Werbung der Gewerkschaft RMT

Großbritanniens Eisenbahner kündigen Streik an

In Deutschland endete der Streik der GDL erst vor zwei Tagen, nun planen die britischen Eisenbahner dem Beispiel ihrer deutschen KollegInnen zu folgen und kündigen für nächste Woche den ersten Streik seit 20 Jahren an. Der Streik wird von 80 Prozent der GewerkschafterInnen in der RMT befürwortet und ist der erste landesweite Streik seit dem Sieg der Torries bei den Wahlen.

Der Streik soll am kommenden Montag um 17 Uhr starten und am nächsten Tag zur selben Zeit enden, es wird damit gerechnet, dass sich mehr als 25.000 Eisenbahner am Streik beteiligen werden. Der Streik richtet sich gegen befristete Jobs und gegen einen Verzicht auf Gehaltserhöhungen, den die britische Bahn (network rail) durchsetzen möchte, obwohl sie im letzten Jahr einen Gewinn von 1,2 Milliarden Euro verbuchen konnte.

 

 

Dir gefällt der Artikel? Dann unterstütze doch unsere Arbeit, indem Du unseren unabhängigen Journalismus mit einer kleinen Spende per Überweisung oder Paypal stärkst. Oder indem Du Freunden, Familie, Feinden von diesem Artikel erzählst und der Freiheitsliebe auf Facebook oder Twitter folgst.

Die ist dein erster Artikel, den du liest. Wir hoffen unsere Inhalte gefallen Dir!

Unterstütze die Freiheitsliebe

1.552€ of 2.000€ raised
Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Spendensumme: 3,00€

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn
Freiheitsliebe Newsletter

Artikel und News direkt ins Postfach

Kein Spam, aktuell und informativ. Hinterlasse uns deine E-Mail, um regelmäßig Post von Freiheitsliebe zu erhalten.

Neuste Artikel

Abstimmung

Deine LieblingspolitikerIn

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Dossiers

Weiterelesen

Ähnliche Artikel