Neuer Kalter Krieg? Russland und der Westen

28. Juli 2017 - 12:16 | | Politik | 0 Kommentare

Die Beziehungen des Westens mit der Sowjetunion und Russland war in den letzten Jahrzehnten wechselhaft. Spätestens mit der NATO-Osterweiterung gaben die USA und ihre Verbündeten eine neue Marschrichtung vor. Zwischenzeitlich hatte der russische Präsident Putin mehrmals Entspannung signalisiert, etwa bei seiner Rede im Bundestag 2001 und bei der Vermittlung zur Vernichtung der syrischen Chemiewaffen. Trotzdem hat die NATO ihre militärische Präsenz an der Ostgrenze zu Russland massiv ausgebaut. Wer bedrängt hier eigentlich wen?

Diese kleine Animation der Linken aus dem Abgeordnetenbüro Andrej Hunko versucht eine andere Sichtweise auf den Konflikt zwischen „dem Westen“ und Russland aufzuzeigen. Es lohnt sich die sechs Minuten durchzuhalten und darüber zu diskutieren: Wer provoziert wen?

Über den Autor

30 Jahre | ehemaliger Bundessprecher linksjugend [‘solid] | Wortakrobat für die Freiheitsliebe und Balkan21 | Nerd | Gutmensch | Marxist| Blogger | Youtuber in Ausbildung
Ihr findet mich auf: Twitter Facebook