Klassenkämpferin Luxemburg

6. März 2015 - 12:19 | | Gesellschaft | 0 Kommentare

Gegen Krieg, Armut und Frauenunterdrückung kämpfte sie bis zu ihrem Tod im Jahr 1919, als sie von deutschen Nationalisten in Berlin umgebracht wurde: Rosa Luxemburg. Am 5. März vor 144 Jahren wurde sie in Zamosc, Polen, geboren. Heute noch gilt sie als Vorbild für viele Antikriegsaktivisten, die sich an ihren Schriften orientieren. Als Sozialistin kämpfte Rosa Luxemburg an vielen Fronten, doch vor allem war sie eine der leidenschaftlichsten Kriegsgegnerinnen in Deutschland zu Zeiten des 1. […]

Weiterlesen...

Rosa Luxemburg – Marxistin, Revolutionärin, Kritikerin des Nationalismus

8. Januar 2015 - 19:30 | | | 0 Kommentare

An Rosa Luxemburg wird heute vor allem als namhaftes Opfer reaktionärer und faschistischer Kräfte gedacht. Einige Linke berufen sich zudem auf Luxemburgs Analyse in „Zur russischen Revolution“, um das bolschewistische Konzept der Avantgardepartei oder die Einschränkung der Meinungsfreiheit unter Lenin und Stalin zu kritisieren. In „Zur russischen Revolution“, aber auch in anderen Texten, findet sich indes noch eine weitere Kritik, die Luxemburg schon vor dem Ersten Weltkrieg ausführlich begründete: Sie richtete sich gegen die „die […]

Weiterlesen...