Griechenland Solidaritäts-Kundgebungen in Deutschland

3. Juli 2015 - 11:34 | | Politik | 0 Kommentare
Griechenland stimmt ab. Gewinnt das „Nein“?

Die mediale Diskussion um das Referendum hat die griechische Regierung verloren, zumindest in Deutschland, wo ein Großteil der Medien Griechenland zum Haupt- oder sogar Alleinschuldigen erklärt hat. Trotzdem oder grade deswegen gibt es auch in Deutschland dieser Tage Kundgebungen zur Solidarität mit der antineoliberalen SYRIZA-Regierung. Grade im Angesicht der Tatsache, dass es die deutsche Regierung ist, die maßgeblich mitschuldig ist am Druck auf Griechenland, gewinnt der Widerstand gegen diese Politik an Gewicht. So hat die […]

Weiterlesen...

Die Sehnsucht nach Einheit

2. Juli 2015 - 09:00 | | Kultur | 0 Kommentare

Es war eine Zeit des gesellschaftlichen Umbruchs: Nach Kriegsende versuchten die Organisationen der Arbeiterbewegung einen demokratischen Neuanfang in Ost und West. Doch der war nicht gewollt. Von Arno Klönne Als nach dem Untergang des deutschen Faschismus in den vier Besatzungszonen und in Berlin das politische Leben wieder Form annahm, setzte sich binnen weniger Monate ein Parteienschema durch, das zu wesentlichen Teilen an die Verhältnisse in der Weimarer Republik erinnert: Eine kommunistische und eine sozialdemokratische Partei, […]

Weiterlesen...

Griechenland: Es zeugt von Verantwortung dem Volk das letzte Wort zu geben – Im Gespräch mit Inge Höger

2. Juli 2015 - 09:00 | | Politik | 2 Kommentare
Inge Höger

Am vergangenen Wochenende verkündete der griechische Permierminister Tsipras, dass das Land ein Referendum zur Annahme des neusten Troika-Angebots durchführen würde. Zur selben Zeit fand in Athen eine Konferenz zum Euro und einem Austritt aus diesem statt, an der auch die Bundestagsabgeordnete Inge Höger teilgenommen hat. Wir haben mit ihr über das Anti-Euro-Forum, das Referendum und die Folgen eines Neins gesprochen. Die Freiheitsliebe: Du warst am Wochenende bei einer Konferenz in Athen, als grade das Referendum […]

Weiterlesen...

54% der Griechen wollen beim Referendum mit Nein stimmen!

1. Juli 2015 - 15:23 | | Politik | 1 Kommentare
Griechenland stimmt ab. Gewinnt das „Nein“?

Nach einer neuen Umfrage ist die Mehrheit der Griechen für ein Nein beim kommenden Referendum. Nach einer im Auftrag der „Efimerida ton Syntakton“-Zeitung durchgeführten Umfrage wollen 54Prozent mit Nein, 33 Prozent der Wahlberechtigten mit Ja-Stimmen. Das Ergebnis der Umfrage ist damit relativ deutlich, obwohl nahezu alle privaten griechischen und internationalen Medien für ein Ja-trommeln und Schreckensszenarien malen. Die Anhängerschaft der Parteien ist dabei durchaus gespalten, so wollen 80 Prozent der extrem rechten Goldenen Morgenröte, 77 […]

Weiterlesen...

Frauenfußball: Den Platz erobert

1. Juli 2015 - 09:00 | | Kultur | 0 Kommentare

Frauen und Fußball passen nicht zusammen – so das gängige Vorurteil, das hierzulande am deutlichsten vom DFB vertreten wurde. Nun hofft der Verband auf den dritten Weltmeistertitel seiner »Mädels«. »Unsere Wahnsinns-Mädels«, titelte »Bild« zum Auftakt der Frauenfußball-WM in Kanada. 10:0 hatte die deutsche Nationalmannschaft gegen die Elfenbeinküste gewonnen. Mehr als fünf Millionen verfolgten das Spiel vor dem Fernseher. Ein derart großes Interesse an den Kickerinnen war vor wenigen Jahren noch kaum denkbar. Frauenfußball galt als […]

Weiterlesen...

