„Freedom is a constant struggle“ – Freiheit heißt stetiger Kampf

Mit freundlicher Genehmigung von Haymarket Books.

Das vorliegende Werk, eine Sammlung aus Interviews mit und Essays von Autorin und Aktivistin Angela Davis, entstand in Zusammenarbeit mit Redakteur Frank Barat, selbst Menschenrechtsaktivist, der bereits zuvor ähnliche Projekte mit Aktivist Ilan Pappé sowie Wissenschaftler Noam Chomsky veröffentlicht hatte. Das Erscheinungsjahr des Buches ist gleichzeitig das 50. Jubiläumsjahr der Gründung der Black Panther Party, der Angela Davis selbst angehörte, bis sie sich infolge des Beschlusses der Partei, keine Doppelmitgliedschaften mehr zu dulden, für ihre […]

Weiterlesen...

Soll die Linke regieren – Mit wem und für was?

3. Dezember 2016 - 13:17 | | Politik | 1 Kommentare
Inge Höger

Mal wieder gibt es in der Partei die Linke und auch in den Medien Diskussionen über die Möglichkeiten linker Regierungsbeteiligung und ein rot-rot-grünes Bündnis nach den nächsten Bundestagswahlen. Gregor Gysi hatte auf dem Bielefelder Parteitag als einziger ein flammendes Plädoyer fürs Regieren gehalten. Nach den linken Wahlniederlagen und den Wahlerfolgen der AfD im Frühjahr 2016 gab es ein allgemeines Nachdenken. Bernd Riexinger und Katja Kipping verfassten ein Strategiepapier, in dem sie zu einer „Revolution für […]

Weiterlesen...

Kritik an F*ck Hofer Demo – Eine antirassistische Antwort

2. Dezember 2016 - 17:49 | | Politik | 3 Kommentare
Foto: Neue Linkswende

Am kommenden Sonntag wählt Österreich einen Bundespräsidenten, die Auswahl ist dabei nicht sehr rosig, die Menschen können wählen zwischen dem liberalen Grünen Alexander van der Bellen und dem rechten FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer. Hofer selbst wird von den progressiven und fortschrittlichen Gruppen in Österreich klar abgelehnt, doch über die Frage wie er zu schlagen ist, gibt es Differenzen. Eine für morgen geplante „F*ck Hofer“-Demo wird von anderen Antifaschisten kritisiert, doch eine Alternative, haben sie nicht. Die […]

Weiterlesen...

Rot-Rot-Grün – Debatte um eine bessere Zukunft?

2. Dezember 2016 - 16:15 | | Politik | 0 Kommentare

Jahrelang galt einzig und allein eine Koalition unter CDU-Führung auf Bundesebene als realistisch. Doch in den vergangenen Monaten wird eine weitere Option viel debattiert: Rot-Rot-Grün. Von rechten und konservativen Kräften als SED 2.0 verschrien, von einigen Sozialdemokraten als realitätsfern verklärt und von einigen Linken als Verrat an sozialistischen Idealen bezeichnet. Die Freiheitsliebe wird Sozialdemokraten, Linken, Grünen und der außerparlamentarischen Opposition in den nächsten Monaten den Raum bieten, um über Chancen und Schwierigkeiten von Rot-Rot-Grün zu […]

Weiterlesen...

Bashing gegen Arbeitslose

1. Dezember 2016 - 12:42 | | Wirtschaft | 1 Kommentare

„Die wollen doch alle nicht arbeiten!“, „Die sollen dankbar sein, dass die überhaupt was bekommen!“, „Die wollen nur vom Staat kassieren!“, „Die sollen gar nichts erhalten!“. Diese und weitere Anschuldigungen werden Arbeitssuchenden öfter entgegengehalten. Werfen wir doch mal einen genaueren Blick auf diese Behauptungen und brechen mit den gängigen Mainstream-Klischees: Wer ist denn dieser „Hartzer“? Zunächst: Es gibt nicht den einen „Hartzer“, vielmehr sollten die Leistungsbezieher und -bezieherinnen als eine heterogene Bevölkerungsgruppe angesehen werden, in welcher jede […]

Weiterlesen...

