Berlin – „Es gibt Menschen die uns hier nicht haben wollen“

6. November 2019 - 22:03 | | Politik | 1 Kommentare
Solidarität mit Maria – Quelle: https://umbruch-bildarchiv.org/solidaritaet-mit-maria/

4 Jahre und 9 Monate für rassistischen Mordversuch und gefährliche Körperverletzung an Romafamilie in Berlin Am 29. März diesen Jahres stiegen die 59-Jährige Maria G., ihr Mann und ihr Schwager in die U-Bahn im Norden Berlins und setzten sich hin. Unvermittelt wurden sie von einer weißen deutschen Frau, erst rassistisch mit „Scheiß Zigeuner, was macht ihr hier?“ beschimpft, woraufhin die Frau ein Messer aus ihrer Tasche zog. Die Frau attackierte alle drei mit gezielten Stichen […]

Weiterlesen...

70. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz

27. Januar 2015 - 09:41 | | Kultur | 9 Kommentare

65. Millionen Menschen starben im zweiten Weltkrieg und wurden Opfer der faschistischen und rassistischen Politik des dritten Reiches und seiner Verbündeter. Heute, Am 27 Januar, ist der Internationale Holocaust-Gedenktag, der Tag an dem die Rote Armee 1945 die 1.000 überlebenden des Vernichtungslagers Auschwitz befreite. Das grausamste Verbrechen der Menschheitsgeschichte darf nicht in Vergessenheit geraten und die heutigen Kinder der einstigen Brandstifter dürfen keinen Raum für die Verbreitung von Nationalismus und Rassismus bekommen. Doch laut Bertelsmann-Stiftung wollen 81 Prozent aller […]

Weiterlesen...