Rechter Terror in Italien und das Schweigen der Medien

4. Februar 2018 - 20:51 | | Politik | 3 Kommentare

Gestern gab es in Macerata in Italien einen terroristischen Angriff bei dem 6 Menschen verletzt wurden. Warum man nichts davon mitbekommen hat, liegt wohl vor allem daran, dass die Medien haben kaum berichtet haben und es auch in Twitter und Facebook keine hohen Wellen schlug. Warum das so war? Die Opfer waren schwarze Menschen, der Täter ein rechter Rassist. Wäre der Täter Moslem, die Opfer Europäer oder Nordamerikaner, dann wäre es wohl ein Fall für […]

Weiterlesen...

Brandanschläge auf Antirassisten in Berlin!

1. Februar 2018 - 14:43 | | Politik | 0 Kommentare
Das ausgebrannte Auto von Ferat Kocaks!

Diese Nacht kam es in Berlin Neukölln zu zwei rechten Angriffen Brandanschlägen gegen Antirassisten. Getroffen hat es den Buchhändler Heinz J. Ostermann, der sich an Neuköllner Buchläden gegen Rechtspopulismus und Rassismus beteiligt, und das Vorstandsmitglied der Neuköllner Linken, Ferat Kocak. Die Autos der beiden Personen wurde in Brand gesetzt und sind komplett niedergebrannt. Schon im vergangenen Jahr gab es eine Welle von rechten Anschlägen und Angriffen auf Linke und Antifaschisten in Berlin. Ferat Kocak, der gegen 3 […]

Weiterlesen...

Wieder ein Brandanschlag auf Moschee und es wird wieder geschwiegen

16. Dezember 2015 - 13:22 | | Gesellschaft | 3 Kommentare
Quelle: Foto aus dem Überwachungsvideo

In der Nacht von Montag auf Dienstag kam es in der Nähe von Stuttgart zu einem Brandanschlag auf eine Moschee der Türkisch-Islamischen Union Ditib, es war der 32 Angriff in diesem Jahr. Die großen Medien berichteten wieder einmal nicht, denn Gewalt scheint nur interessant zu sein, wenn sie sie von Muslimen ausgeht, nicht wenn sie sich gegen diese richtet, so das Credo. Ein Überwachungsvideo, welches inzwischen auch im Netz veröffentlicht wurde, zeigt wie vier Vermumte […]

Weiterlesen...

Heute die Pogrome von morgen verhindern – Auf nach Heidenau und Dresden

27. August 2015 - 12:28 | | Gesellschaft | 12 Kommentare
Dresden Nazifrei

Die „rassistischen Angriffe vom 21. und 22. August in Heidenau sind ein weiterer dramatischer Höhepunkt der aktuellen Welle von rassistischer Hetze, Gewalt und Brandanschlägen“ erklärt das Bündnis Dresden Nazifrei und ruft dazu auf sich am kommenden Wochenende an Protesten und Aktionen in Heidenau und Dresden zu beteiligen. Das Dresden und Heidenau ausgewählt worden sind, kann nach den dortigen Angriffen auf Flüchtlinge nicht überraschen. Der Aufruf des Bündnisses macht deutlich was genau geschehen soll: „Auf Initiative […]

Weiterlesen...