Friedrich Engels – Mehr als nur Marx Begleiter

29. November 2020 - 13:00 | | Politik | 0 Kommentare

Friedrich Engels, als Sohn eines reichen Baumwollfabrikanten am 28. November 1820 in Barmen (heutiges Wuppertal) geboren, beschrieb sich selbst in seiner politischen und intellektuellen Beziehung mit Karl Marx als jemanden, der dazu da ist, „die zweite Geige zu spielen“. Aus dieser Einschätzung spricht grenzenlose Bescheidenheit. Engels lieferte in seinen Jugendschriften die theoretische und politische Grundausrichtung für die kommunistische Bewegung, welche er gemeinsam mit Marx in jahrzehntelanger Zusammenarbeit ausformulierte. Ohne Zweifel sind das Manifest der kommunistischen Partei und Das Kapital. […]

Weiterlesen...

Dänischer Geheimdienst hilft NSA beim Ausspionieren seiner EU-Nachbarländer

29. November 2020 - 12:30 | | Politik | 0 Kommentare

Der Geheimdienstskandal in Dänemark weitet sich aus. Dass der Auslandsgeheimdienst FE illegal die eigenen Bürger:innen ausspioniert hat, war bereits bekannt. Nun zeigt sich, dass auch dänische Ministerien und Rüstungsfirmen sowie Nachbarländer von der Kooperation mit dem US-Geheimdienst NSA betroffen sind. Dänemark nutzte US-amerikanische Spionagesoftware um europäische Daten abzugreifen. Dabei flossen einige Kanäle direkt zur NSA. – Gemeinfrei-ähnlich freigegeben durch unsplash.com Ava Coploff Die US-amerikanische Geheimdienst NSA späht seit Jahren in Dänemark öffentliche Einrichtungen und private […]

Weiterlesen...

Deadly Class – die Serie für den November-Lockdown

27. November 2020 - 13:00 | | Kultur | 0 Kommentare

© Syfy

Netflix‘ meistgesehene Serie im November verschlägt den Zuschauer in die 1980er. Der Plot klingt altbekannt: Ein junger, gut aussehender Junge kommt in eine neue Schule und muss sich zurechtfinden. Die neue Schule ist aber keine ganz gewöhnliche Schule: Sie ist eine Schule für Attentäter. Marcus selbst wird aufgenommen, weil er die Mitbewohnerinnen und Mitbewohner seines Heims umgebracht haben soll. Der Titel „Deadly Class“ ist also programmatisch, meint aber mehr als nur die Schulklasse (class). Marcus, […]

Weiterlesen...

US-Milliardäre wurden während Corona um 1 Billion Dollar reicher

27. November 2020 - 12:30 | | Politik | 0 Kommentare
By PublicDomainPictures, Pixabay published under public domain (edited by Jakob Reimann.

Eine Studie des Institute for Policy Studies ermittelte, dass die 647 Milliardärinnen und Milliardäre in den USA seit Beginn der Corona-Krise ihr Vermögen um 1 Billion US-Dollar auf 3,907 Billionen Dollar vermehren konnten. Insgesamt schafften während der Krise 33 weitere Personen den Sprung in den Kreis der Milliardäre. Die weltweite Zahl positiv auf Corona Getesteter hat jüngst die Marke von 60 Millionen durchbrochen, die Zahl der an oder mit Corona Gestorbenen geht der 1,5 Millionen […]

Weiterlesen...

Neuer Schwung in der Arbeitszeitdebatte?

26. November 2020 - 12:46 | | Wirtschaft | 0 Kommentare

Die Corona-Pandemie und der zweite Lockdown haben die Arbeitswelt in den letzten Monaten auf den Kopf gestellt. Derzeit sind 7,2 Millionen Menschen in Kurzarbeit. In der Stahlindustrie gibt es Standortschließungen, bei den großen Autobauern und in ihren Zulieferbetrieben Massenentlassungen und Stellenabbau. Aber auch in den anderen Branchen ist die Verunsicherung groß: Im Einzelhandel wird Kurzarbeit angemeldet, gleichzeitig drängen Unternehmen und konservative Parteien auf eine Ausweitung der Ladenöffnungszeiten. In der Gastronomie- und Hotelbranche werden aus Infektionsschutzgründen […]

Weiterlesen...

