IG BCE knickt ein und verkauft Arbeitgebererfolg als eigenen Sieg

29. März 2015 - 14:00 | | Wirtschaft | 1 Kommentare
IG BCE Verwaltung Foto: Rudi Heim - CC BY-ND 2.0
IG BCE Verwaltung Foto: Rudi Heim - CC BY-ND 2.0

4,8 Prozent mehr Gehalt hatte die IG BCE (Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie) für die Beschäftigten in der Chemieindustrie gefordert und gleichzeitig zu Warnstreiks aufgerufen an denen sich 100.000 GewerkschafterInnen beteiligten. Sie hatte damit ein Zeichen gesetzt und sogar die Drohung des ersten Streiks seit 44 Jahren stand im Raum. Der aktuelle Tarifabschluss zeigt allerdings das Einknicken vor den Arbeitgebern, auch wenn es den Beschäftigten als Sieg verkauft wird. Die Forderungen der Gewerkschaft und die der […]

Weiterlesen...

Ägypten: Die religiöse Spaltung muss beendet werden

28. März 2015 - 15:53 | | Politik | 0 Kommentare

Die Konterrevolution nimmt, voran getrieben durch konfessionellen Slogans und verlogenen Nationalismus gestützt von islamistischen und sekulären politische Kräften, zu. Konfessionalismus ist der Weg der Konterrevolution. Tantawi kannte diesen Weg nur allzu gut. Die Einheit der Massen in den Straßen ist durch die Aktionen des Regimes, die Erinnerung an die Januarrevolution auszulöschen, zerstört und Verwirrung hat das Bewusstsein ersetzt. Mubarak fällt, die Massen verlassen die Straßen, während die Arbeiter weiter streiken. Der 1. Schritt war es […]

Weiterlesen...

San Francisco verbietet Plastikflaschen

27. März 2015 - 18:37 | | Gesellschaft, Politik | 0 Kommentare

San Francisco will bis 2020 alle Plastikflaschen mit einem Gesamtvolumen von 0,6 Liter oder weniger  aus dem Verkauf verschwinden lassen. Aller politischen Gegenwehr zum trotz wurde das Gesetz verabschiedet – der Umwelt zuliebe. Damit ist San Francisco weltweit die erste Metropole, die den Verkauf von Plastikflaschen künftig verbieten wird. Das Aus der Einweg-Plastikflaschen in San Francisco ist zwar schon länger beschlossene Sache, doch uns ist diese Information einen Artikel wert. In der einstigen Hippie-Hochburg San Francisco […]

Weiterlesen...

Liebe – Die Lösung für den Nahen Osten? Im Gespräch mit Joujou (peace factory)

27. März 2015 - 12:08 | | Gesellschaft | 0 Kommentare
Not ready to die in ure war - Quelle: Peace factory
Not ready to die in ure war - Quelle: Peace factory

2012 erregte eine Aktion gegen die damals noch viel bedrohlichere Situation zwischen Israel und dem Iran Aufmerksamkeit. Junge Israelis und IranerInnen stellten sich gegen den Krieg, ähnliches gab es von PalästinenserInnen und Israelis gegen Besatzung und Krieg. Wir haben mit Joujou, die Aktionen damals mit angestoßen hat, gesprochen. Die Freiheitsliebe: Joujou, danke, dass Du dir Zeit genommen hast. Du bist Administratorin der Facebookseite “Palestine-loves-Israel” mit über 26.000 likes. Kannst Du uns ein wenig über die […]

Weiterlesen...

Früherer NPD-Chef Udo Voigt soll Holocaust geleugnet haben

26. März 2015 - 20:48 | | Gesellschaft, Politik | 1 Kommentare
Foto: ProkuraQuelle: https://www.flickr.com - CC BY 2.0 some rights reserved
Foto: Prokura Quelle: https://www.flickr.com - CC BY 2.0 some rights reserved

Die NPD ist immer mehr aus dem Rampenlicht verschwunden. Die AFD ist aktuell eine viel größere Bedrohung für eine offene und freie Demokratie. Doch nun steht der Vorwurf im Raum, dass der frühere NPD-Chef Udo Voigt, der einzige NPD-Funktionär im EU-Parlament, bei dem Neujahrsempfang der Partei Anfang Januar den Holocaust geleugnet habe.   Die NPD ist wieder da. Bis auf wenige Ausnahmen hat die AFD der NPD den Rang abgelaufen. Nun ist sie aber wieder in den […]

Weiterlesen...

