Stell dir vor du wirst unterdrückt und keine*n interessiert’s

29. August 2016 - 13:22 | | Politik | 0 Kommentare
Foto: Pixabay

Keine Möglichkeit den Wohnort und dessen Ausgestaltung selbst zu bestimmen, Ausschluss von elementaren sozialen Rechten und Ansprüchen, starke Reglementierung von Kontakten in die Außenwelt, zu Freunden und Familie. Dies ist die Realität von mehr als 63.000 Menschen. Nicht in einer Diktatur oder einem „failed state“, sondern hier bei uns in Deutschland. Mehr als 63.000 Menschen werden derzeit in deutschen Gefängnissen gefangen gehalten, Tausende von ihnen nicht etwas wegen Mordes, Vergewaltigung oder ähnlichen Delikten, sondern weil […]

Weiterlesen...

Kann sich die schottische Linke neu organisieren?

29. August 2016 - 13:13 | | Politik | 0 Kommentare

Wie auch immer man es betrachtet, hat die Scottish National Party einen weiteren Sieg bei den schottischen Parlamentswahlen eingefahren. Bedingt durch die bizarre Mathematik des Listensystems, das eine absolute Mehrheit unterbinden soll, gewann die SNP zwar mehr Parlamentssitze als beim letzten Mal, errang aber weniger Listensitze und verfehlte so die absolute Mehrheit um zwei Mandate. Die Schlagzeilen der Nachrichten besagten, dass die Tories Labour auf den dritten Platz prügelten. Ja, es gibt nun keine „Labour-Kerngebiete“ […]

Weiterlesen...

Öffnung der algerisch-marokkanischen Grenzen – Schritt in Richtung Versöhnung

28. August 2016 - 09:55 | | Politik | 0 Kommentare

Der 23. August 2016, 63. Jahrestag ,,de la Révolution du roi et du peuple’’, erinnert an die französische Deportation des Königs Mohammed V nach Madagaskar und den daraus resultierenden Anstieg des Widerstands der Bevölkerung gegen die koloniale Besatzungsmacht. Diesen Tag nahm nun Mohammed VI symbolisch auch zum Anlass um die Aufgabe der algerisch-marokkanischen Beziehungen ,,avec sincérité et de bonne foi‘‘ zu anzugehen. Neue diplomatische Verhandlungen und Bemühungen zwischen den beiden nordafrikanischen scheinen in Richtung Versöhnung […]

Weiterlesen...

Nach Sexismus fragen, heißt die Machtfrage stellen – Im Gespräch mit Anna Schiff

27. August 2016 - 11:11 | | Gesellschaft | 0 Kommentare
Anna Schiff

Vor wenigen Wochen ist die Broschüre der Rosa-Luxemburg-Stiftung „Ist doch ein Kompliment …. Behauptungen und Fakten zu Sexismus“ erschienen, die sich nicht nur mit Sexismus im Allgemeinen auseinandersetzt, sondern auch mit den deutschen Debatten und dabei auch die Diskussion um die Übergriffe in Köln in den Blick nimmt. Wir haben mit der Autorin Anna Schiff über die gesellschaftliche Debatte, „rassistischen Antisexismus“ und den Umgang mit sexistischen Äußerungen gesprochen. Die Freiheitsliebe: Wie nimmst du die gesellschaftliche […]

Weiterlesen...

Burka-Debatte: Rassismus statt Freiheit

26. August 2016 - 16:54 | | Politik | 0 Kommentare
„Beachparty gegen Rassismus – Foto: Armin Langer

In Deutschland wird dieser Tage wieder einmal über ein Burka-Verbot diskutiert, angeheizt wurde die Debatte durch den Vorschlag von Bundesinnenminister de Maizière ein Sicherheitspaket umzusetzen, welches auch die Burka verbietet. Verschärft wurde die Debatte durch Bilder aus Frankreich auf denen Polizisten eine Frau am Strand zwingen ihren Burkini auszuziehen. Mit Freiheit, Frauenrechten oder gar innerer Sicherheit hat diese Debatte nichts zu tun! Begründet werden solche Forderungen unterschiedlich. Während der Innenminister damit angeblich Terroranschläge verhindern will, […]

Weiterlesen...

