Hört auf, die LGBT-Community für eure islamfeindliche Agenda zu missbrauchen

15. Juni 2016 - 17:03 | | Politik | 38 Kommentare
By Peter O’Connor aka anemoneprojectors, licensed under CC BY-SA 2.0 (edited).

Translated by Jakob Reimann from JusticeNow! with permission from The Intercept. By Glenn Greenwald In den späten 1990er Jahren sprengte Eric Rudolph – der streng katholisch erzogen wurde und für einige Zeit Mitglied einer Christian Identity-Sekte war – mehrere Abtreibungskliniken und eine Gay Bar in die Luft. Er war überzeugt, dass dies Orte der Unmoral seien, zutiefst böse. Im vergangenen Juli ging ein jüdisch-orthodoxer Israeli mit einem Messer auf die Partygänger der LGBT Pride Parade in […]

Weiterlesen...

Antimuslimischer Rassismus – Ein ignoriertes Problem

28. Februar 2016 - 18:43 | | Gesellschaft | 22 Kommentare
By Brian Suda, licensed under CC BY 2.0. (edited by JusticeNow!)

In den letzten Monaten gab es dutzende Debatten über Rassismus und die Hetze gegen Flüchtlinge, auch Antiziganismus und Antisemitismus wurden thematisiert, meist vergessen wurde allerdings der Rassismus, der am stärksten zunimmt, der antimuslimische! Auch die 80 Anschläge auf Moscheen seit Jahresbeginn, wurden ignoriert. Die Ignoranz dieser Art des Rassismus liegt sowohl an Unkenntnis des Problems, als auch Vorurteilen gegenüber Muslimen und dem Islam in linken/antifaschistischen Kreisen. Der antimuslimische Rassismus basiert auf der Idee, dass die […]

Weiterlesen...

Der weiße, deutsche Mann und die Gewalt

29. Januar 2016 - 12:08 | | Gesellschaft | 12 Kommentare

Laut BKA hat sich die Zahl der Attacken – größtenteils weißer, deutscher Männer – auf Asylunterkünfte binnen eines Jahres auf 1005 verfünffacht. 2015 wurde jeden Tag 1 Mensch Opfer rechter Gewalt, die hauptsächlich von weißen, deutschen Männern verübt wurde. Zwischen 1990 und 2011 wurden mindestens 180 und bis zu 849 Menschen von weißen, rechten Terroristen ermordet. Durch militante Islamisten kamen im selben Zeitraum 2 Menschen ums Leben. Deutschland ist mittlerweile – mit größtenteils weißen, deutschen […]

Weiterlesen...

Islam, Kapitalismus und die Rolle der Aufklärung

20. Januar 2016 - 15:16 | | Gesellschaft | 4 Kommentare
Der Schlaf der Vernunft: Francisco de Goya durchlebte Fortschritt und Konterrevolution und politische Verfolgung im Spanien des 18. Jahrhunderts. Ⓒ Wikimedia Commons

Im Mittelalter war die islamische Welt deutlich fortgeschrittener als die christliche, wie der erste Teil unseres Beitrags über Islam und Aufklärung zeigt. Ab dem Mittelalter begann sich allerdings auch Europa zu verändern, dieser Beitrag soll nun analysieren was die Ursachen waren. Kein Fortschritt ohne Kampf Dieselbe Frage beschäftigt spätestens seit dem „Vater“ der modernen Soziologie Max Weber (1864-1920) die sozialen Theoretiker: warum konnte sich die bürgerliche Klasse in Westeuropa durchsetzen, bzw. ist hier ihre spezifische […]

Weiterlesen...

Der Islam, Fortschritt und die Aufklärung

19. Januar 2016 - 12:57 | | Gesellschaft | 4 Kommentare

Der Islam gilt in der europäischen Öffentlichkeit als reaktionär und antimodern, eine fehlende Aufklärung sei die Ursache für die heutigen Probleme in den islamischen Gesellschaften, so die Behauptung. Die Behauptung, dass der Islam eine rückständige Religion sei, wird dabei nicht nur von Rechten vertreten, die damit ihren Rassismus kaschieren wollen, indem sie sich vermeintlich um die Verteidigung der Demokratie sorgen, sondern auch von linken und liberalen Kräften. Immer wieder wird dabei die Behauptung vorgetragen, dass […]

Weiterlesen...

Sexuelle Übergriffe sind kein muslimisches sondern ein globales Problem!

11. Januar 2016 - 18:45 | | Gesellschaft | 8 Kommentare

Haben Muslime oder Menschen mit muslimischem „Migrationshintergrund“ ein frauenfeindlicheres Menschenbild als Nicht-Muslime? Und sollte man kriminelle Asylsuchende abschieben? Zur 1. Frage: Es gibt natürlich kulturelle Unterschiede zwischen Ost und West. Aber was wir oftmals vergessen ist, dass Kulturen sich im Laufe der Zeit verändern und nicht statisch daherkommen. Z.B. waren Frauen in der „Islamischen Welt“ bis ins 18. Jahrhundert in vielen Lebensbereichen besser gestellt als diejenigen im Westen. Sowohl unverheiratete als auch verheiratete muslimische Frauen […]

Weiterlesen...

Wieder ein Brandanschlag auf Moschee und es wird wieder geschwiegen

16. Dezember 2015 - 13:22 | | Gesellschaft | 3 Kommentare
Quelle: Foto aus dem Überwachungsvideo

In der Nacht von Montag auf Dienstag kam es in der Nähe von Stuttgart zu einem Brandanschlag auf eine Moschee der Türkisch-Islamischen Union Ditib, es war der 32 Angriff in diesem Jahr. Die großen Medien berichteten wieder einmal nicht, denn Gewalt scheint nur interessant zu sein, wenn sie sie von Muslimen ausgeht, nicht wenn sie sich gegen diese richtet, so das Credo. Ein Überwachungsvideo, welches inzwischen auch im Netz veröffentlicht wurde, zeigt wie vier Vermumte […]

Weiterlesen...