Die Geschichte des 1. Mai und die Perspektive heute!

30. April 2013 - 18:00 | | Gesellschaft | 3 Kommentare

Am 1. Mai 1856 versammelten sich in verschiedenen größeren Städten Australiens zehntausende Arbeiter um für den 8-Stunden-Tag zu demonstrieren. 30 Jahre später kam es zu erfolgreichen Streik in einer Chicagoer Fabrik, bei der die Arbeiter ihre Forderungen durch gute Organisation durchsetzen konnten. Drei Wochen später hielt August Spies, der Chefredakteur und Herausgeber der Arbeiter-Zeitung, am Abend des 1. Mai 1886 auf einer Arbeiterversammlung auf dem Haymarket in Chicago eine Rede. Nach der Haymarket-Versammlung, die den […]

Weiterlesen...

Gewerkschaften sollen kämpfen – nicht betteln und kuscheln!

8. Februar 2012 - 18:00 | | Gesellschaft | 5 Kommentare

Die Gewerkschaften sind die Vertretung der Arbeiter und sollen deren Interessen gegen das Kapital vertreten, so zumindest die schöne Theorie. Die deutschen Gewerkschaften, zumindest deren Führung und dabei im besonderen die Führung des DGBs, scheinen diesen Auftrag ihrer Mitglieder vergessen zu haben. In Zeiten der sinkenden Reallöhne können Gewerkschaften ihre Macht zeigen und Forderungen stellen, die die Arbeiter entlasten und die Reichsten belasten, so sehen es zumindestens die meisten Gewerkschaften weltweit. Die deutschen Gewerkschaften haben […]

Weiterlesen...