jede und jeder Einzelne tun kann, um die Legalisierung voranzubringen. Georg Wurth macht im Gespräch deutlich, […]

Weiterlesen...

Warum wir wütend auf die Regierung sein müssen – Im Gespräch mit Luisa Neubauer

21. August 2020 - 12:33 | | FL TV | 0 Kommentare
Luisa Neubauer

Die Bundesregierung hat während der Coronakrise das Kohleausstiegsgesetz durchgesetzt. Anders als der Name suggeriert beinhaltet das Gesetz allerdings wenig positives, wie Luisa Neubauer, die wohl bekannteste Aktivistin von Friday for Future in Deutschland, deutlich macht. Warum das Gesetz nicht hilfreich ist, die Klimabewegung soziale Sorgen ernst nimmt und man im September auf die Straßen gehen sollte, erklärt sie im Interview. Im Interview macht sie auch deutlich warum man am 25.09 auf die Straße gehen sollten […]

Weiterlesen...

Im Bundestag entfernt man sich von den Sorgen der Menschen – Im Gespräch mit Niema Movassat

11. August 2020 - 12:00 | | Politik | 1 Kommentare
Niema Movassat

Vor kurzem hat der drogenpolitische Sprecher der Linken im Bundestag, Niema Movassat, erklärt, dass er nach 12 Jahren im Bundestag nicht mehr kandidieren will. Wir haben mit ihm über seine Beweggründe dafür gesprochen. Die Freiheitsliebe: Du hast vor kurzem bekannt gegeben, dass du nächstes Jahr, nach zwölf Jahren Bundestag, nicht mehr antreten wirst. Wie kommt es dazu? Niema Movassat: Mir reichen zwölf Jahre Parlament am Stück. In einer Demokratie braucht es personelle Wechsel, damit es […]

Weiterlesen...

Interview mit dem „Mann seiner Klasse“ Christian Baron

10. August 2020 - 16:31 | | Gesellschaft | 0 Kommentare
Quelle: Hans Scherhaufer

Manche nennen ihn den deutschen Didier Eribon. Christian Baron arbeitet als Redakteur bei der Wochenzeitung „der Freitag“ und hat vor kurzem sein neustes Buch „Ein Mann seiner Klasse“ veröffentlicht. Darin schildert er, wie ein Leben in Armut und prekären Verhältnissen, häuslicher Gewalt und gesellschaftlicher Kälte aussieht. Sein Schreibstil und seine konsequente Ehrlichkeit sind so wichtig, um Menschen die unterschiedlichen Facetten von Klassenunterdrückung näherzubringen. Ein empfehlenswertes und bereicherndes Buch ist es allemal. Deshalb haben wir dankenswerterweise […]

Weiterlesen...

Flüchtlinge und Arbeiter sind keine Konkurrenz – Im Gespräch mit Ali Al-Dailami

27. Juli 2020 - 12:15 | | FL TV | 0 Kommentare

Ali Al-Dailami ist als Flüchtling nach Deutschland gekommen, hat lange Zeit im Kinderheim gelebt und ist inzwischen stellvertretender Vorsitzender der Linken. Ein Interview über diesen ungewöhnlichen Weg! Im Interview macht Ali noch einmal deutlich, dass auch seine Erfahrung als Geflüchteter in Deutschland von viel Rassismus geprägt ist und dass man den von rechts inszenierten Gegensatz zwischen Geflüchteten und deutschen Arbeitern bekämpfen muss, um deutlich zu machen, dass beide auf der gleichen Seite stehen. Er beleuchtet […]

Weiterlesen...

Die Reichen müssen für die Krisenkosten zahlen – Im Gespräch mit Sahra Wagenknecht

13. Juli 2020 - 17:20 | | FL TV | 0 Kommentare

Wir haben uns mit Sahra Wagenknecht (ehemalige Fraktionsvorsitzende der Linken im Bundestag) getroffen und über die aktuelle Krise gesprochen. Im Gespräch hat sie erläutert, warum die aktuelle Antwort der Regierung auf die Krise falsch ist und wie eine solidarische Lösung aussehen würde. Im Gespräch macht die ehemalige Fraktionsvorsitzende deutlich, dass die aktuelle Krise massive Verwerfungen zur Folge haben dürfte, wenn nicht deutlich umgesteuert wird. Sie geht allerdings auch deutlich ins Gericht mit der Linken, der […]

Weiterlesen...

Indien: Eine Krise der extremen Segregation und Feindschaft gegen Muslime

14. Mai 2020 - 12:00 | | Politik | 0 Kommentare
Foto: Susheela Mahendran

Charvaka Roy* ist ein politischer Aktivist aus Indien. Er lebt derzeit in Kolkata, Westbengalen. Susheela Mahendran sprach mit ihm über die Situation während der COVID-19-Pandemie in Indien. Die Freiheitsliebe: Hallo, Charvaka, danke, dass Du für uns deine Zeit nimmst. Zurzeit gibt es 62.294 bestätigte COVID-19-Fälle und 2.254 Todesfälle (11. Mai). Was wissen wir tatsächlich über die Dunkelziffer von Todesfällen und Infizierten? Charvaka Roy: Die Zahl der Tests, die in Indien derzeit noch durchgeführt werden, ist […]

Weiterlesen...

Islamkritiker bedienen oft Vorurteile – Im Gespräch mit Tarek Bae

22. April 2020 - 13:30 | | Politik | 0 Kommentare

In Deutschland gibt es schon lange eine Kontroverse um gläubige Muslime, die sich selbst eher links oder sozialdemokratisch verorten. Häufig werden sie entweder aus der linken oder der islamischen Community angefeindet. Wir haben mit dem Journalisten Tarek Bae über diese Vorwürfe, Kritik an den Moscheeverbänden und Journalismus im Allgemeinen gesprochen. Die Freiheitsliebe: Tarek du bezeichnest dich selbst als linken Sozialdemokraten, was bedeutet das für dich? Tarek Bae: Wenn ich mich in der politischen Landschaft Deutschlands […]

Weiterlesen...