R2G? Wahlergebnis für den Aufbau des Widerstands nutzen! – Im Gespräch mit Lucy Redler

23. September 2016 - 17:11 | | Politik | 0 Kommentare
Lucy Redler

Am vergangenen Sonntag wurde in Berlin gewählt, die Linke hat als einzige Parlamentspartei hinzugewonnen. Wir haben mit Lucy Redler, Mitglied im Parteivorstand der Linken, über die Wahl gesprochen und warum nun auf den Aufbau von Widerstand statt auf Rot-Rot-Grün gesetzt werden sollte. Die Freiheitsliebe: Am vergangenen Sonntag fanden in Berlin Wahlen statt, wie bewertest du den Ausgang? Lucy Redler: Die Wahlen waren eine schallende Ohrfeige für die Regierungsparteien SPD (-6,7%) und CDU (-5,7%). Beide haben […]

Weiterlesen...

Nach Sexismus fragen, heißt die Machtfrage stellen – Im Gespräch mit Anna Schiff

27. August 2016 - 11:11 | | Gesellschaft | 0 Kommentare
Anna Schiff

Vor wenigen Wochen ist die Broschüre der Rosa-Luxemburg-Stiftung „Ist doch ein Kompliment …. Behauptungen und Fakten zu Sexismus“ erschienen, die sich nicht nur mit Sexismus im Allgemeinen auseinandersetzt, sondern auch mit den deutschen Debatten und dabei auch die Diskussion um die Übergriffe in Köln in den Blick nimmt. Wir haben mit der Autorin Anna Schiff über die gesellschaftliche Debatte, „rassistischen Antisexismus“ und den Umgang mit sexistischen Äußerungen gesprochen. Die Freiheitsliebe: Wie nimmst du die gesellschaftliche […]

Weiterlesen...

Straßenblockaden gegen Abschiebungen – Im Gespräch mit einem australischen Aktivist

23. Juli 2016 - 09:57 | | Politik | 0 Kommentare
Foto: Solidarity.net.au

Der österreichische Außenminister Sebastian Kurz fordert, Flüchtlinge nach australischem Vorbild in Konzentrationslagern auf Inseln im Mittelmeer zu internieren. David Reisinger hat mit dem Aktivisten Chris Breen, Mitglied der australischen Organisation Solidarity, über die völlig menschenunwürdigen Zustände in den dortigen Lagern und zivilgesellschaftlichen Widerstand gesprochen. David Reisinger: Wie ist die Situation für Flüchtlinge in Australien? Chris Breen: Flüchtlinge leben in Australien unter schrecklichen Bedingungen. Die australische Regierung verfolgt seit mehr als zwei Jahrzehnten eine grauenhafte Flüchtlingspolitik. […]

Weiterlesen...

Aufbruch: Österreichs Linke organisiert sich im Kampf gegen Ungerechtigkeit – Im Gespräch mit Barbara Stefan

4. Juli 2016 - 13:00 | | Politik | 5 Kommentare

In den meisten Ländern Mittel- und Nordeuropas findet ein Rechtsruck statt, auch weil eine kämpferische Linke fehlt oder zu schwach ist. Auch Österreich rückt nach rechts, weswegen sich verschiedene linke Gruppierungen und Einzelpersonen im Aufbruch organisiert haben. Wir haben mit Barbara Stefan, Beteiligte an den Vorbereitungen der Aufbruchkonferenz, über die Situation der Linken, die Ziele und aktuelle Pläne des Aufbruch gesprochen. Die Freiheitsliebe: Anfang des Monats fand in die Wien die Aufbruch-Konferenz statt, kurz nach […]

Weiterlesen...

CSU diktiert ihre Werte im Integrationsgesetz – Im Gespräch mit Ates Gürpinar

1. Juli 2016 - 12:53 | | Politik | 0 Kommentare
Proteste gegen das Integrationsgesetz

Die CSU ist die rechteste der Parteien in der Bundesregierung und bekannt für Ausflüge in den Rechtspopulismus, in diese Richtung zielt auch das neue Integrationsgesetz, dass die Partei in Bayern verabschieden will und das zur nicht definierten Leitkultur verpflichtet. Wir haben mit dem Landesgeschäftsführer der Linken in Bayern, Ates Gürpinar, über das Gesetz und dessen Probleme, sowie die Proteste dagegen gesprochen. Die Freiheitsliebe: Die CSU will ein Integrationsgesetz verabschieden, was beinhaltet dieses Gesetz? Ates Gürpinar: […]

Weiterlesen...