Die SPÖ muss sich klar gegen jede Regierung mit der FPÖ stellen – Im Gespräch mit Fiona Kaiser (Sozialistische Jugend Österreich)

30. Juni 2015 - 18:19 | | Politik | 0 Kommentare
Fiona Kaiser

Im österreichischen Burgenland gibt es seit wenigen Wochen eine Koalition von der Sozialdemokratie mit der rechtspopulistischen FPÖ. Wir haben mit der stellvertretenden Vorsitzenden der Sozialistischen Jugend, Fiona Kaiser, über den Widerstand gegen diese rechte Regierung, den Bruch sozialdemokratischer Prinzipien und eine linke Alternative gesprochen. Die Freiheitsliebe: Im Burgenland regieren nun FPÖ und SPÖ miteinander, warum stört dich diese Koalition? Fiona Kaiser: Aus mehreren Gründen: Erstens, weil es einen gültigen Beschluss der Bundes SPÖ gibt, dass […]

Weiterlesen...

Unterwerfung als Freiheit – Leben im Neoliberalismus

30. Juni 2015 - 14:49 | | Kultur | 3 Kommentare
Leben im Neoliberalismus – Unterwerfung als Freiheit

Der Neoliberalismus als Wirtschaftsideologie wird von den meisten Menschen als Symbol für Ausbeutung und weniger staatliche Fürsorge verstanden, dass diese Idee sich aber auch auf fast alle anderen Bereiche des Lebens auswirkt wird höchstens indirekt gespürt. Mit seinem Werk „Unterwerfung als Freiheit – Leben im Neoliberalismus“ liefert der Gewerkschafter Patrick Schreiner einen Beitrag zum neoliberalen Gesellschaftssystem. Der Neoliberalismus basiert auf einer rein wirtschaftlichen Freiheit, die auch „die Freiheit“ arm zu sein einschließt. „Ein solcher Freiheitsbegriff […]

Weiterlesen...

Geflüchtete, Rassismus & Rap in der BRD

29. Juni 2015 - 12:39 | | Kultur | 0 Kommentare

Die 2. Sendung der neuen systemkritischen Talkshow Megafon ist jetzt online. Thema der Sendung war diesesmal die Situation von Flüchtlingen in der BRD, sowie den Alltagsrassismus und rechte Gewalt. Eingeladen sind dieses mal vor allem politische Musiker (Amewu, Marcus Staiger & B-LASH) sowie die Politikwissenschaftlerin Ele Mendívil. Die Sendung ist auf jedenfall lohnenswert für alle, die auch mal auf die Sicht derjenigen werfen wollen, die von Rasssimus betroffen sind. Über den Autor Gastbeitrag

Weiterlesen...

Wir sind Hellas – Fuck Merkel und die GroKo

29. Juni 2015 - 07:30 | | Balkan21, Politik | 0 Kommentare

Deutschland hat Griechenland bis zum letzten Tropfen ausbluten lassen und davon kräftig profitiert. 360 Millionen Euro erwirtschaftete die Bundesrepublik durch Zinsen für sogenannte „Hilfskredite.“ Deutsche Rüstungsfirmen haben mehrere Milliarden durch U-Boot-, Panzer- und weitere Rüstungsexporte verdient und den griechischen Militäretat künstlich aufgebläht. Und schlussendlich hat die Bundesrepublik in Form der Europäischen Zentralbank (EZB) und der EU-Kommission verhindert, dass Reiche und Krisenverursacher zur Kasse gebeten werden. Das sich Schäuble und Merkel jetzt empört zeigen, ist eine Frechheit. […]

Weiterlesen...

KKE gegen Referendum und auf Seiten der Bürgerlichen

28. Juni 2015 - 18:13 | | Balkan21, Politik | 3 Kommentare
Oxi, nein, no zur Austerität

Die kommunistische Partei Griechenlands, die schon die Chance zur Bildung einer linken Regierung nicht ergriffen hat, weil sie zwischen der linken SYRIZA und den anderen griechischen Parteien keinen Unterschied sieht, hat sich im griechischen Parlament gegen das Referendum gestellt. Damit steht die kommunistische Partei, als einzige die die Austerität kritisiert hat, auf Seiten der Austeritätsparteien Pasok, To Potami und Nea Demokratia. Von dem linken Bündnis „Antarsya“ gab es dagegen Unterstützung für das Referendum und den […]

Weiterlesen...