King’s College: Cannabis macht süchtig wie Heroin

26. März 2015 - 16:28 | | Politik | 6 Kommentare
Cornwall Haus der Kings College London (Foto von www.CGPGrey.com) CC BY-ND 2.0
Cornwall Haus der Kings College London (Foto von www.CGPGrey.com) CC BY-ND 2.0

Cannabis, das in der Medizin viele sinnvolle Anwendungen findet, ist mit Ausnahme von Uruguay, den Niederlanden und den US-Bundesstaaten: Washington, Colorado, Oregon, Alaska und Washington D.C. weltweit verboten. In Malaysia droht Cannabiskonsumenten sogar die Todesstrafe. Die Prohibition ist im vollen Gange: Eine Studie des King’s College in London will jetzt mit einer über 20 Jahre angelegten Studie den wissenschaftlichen Beweis gefunden haben, dass Cannabis ein ebenso hohes Suchtpotential wie Heroin aufweist. Und in den Niederlanden […]

Weiterlesen...

Mehrheit der Deutschen für Anerkennung Palästinas – Linke will Antrag einbringen

26. März 2015 - 12:26 | | Politik | 1 Kommentare
Anerkennung Palästinas schreitet vorant - Foto: Rusty Stewart - CC BY-ND 2.0
Anerkennung Palästinas schreitet vorant - Foto: Rusty Stewart - CC BY-ND 2.0

In den letzten Jahren hat sich im Nahostkonflikt wenig zum besseren gewendet was vor allem auch mit der rechten israelischen Regierung zu tun hat, die einen Staat Palästina mit allen Mitteln verhindern. Infolgedessen hatten verschiedene europäische Parlamente sich für einen unabhängigen Staat Palästina ausgesprochen, die Linke will nun einen Antrag zur Anerkennung im Bundestag einbringen und kann dabei auf die Unterstützung der deutschen Bevölkerung setzen. Nach einer Forsa-Umfrage für das Magazin Stern ist eine deutliche […]

Weiterlesen...

Großalbanien auf der politischen Agenda?

26. März 2015 - 09:51 | | Balkan21 | 3 Kommentare
Foto: Daniel Kerekes
Foto: Daniel Kerekes

Die albanischen und kosovarischen Spitzenpolitiker trafen sich in den letzten Tagen zu einem Gipfel in Tirana. Dabei tauschten sie die besten Wünsche aus, erklärten die Absicht, wirtschaftlich stärker zusammenzuarbeiten und produzierten einen Eklat: Die Premiers beider Länder ließen sich vor einer Fotowand fotografieren, die keine Ländergrenzen hatte sowie mit dem Spruch garniert war “Ein Land, ein Volk, ein Traum”. Die Idee dahinter: Großalbanien. Nach dem NATO-Krieg gegen Serbien 1999 bekam der Kosovo den Status eines autonomen […]

Weiterlesen...

1. April – “Kiff-in” am Görlitzer Park

25. März 2015 - 12:50 | | Politik | 1 Kommentare

Was hat Cannabiskonsum mit Asypolitik zu tun? Auf den ersten Blick: Nicht viel. Auf den zweiten Blick: Sehr viel. Denn weder die Prohibitionsstrategie in der Drogenpolitik, noch die Asypolitik kann alles andere als erfolgreich bewertet werden. Dass Cannabiskonsumenten in Deutschland immernoch kriminalisiert werden ist nicht zeitgemäß: 1,6 Milliarden Euro werden jährlich allein in Deutschland für die Strafverfolgung von Kleinkiffern ausgegeben. In Berlin wird nun die Cannabis-Mindestgrenze von 15 g auf 1 g rigoros heruntergeschraubt – […]

Weiterlesen...

Ich musste stark sein! – Interview mit der Holocaustüberlebenden Esther Brunstein

25. März 2015 - 12:00 | | Politik | 1 Kommentare
Esther Brunstein - Foto: socialistreview.org.uk
Esther Brunstein - Foto: socialistreview.org.uk

Esther Brunstein ist eine Holocaustüberlebende, die mit Miriam Scharf über ihre sozialistischen Wurzeln sprach und über die Dringlichkeit den Kampf gegen Faschismus fortzusetzen. Können Sie uns einen Überblick über Ihr Leben vor der Invasion Polens geben? Ich hatte Glück mit meiner Erziehung. Ich war ein glückliches Kind mit einer wundervollen Familie. Meine Eltern waren treue Sozialisten, jüdische Sozialisten. Sie gehörten der Partei „Der Bund“ an. Dieses Umfeld gab mir die Möglichkeit ein Teil einer großen […]

Weiterlesen...