Montenegro auf dem Weg in die NATO oder in instabile Verhältnisse

1. Dezember 2016 - 10:05 | | Balkan21 | 0 Kommentare

In Montenegro wurde eineinhalb Monate nach den Wahlen die neue Regierung durch das Parlament gewählt. Überraschungen gab es keine: Miloš Đukanović wurde erneut im Amt bestätigt. Das Land jedoch bleibt politisch gespalten. Miloš Đukanović ist der mächtigste Mann Montenegros. Dutzende Skandale konnten ihm in den vergangenen 30 Jahren nichts anhaben. Immer wieder wählten ihn die 600.000 EinwohnerInnen des kleinen Balkanstaates entweder zum Staatspräsidenten oder zum Premierminister. Die selbsternannte Demokratische Partei der Sozialisten (DPS) von Miloš […]

Weiterlesen...

Kopftuchverbot: Verfassungsgericht beendet Diskriminierung

30. November 2016 - 15:53 | | Gesellschaft | 0 Kommentare
Quelle: tuffix.net

Das Bundesverfassungsgericht hat vor wenigen Tagen entschieden, dass auch Kindergärtnerinnen auf der Arbeit Kopftuch tragen dürfen – eine richtige Entscheidung im Kampf für Religionsfreiheit und gegen Rassismus. Das Verfassungsgericht urteilt, angelehnt an das Urteil zu Schulen, dass das im Grundgesetz verankerte Recht auf Religionsfreiheit, dass u.a. auch die Befolgung religiöser Bekleidungsvorschriften erlaubt, sowohl für Lehrerinnen im öffentlichen Dienst und Erzieherinnen gelten darf. Die Frage, inwiefern das Kopftuch ein verbindliches Symbol des Glaubens ist, darf dabei […]

Weiterlesen...

Gut und günstiges Wohnen ist möglich

30. November 2016 - 14:42 | | Wirtschaft | 0 Kommentare

Rasant steigende Mieten in Großstädten, Verfall von Wohnblöcken die sich im Besitz rein profitorientierter Investoren wie Black Rock befinden und eine Gentrifizierung, die selbst den Mittelstand klagen lässt. Derzeit alles Alltag in Deutschland. Zu sagen, der Wohnungsmarkt sah schon einmal besser aus, wäre eine Untertreibung, angesichts der derzeitigen Entwicklungen. In manchen Ecken Deutschlands zahlt man bis zu 20€ Kaltmiete pro Quadratmeter. Dies sind natürlich Extremfälle, zeigen aber, dass es so nicht weiter gehen kann. Kleine […]

Weiterlesen...

Schwangerschaftsabbruch – Die Schlacht ist gewonnen, der Kampf geht weiter

29. November 2016 - 16:53 | | Politik | 0 Kommentare
Mitglieder der linken Razem Partei demonstrieren in Warschau für das Recht der Frauen auf Abtreibung, Foto: Razem Warschau.

In Polen hat sich an Gegnerschaft zur Reform des Schwangerschaftsrechts eine breite Protestbewegung entzündet. Die ultrakonservative PiS-Regierung wollte das geltende Gesetz, welches bereits als eines der restriktivsten Europas gilt, durch ein totales Abtreibungsverbot ersetzen, dagegen konnte der Schwarze Protest einen Sieg erringen. Parteichef Jarosław Kaczyński, die polnische Ministerpräsidentin Beata Szydło und andere Politikern der Regierungspartei Recht und Gerechtigkeit (PiS) sprechen plötzlich von „Missverständnissen“. Angeblich würden sie nie die Bestrafung von Frauen fordern, die sich zu […]

Weiterlesen...

Böhmermann nimmt die AfD auseinadner

28. November 2016 - 17:31 | | Gesellschaft | 0 Kommentare

Jan Böhmermann hat in der vergangenen Folge seiner Show Neo Magazin Royal, die „Leistungen“ der „Alternative für Deutschland“ sachlich dargestellt. Und damit die Partei bloßgestellt. Wie das geht? Er hat nichts anderes getan, als Fakten und Anfragen vorzuleasen, die die AfD in keinem guten Licht dastehen lassen. Jedesmal wenn der Satiriker „zugespitzt hat“, wurde er von seinem Sdiekick mit einem Alarm zurückgeholt. Dabei musste er gar nicht weit vom Wortlaut der AfD Anfragen abweichen, um […]

Weiterlesen...