Der erfolgreiche Kampf der amerikanischen Kommunisten gegen Rassismus

27. Dezember 2015 - 13:50 | | Politik | 0 Kommentare

In den 20er und 30er Jahren gab es in vielen Teilen der Welt stärker werdende rassistische Vorurteile. Auch in den USA, dort stellte sich die kommunistische Partei diesen entschieden entgegen. Loren Balhorn zeichnet den Kampf der amerikanischen Kommunisten gegen Rassismus innerhalb der Arbeiterklasse nach. Dem Marxismus wird oft vorgeworfen, dass er nicht in der Lage sei, Unterdrückung (Rassismus, Sexismus, Homophobie usw.) ausreichend zu erklären oder zu bekämpfen. Oft hört man (zum Beispiel in Uni-Seminaren, wo […]

Weiterlesen...

Ehemaliger israelischer Parlamentspräsident tritt Kommunisten bei

7. Januar 2015 - 12:05 | | Politik | 0 Kommentare

In wenigen Monaten wird in Israel nach nur 2 Jahren neugewählt. Parteiabspaltungen und Übertritte gehören in Israel zur Regel und auch dieses mal treten wieder Abspaltungen und Parteineugründungen an. Eie Partei war in den letzten Jahren weder von prominenten Eintritten oder Abspaltungen betroffen, die traditionsreiche kommunistische Partei Israels, das änderte sich gestern als der ehemalige israelische Parlamentspräsident, Avraham Burg, seinen Eintritt bekannt gab. Avraham Burg, ein orthodoxer Jude, rief dazu auf die Kandidatur von Hadash […]

Weiterlesen...

Kommunisten gegen Hitler und Stalin. Die linke Opposition der KPD in der Weimarer Republik (Berlin)

14. November 2014 - 18:30 | | | 0 Kommentare

Am Ende der Weimarer Republik war die Kommunistische Partei Deutschlands (KPD) eine weitgehend undemokratische und bürokratische Partei, ihre politische Linie wurde aus Moskau vorgegeben. Doch das war nicht immer so. Vielmehr erlebte die KPD im Lauf der zwanziger Jahre einen fundamentalen Wandel. Nicht alle Kommunisten ließen diesen Prozess, der als „Stalinisierung“ bezeichnet wird, widerspruchslos über sich ergehen. Auf dem linken Parteiflügel entstanden verschiedene Gruppen und Fraktionen, die sich gegen die Entdemokratisierung wehrten und für eine […]

Weiterlesen...

KKE alleine und verlassen – Griechenlands Linke weiterhin uneinig

11. Juni 2013 - 18:00 | | Politik | 1 Kommentare

In Griechenland existieren dutzende kleinere und größere linke Gruppen, die drei wichtigsten dürften die KKE (Kommunistische Partei Griechenlands), SYRIZA (Koalition der radikalen Linken) und Antarsya (Front der antikapitalistischen Linken). Bis zum Ausbruch der Krise war die KKE die dominierende Kraft in Griechenland, sie zog seit dem Ende der Diktatur in jedes Parlament ein und hatte durch ihre Gewerkschaft einen soliden Rückhalt in der ArbeiterInnenschicht. In den letzten Jahren hat sich die Situation verändert, seit dem […]

Weiterlesen...