Serbiens neuer alter Premierminister

10. August 2016 - 16:29 | | Balkan21 | 0 Kommentare

Aleksander Vučić ist Serbiens neuer alter Premierminister. Seine Wahlkoalition um die nationalkonservative „Fortschrittspartei“ (SNS) koaliert mit der, sich selbst als sozialistisch bezeichnenden, Partei Ivica Dačićs. Der Westen feiert Aleksander Vučić als Aushängeschild für die „europäische Integration“ des Balkans. Für die Menschen in Serbien bedeutet die Wahl vier weitere Jahre Stillstand. Die „Verbrechen“ des neuen und alten Premierministers Vučić an den Einwohnerinnen und Einwohnern Serbiens ist lang und reiht sich in die wirtschaftsfreundliche und neoliberale Politik […]

Weiterlesen...

„Es warten Armut und Arbeitslosigkeit auf die Menschen“

30. November 2015 - 15:28 | | Balkan21, Wirtschaft | 1 Kommentare
Foto: Daniel Kerekes

Das Kosovo kommt nicht zur Ruhe. Die nationalliberale Oppositionspartei Vetevendosje boykottiert das Abkommen zwischen dem Kosovo und Serbien, welches unter anderem eine Vereinigung aller serbischen Dörfer und Städte des Kosovos innerhalb des Landes vorsieht. So haben Mitgieder der Partei Vetevendosje bereits mehrmals Tränengas im Parlament gezündet. Wir sprachen mit dem ehemaligen Vetevendosje Mitglied und linkem Studierenden Aktivisten Rron Gjinovci über die aktuelle Situation im Kosovo. Die Freiheitsliebe: Die deutsche Regierung hat den Kosovo zum sicheren […]

Weiterlesen...

Großalbanien auf der politischen Agenda?

26. März 2015 - 09:51 | | Balkan21 | 7 Kommentare
Foto: Daniel Kerekes

Die albanischen und kosovarischen Spitzenpolitiker trafen sich in den letzten Tagen zu einem Gipfel in Tirana. Dabei tauschten sie die besten Wünsche aus, erklärten die Absicht, wirtschaftlich stärker zusammenzuarbeiten und produzierten einen Eklat: Die Premiers beider Länder ließen sich vor einer Fotowand fotografieren, die keine Ländergrenzen hatte sowie mit dem Spruch garniert war „Ein Land, ein Volk, ein Traum“. Die Idee dahinter: Großalbanien. Nach dem NATO-Krieg gegen Serbien 1999 bekam der Kosovo den Status eines autonomen […]

Weiterlesen...

Balkanwitz des Tages: Tony Blair

4. März 2015 - 13:18 | | Balkan21 | 0 Kommentare
Serbien: Ohne UNS keine Veränderung (Foto: Marks21/ marks21.info)

Tony Blair, ehemaliger britischer Premier und Mitglied des Nahost Quartetts wird Berater der Nationalkonservativen Regierung Serbiens. Er soll sich als Consultant für außenpolitische und europäische Fragen bereit stehen. Der britische Sozialdemokrat (Labour) war einer der Befürworter der Bombardierung der damaligen Republik Jugoslawien im Kosovokrieg 1999. Schelm wer Böses dabei denkt. Die Bevölkerung ist derweil massiv aufgebracht, dass ein ehemaliger Bombardeur zum Berater wird. Serbien ist mehr oder minder Pleite: Der Posten Tony Blairs wird direkt […]

Weiterlesen...