Die ägyptische Diktatur kann fallen – Im Gespräch mit einem Revolutionär

25. Juni 2016 - 12:00 | | Politik | 0 Kommentare

Vor mehr als fünf Jahren siegte in Ägypten die Revolution über die Diktatur von Mubarrak, heute herrscht wieder eine Diktatur, die politische Aktivisten inhaftiert und freie Wahlen verhindert. Der revolutionäre Sozialist Wassim Wagdy analysiert im Gespräch mit der „neuen Linkswende“ die Ursachen der Konterrevolution, die aktuelle Sitation und die Position der ägyptischen Arbeiterklasse. Neue Linkswende: Kannst du erklären, wie nur drei Jahre nach der Revolution die Konterrevolution erfolgreich über so eine kämpferische Bewegung siegen konnte? […]

Weiterlesen...

SYRIZAs Richtungswechsel ist unverzeihlich – Im Gespräch mit Winfried Wolf

14. Juni 2016 - 15:12 | | Politik | 0 Kommentare

Groß war der Jubel als SYRIZA im vergangenen Januar die griechischen Wahlen gewinnen konnte, eine Zeitwende schien eingeleitet, doch selten hat eine Regierung, die in sie gesetzten Hoffnungen so schnell zerstört wie SYRIZA.Wir haben mit Winfried Wolf Autor des Werks „Die griechische Tragödie“ über die Situation, die griechische Wirtschaft und neue Kämpfe gesprochen. Die Freiheitsliebe: Vor wenigen Wochen ist dein Buch „Die griechische Tragödie“ erschienen, warum ist die Situation in Griechenland eine Tragödie? Winfried Wolf: […]

Weiterlesen...

Die Menschen wollen immer noch den Sturz des Regimes – Im Gespräch mit Joseph Daher

13. Juni 2016 - 11:08 | | Politik | 2 Kommentare
Joseph Daher

Syrien ist aus den Nachrichten verschwunden, der Krieg allerdings noch lange nicht am Ende. Wenn in den Medien berichtet, dann nur über Assad, die kurdische Opposition, sowie die von den USA geförderte Gruppen und natürlich Daesh. Keine Aufmerksamkeit erhält dagegen die linke und fortschrittliche syrische Opposition, wir haben mit Joseph Daher, Mitglied der Revolutionären Linken Strömung in Syrien, über die Situation vor Ort, den Kampf gegen Daesh und die Perspektiven gesprochen. Die Freiheitsliebe: Joseph, am 27.2. […]

Weiterlesen...

Antideutsche, Sahra Wagenknecht und vergessene Grundsätze – Im Gespräch

5. Juni 2016 - 12:00 | | Politik | 1 Kommentare

Die Magdeburger Tortenattacke auf Sahra Wagenknecht war für die Massenmedien eine klassische Steilvorlage – ausführlich und bisweilen hämisch wurde über das Ereignis selbst geschrieben und gesendet. Die Hintergründe interessierten dann schon weniger; nach Ende des Parteitags der Linken wurde das Thema größtenteils verdrängt. Nicht so auf den NachDenkSeiten, die den politischen Hintergrund des Täters im politischen Spektrum einer skurrilen Splittergruppe verorteten, die sich die „Antideutschen“ nennt. Wer sind diese Antideutschen? Und wofür oder wogegen sind […]

Weiterlesen...

Juden und Muslime haben gemeinsame Interessen – Im Gespräch mit Armin Langer und Amin Tligui (Salaam-Schalom Initiative)

24. Mai 2016 - 12:56 | | Gesellschaft | 1 Kommentare

In der deutschen Öffentlichkeit wird viel über eine vermeintliche Feindschaft zwischen Juden und Muslimen diskutiert und teilweise auch versucht beide Gruppen gegeneinander auszuspielen. Wir haben mit Armin Langer und Amin Tligui von der jüdisch-muslimischen Salaam-Schalom-Initiative über das Zusammenleben, gemeinsamen Kampf gegen antimuslimischen Rassismus und Antisemitismus und das sogenannte christlich-jüdische Abendland gesprochen. Die Freiheitsliebe: Was ist die Salaam-Schalom-Initiative? Amin: Die Salaam-Schalom-Iniative ist ein Zusammenschluss von Menschen, die das verbindene von Juden und Muslimen suchen und das […]

Weiterlesen...