Deutschland

Gaza: Die deutsche Bevölkerung ist weiter als die Politik

Seit mehr als 8 Monaten herrscht in Gaza, mehr als 1200 Israelis und mehr als 37000 Palästinensern wurden getötet, in der deutschen Bevölkerung gibt es immer weniger Verständnis für Israels Bombardierungen, in der Politik dagegen schaut es anders aus. Die

Weiterlesen »

Das Rafah-Massaker und die unterirdische deutsche Presse

Die deutsche Berichterstattung zum jüngsten israelischen Massaker in Rafah im Süden von Gaza lässt erneut auf ein generelleres Muster in der Rolle der bürgerlichen Medienlandschaft im Gaza-Krieg hierzulande schließen: Sie ist ein schlechter Witz! Am vergangenen Abend bombardierte die israelische

Weiterlesen »

Protestbewegung gegen rechts – eine Zwischenbilanz

Zwischen Januar und April 2024 gingen bundesweit mehr als drei Millionen Menschen in allen Regionen Deutschlands gegen die AfD und den von ihr befeuerten Rassismus auf die Straße. Auf die Kürze der Zeit bezogen handelt es sich um eine der

Weiterlesen »

Kritik am „N-Wort“-Diskurs

Eine kritische Auseinandersetzung mit dem Thema Rassismus im deutschsprachigen Raum ist heute besonders wichtig, nicht zuletzt, weil v.a. der Antiziganismus, Antijudaismus/Antisemitismus sowie der antimuslimische und antischwarze Rassismus Hochkonjunktur haben. Das Ausmaß des Letzteren wurde jüngst u.a. in dem Bericht „Being

Weiterlesen »
Sascha Lobo

Der philosemitische Wahn des Sascha Lobo

Vom Experten, der das Internet erklärt, zum Verteidiger und Relativierer israelischer Verbrechen: Dan Weissmann zeichnet den Werdegang und die Ideologie von Sascha Lobo nach. Nürnberg 2015: 400 Zuschauer erwarten den Gastredner des Forum Wellpappe auf der Fachpack 2015, dem Jahreskongress

Weiterlesen »

Zeugen zum Schweigen bringen: Der Fall Ghassan Abu-Sittah

Auf dem Palästina-Kongress in Berlin sollte auch der Arzt Ghassan Abu-Sittah über seine Eindrücke aus Gaza reden. Doch die deutschen Behörden verweigerten ihm die Einreise. Einen Tag zuvor hielt er an der Glasgow University seine Rede zur Wahl zum Rektor

Weiterlesen »

Heraus zum Tag der Arbeit!

Der erste Mai ist der Tag der Arbeit. Aufgrund seiner Geschichte gilt er in Deutschland und Europa als Kampftag der Arbeiterbewegung. Der Ursprung  dieses Tages liegt in den USA. Hier streikten am 1. Mai 1886 etwa 400.000 Arbeiter in mehreren Städten

Weiterlesen »
Freiheitsliebe Newsletter

Artikel und News direkt ins Postfach

Kein Spam, aktuell und informativ. Hinterlasse uns dein E-Mail, um regelmäßig Post von Freiheitsliebe zu erhalten.

Neuste Artikel

Abstimmung

Sollte Deutschland die Waffenlieferungen an Israel stoppen?

Ergebnis

Wird geladen ... Wird geladen ...

Dossiers