Deutschland: Israels größter Waffenlieferant

26. August 2016 - 11:52 | | Politik | 2 Kommentare
Foto: nimmersat „Israel“ CC BY-ND 2.0 Some rights reserved. Quelle: piqs.de

Als drittgrößter Waffenexporteur der Welt hat die Bundesrepublik enge Verbindungen zu allen möglichen potentiellen Abnehmern in allen Ecken der Welt. In kaum einen Fall sind die Verflechtungen jedoch so eng und auf Langfristigkeit angelegt wie im Falle Israels. Heute ist Deutschland Israels wichtigster Waffenlieferant. Die enge militärische Kooperation zwischen der BRD und Israel war bereits 8 Jahre alt, als die Bundesrepublik und Israel 1965 diplomatische Beziehungen aufnahmen. Beide Staaten hatten ein Interesse an einem nachhaltigen […]

Weiterlesen...

Kann Hillary Clinton wirklich gewinnen?

25. August 2016 - 08:00 | | Politik | 1 Kommentare
Logo der Bewegung "Brand New Congress", Quelle:  facebook.com/brandnewcongress
Logo der Bewegung „Brand New Congress“, Quelle: facebook.com/brandnewcongress

Rund zwei Monate vor der Wahl am 8. November ist keineswegs sicher, ob die Kandidatin Clinton durchhält. Fast täglich werden neue Skandale bekannt. Die Massenmedien berichten zwar wenig darüber, doch der Schaden für die Kandidatin ist immens. Jeder kann sich über ihre Waffengeschäfte und die dubiosen Spenden der Clinton-Stiftung informieren. Die jahrelange E-Mail-Korrespondenz der Außenministerin wurde offengelegt, was zu diplomatischen Komplikationen führt. Im Fall einer Anklage gegen Clinton würde Bernie Sanders sie als Kandidat ablösen – unwahrscheinlich, aber […]

Weiterlesen...

Vorwahlen in den USA: Wie Bernie Sanders betrogen wurde

24. August 2016 - 14:18 | | Politik | 4 Kommentare
Foto: Pixabay

Die Vorwahlen in den USA sind in die heiße Phase getreten. Beim Parteitag vom 25.-28. Juli in Philadelphia wurde Hillary Clinton als Präsidentschaftskandidatin aufgestellt. Bernie Sanders soll aufgegeben haben. Doch stimmt das wirklich? Bernie Sanders war der erste Präsidentschaftskandidat der US-Geschichte, der sich offen für eine sozialistische Revolution aussprach und damit der populärste Kandidat wurde. Als einziger kam er komplett ohne Spenden von Millionären an und bewies so, dass die politische Korruption kein Schicksal ist. […]

Weiterlesen...

Tod eines Antisemiten – Der Historiker Ernst Nolte starb im Alter von 93 Jahren

23. August 2016 - 15:27 | | Kultur, Politik | 8 Kommentare
„Kadugu Bolševism“ – Antikommunistisches Propagandaplakat: Der Faschismus als Verteidigung gegen bolschewistische Aggression. Eine These, die in ähnlicher Weise auch Ernst Nolte vertrat.

Am vergangenen Donnerstag starb der Historiker Ernst Nolte. Sein Tod wurde in zahlreichen medialen Nachrufen von Focus und FAZ bis zur Tagesschau beklagt. Beschrieben wird er als „einer der wichtigsten und streitbarsten“ (FAZ), sowie „einer der führenden deutschen Historiker der Nachkriegszeit“ (Focus). Die Beiträge von FAZ und Tagesschau weisen zwar darauf hin, dass er gleichzeitig auch einer der umstrittensten Historiker seiner Zeit war, und die taz  unterzieht zumindest seine geschichtswissenschaftlichen Thesen einer kritischen Analyse. Eines jedoch […]

Weiterlesen...

Kolumbiens historische Chance

22. August 2016 - 00:25 | | Politik | 0 Kommentare
Frieden für Kolumbien? Foto: Foto: Miguel Olaya, CC BY-SA 2.0, la patria omnipresente, via flickr.com

Seit über 50 Jahren tragen Guerillas, Armee, Staat, und Paramilitärs in Kolumbien einen der blutigsten Konflikte Lateinamerikas aus. Nun scheinen sich die Führung der Rebellengruppe FARC und Präsident Santos in vielen Gesprächen in der kubanischen Hauptstadt Havanna auf einen Fahrplan zu einem möglichen Frieden geeinigt zu haben. Mithilfe von internationalen Vermittlern, allen voran Kuba und Norwegen, könnte der bewaffnete Konflikt, der mehr als 250.000 Menschen das Leben und etwa sieben Millionen vertrieben hat, zu einem Ende kommen. […]

Weiterlesen...