Das System Tönnies – Ausbeutung, Rassismus, kapitalistisches Massenschlachten 

24. Juni 2020 - 16:05 | | Politik | 0 Kommentare

Der Patriarch Clemens Tönnies ist Chef des zweitgrößten Schweine-Schlacht-Konzerns in Europa. Er pflegt ein menschenfeindliches und rassistisches Weltbild. In seinen Fleischfabriken arbeiten die Menschen vor allem aus Rumänien und Bulgarien zu Billiglöhnen und unter menschenunwürdigen Bedingungen. Einen Betriebsrat gibt es nicht. Die Unterbringung der Arbeiterinnen und Arbeiter in überfüllten Wohnungen zu Wuchermieten ist katastrophal – meint Bernd Drücke. Ende März 2020 mussten zwei junge Männer je 250 Euro Strafe zahlen, weil sie (mit Abstand) zu […]

Weiterlesen...

Veganismus: Passt bewusster Umwelt- und Tierschutz in die sozialistische Bewegung?

1. Januar 2018 - 14:36 | | Gesellschaft | 5 Kommentare

Neulich habe ich einen sehr erfrischenden Beitrag gesehen. Es ging um die Fleischproduktion. Wissenschaftler erforschen schon seit einiger Zeit Methoden, Fleisch synthetisch aus Stammzellen von Tieren herstellen zu können. Ich als (fast) konsequenter Fleischverzichter habe mich über diesen Beitrag gefreut und ihn geteilt. Danach wurde ich zurechtgewiesen und durfte den ganzen sozialistischen Zorn auf mich ziehen. Doch wie passt denn nun bewusster Umwelt- und Tierschutz in unsere Bewegung? Müssen wir alle unser klassisches Weltbild überdenken […]

Weiterlesen...