Das Tor der Tränen

11. Dezember 2018 - 12:29 | | Politik | 0 Kommentare

Die Armeen der Weltmächte treffen sich am Bab al-Mandab – dem „Tor der Tränen“, das geostrategisch zentral zwischen Ostafrika und der Arabischen Halbinsel liegt. Während im Jemen-Krieg die militärische Macht der Houthi-Rebellen vor allem darin liegt, den Ölhandel der Saudis und ihrer Verbündeten vital gefährden zu können, spielen die Saudis seit Jahren das wohl schäbigste Faustpfand überhaupt strategisch aus: die historische Hungerkatastrophe, die im Jemen wütet. 9. August 2018, Dahyan, Sa’da-Gouvernement im Nordjemen. Ein Schulbus […]

Weiterlesen...

Hunger als Kriegswaffe – 85.000 Kinder im Jemen ermordet

28. November 2018 - 17:23 | | Politik | 0 Kommentare
By The Duran, licensed under CC BY-SA 4.0 (edited by Jakob Reimann, JusticeNow!).

Laut einer Untersuchung der NGO Save the Children sind im Jemen seit Kriegsbeginn 2015 bis  zu 85.000 Kinder unter fünf Jahren an Hunger gestorben. Die Bundesregierung trägt eine Schuld an diesen Toten, da sie Schiffe an Saudi-Arabien verkauft, die für die Implementierung der Seeblockade genutzt werden – einer der Hauptgründe der historischen Hungersnot im Jemen. 85.000 Kinder unter fünf Jahren sind im Jemen als Folge des seit März 2015 wütenden Kriegs an Hunger gestorben, so […]

Weiterlesen...

Kalter Krieg reloaded – Frontlinie Syrien

20. November 2015 - 12:36 | | Politik, Wirtschaft | 3 Kommentare

Mit dem Eintritt Russlands in den syrischen Bürgerkrieg stellt Syrien nun – nach der Ukraine – den zweiten großen Schauplatz in einem neuen Kalten Krieg dar. Die machtpolitischen Interessen der alten Feinde USA – Russland werden mit denen regionaler Mächte (Saudi-Arabien – Iran) entlang Islam-konfessioneller Spaltungslinien konzeptuell verknüpft, woraus eine existentiell gefährliche Situation resultiert. Vom südwestlichen Kaspischen Meer aus, nahe der aserbaidschanisch-iranischen Grenze, schicken Anfang Oktober vier russische Marineschiffe insgesamt 26 cruise missile-Raketen auf eine 1.500 km […]

Weiterlesen...

Bürgerkrieg in der Türkei – Brennpunkt Kurdistan

8. September 2015 - 13:43 | | Politik | 0 Kommentare

Wieder einmal ist in der Türkei der Bürgerkrieg offen entbrannt und schon jetzt sind dutzende Menschen gestorben. Begonnen habe alles mit dem Terroranschlag in Suruç. Am 20. Juli 2015 jagte sich in der türkisch-syrischen Grenzstadt ein Selbstmordattentäter, während einer Pressekonferenz im kurdischen Kulturzentrum in die Luft. 32 junge Aktivistinnen und Aktivisten starben, dutzende wurden verletzt. Die jungen Aktivistinnen waren kurz davor, die Grenze zu überqueren um beim Wiederaufbau der zerstörten Stadt Kobane zu helfen. Auch wenn […]

Weiterlesen...

Stephan Urbach: „Natürlich habe ich mir das in meiner naiven Welt anders ausgemalt.“

21. März 2015 - 17:13 | | Gesellschaft, Politik | 0 Kommentare
Foto: Peter Wenz Quelle: http://herrurbach.de/presse/

Stephan Urbach (35) ist Netzaktivist und war bis April 2013 Mitglied bei der Piratenpartei. Er engagierte sich stark im Arabischen Frühling. Wir sprachen mit ihm über sein Engagement in Syrien und über die teilweise enttäuschende Ergebnisse des Arabischen Frühlings. Du warst Aktivist im Arabischen Frühling. Du hast zum Beispiel sichere Internetverbindungen für Syrien hergestellt. Wie kommt man dazu, sich so zu engagieren? Das war eher ein Zufall. Die Aktivistengruppe, in der ich damals war (Telecomix) hatte zu Menschen auf […]

Weiterlesen...