Griechenland stimmt ab. Gewinnt das "Nein"?

Griechenland Solidaritäts-Kundgebungen in Deutschland

Die mediale Diskussion um das Referendum hat die griechische Regierung verloren, zumindest in Deutschland, wo ein Großteil der Medien Griechenland zum Haupt- oder sogar Alleinschuldigen erklärt hat. Trotzdem oder grade deswegen gibt es auch in Deutschland dieser Tage Kundgebungen zur Solidarität mit der antineoliberalen SYRIZA-Regierung. Grade im Angesicht der Tatsache, dass es die deutsche Regierung ist, die maßgeblich mitschuldig ist am Druck auf Griechenland, gewinnt der Widerstand gegen diese Politik an Gewicht.
So hat die Bundestagsabgeordnete Inge Höger, die Notwendigkeit von Widerstand in Deutschland deutlich gemacht hat. Es ist wichtig grade, „in Deutschland, im Kernland des Neoliberalismus und der Erpressungen, für das NEIN und die Solidarität mit Griechenland zu werben und Unterstützung zu organisieren. Das wird auch Auswirkungen auf die Entscheidung haben.

Freitag:

Bremen 16:00 Ziegenmarkt
Köln 18:00 Hbf. (Bahnhofsvorplatz)
Düsseldorf: 18:00 Hbf.
Bochum: 18:00 Dr.-Ruer-Platz
Münster: 18:00 Prinzipalmarkt (Rathaus)
Berlin: 18:00 Oranienplatz

Samstag:

Göttingen,: 14:00 Gänseliesel

Dir gefällt der Artikel? Dann unterstütze doch unsere Arbeit, indem Du unseren unabhängigen Journalismus mit einer kleinen Spende per Überweisung oder Paypal stärkst. Oder indem Du Freunden, Familie, Feinden von diesem Artikel erzählst und der Freiheitsliebe auf Facebook oder Twitter folgst.

Die ist dein erster Artikel, den du liest. Wir hoffen unsere Inhalte gefallen Dir!

Unterstütze die Freiheitsliebe

1.552€ of 2.000€ raised
Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Spendensumme: 3,00€

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn
Freiheitsliebe Newsletter

Artikel und News direkt ins Postfach

Kein Spam, aktuell und informativ. Hinterlasse uns deine E-Mail, um regelmäßig Post von Freiheitsliebe zu erhalten.

Neuste Artikel

Abstimmung

Deine LieblingspolitikerIn

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Dossiers

Weiterelesen

Ähnliche Artikel

Die Vergessenen von Moria

Die humanitäre Krise im Geflüchtetencamp Moria auf Lesbos droht durch COVID-19 zu eskalieren. Magdalena Fackler und Lukas Geisler waren drei Wochen auf Lesbos und Samos