Daniela Ludwigs Alibi-Prävention

26. November 2020 - 12:30 | | Politik | 1 Kommentare
By Olaf Kosinsky, Wikimedia Commons, licensed under CC-BY-SA-3.0 DE (edit by Jakob Reimann).

Es ist der Drogenbeauftragten Daniela Ludwig sehr wichtig, im Zusammenhang mit Cannabis immer auf die Gefahren für Jugendliche und die Bedeutung von Prävention hinzuweisen. Ende September gab sie per Pressemitteilung die Förderung des Projekts „FriDA“ durch das Bundesgesundheitsministerium bekannt, bei dem Familien mit problematisch konsumierenden Jugendlichen beraten werden. Ende Oktober startete dann die angekündigte Social-Media-Kampagne „Mach dich Schlau“ zur Cannabisprävention bei Jugendlichen. Doch was können Aktionen wie diese für die Sucht- und Präventionsarbeit in Deutschland […]

Weiterlesen...

Digitalisierung der Arbeit und des Lernens

25. November 2020 - 13:55 | | Gesellschaft | 0 Kommentare

Seit dem Beginn der Pandemie wird die Velagerung der sozialen Interaktion hin zu risikolosen Onlineformaten vorangetrieben. Doch dies bleibt nicht ohne negative gesellschaftliche Folgen, meinen Silvie und Hana. Es scheint, als sei die Digitalisierung der Bildung eine Naturgewalt, die sich dank Covid-19, endlich bahnbrechen könne. Entsprechend beschränkt sich die Kritik am digitalen Fernunterricht derzeit auf die Verschärfung der Bildungsungleichheit durch  ungleiche Ausstattung mit nötigen Ressourcen. Tatsächlich ist das ein massives Problem: Bei SchülerInnen besitzt nicht […]

Weiterlesen...

„Rap ist der neue Punk“ – Im Gespräch mit Miriam Davoudvandi

24. November 2020 - 13:00 | | Kultur | 0 Kommentare
© Joel Bittner

Miriam Davoudvandi wurde kürzlich als Deutschlands beste Musikjournalistin ausgezeichnet, legt unter ihrem Pseudonym „Cashmiri“ FLINT-lastige Sets auf und betreibt seit neuestem einen Podcast über „Pop und Psyche“. Wir haben mit ihr über Rap und sein Potenzial für linke Politik gesprochen. Critica: In deinem Podcast „Danke, gut.“ sprichst du ja mit deinen Gästen über mentale Gesundheit und wie das Thema gesellschaftlich tabuisiert wird. Inwiefern ist das Thema für dich ein politisches? Miriam Davoudvandi: Das Thema mentale […]

Weiterlesen...

Blühende Landschaften seh‘ ich nicht

23. November 2020 - 12:30 | | Politik | 0 Kommentare
Article pic based on Rene Schwietzke, Flickr, licensed under CC BY 2.0 (edited by Jakob Reimann).

Nach dem Wüten der Treuhand, dem systematischen Raubbau am Volksvermögen der ehemaligen DDR, dem systematischen In-die-Arbeitslosigkeit-Treiben vom Rassisten Thilo Sarrazin und Horst Köhler bleibt anno 2020 die bittere Erkenntnis: Deutschland bleibt auch nach 30 Jahren Einheit ein tiefgespaltenes Land Vor einer Weile besuchte ich übers Wochenende eine gute Freundin in Weißwasser in der Oberlausitz nahe der polnischen Grenze. Abends gingen wir tanzen und feiern. Auf dem ehemals rastlosen, backsteincharmanten Glasindustriegelände gibt’s in der Hafenstube heute […]

Weiterlesen...

Ohne Fingerabdrücke keinen Personalausweis mehr

22. November 2020 - 12:30 | | Politik | 0 Kommentare

Werden Sie im nächsten Jahr einen neuen Personalausweis brauchen? Wenn vor dem 3. August, dann haben Sie Glück. Denn vom 3. August an müssen Sie die Abdrücke Ihrer beiden Zeigefinger beim Bürgeramt abgeben. Die werden dann per Chip in Ihrem Ausweis gespeichert, so dass Sie sie Ihr Leben lang nicht mehr loswerden; das ist fatal, wenn Ihnen zum Beispiel die Abdrücke von Datenbetrügern gestohlen werden. Wie kam uns das ohne jede öffentliche Debatte ins Haus? […]

Weiterlesen...