Entdeckt im Netz – 30. November ’15

30. November 2015 - 13:07 | | Politik | 0 Kommentare

Die Welt dreht sich und man könnte das Gefühl bekommen, sie dreht sich immer schneller Richtung Untergang. Doch dem Defätismus wollen wir uns nicht ergeben. Auch diese Woche haben wir für euch die besten Alternativen Nachrichten im Netz aufgespürt. Egal ob Weltklimagipfel in Paris, dem illegalen Krieg in Syrien oder den neusten peinlichen Auftritten des rechten Mobs in Deutschland.

Die Welt könnte so ein schöner Ort sein, wenn wir uns nicht alle Gegenseitig töten würden und die Umwelt zerstören. Dabei haben wir nur diesen einen Planeten. Passend zum Weltklimagipfel sind in den letzten Tagen vermehrt Artikel vom Verhältnis Kapitalismus und Umwelt aufgetaucht.

Kapitalismus vs. Klima

Auf den Nachdenkseiten findet man heute einen sehr lesenswerten Artikel über die industrielle Zerstörung der Erde. Die Erde schreit gerade zu nach Hilfe: Bienensterben, massive Holzrodungen und die Globale Erwärmung. Und trotzdem gibt es kein Zeichen für ein massives umdenken. Dr. Angelika Hilbeckt sagt richtig, das es nur um den schnöden Mammon geht. Das kapitalistische System treibt die Welt Richtung Untergang. Doch wie könnten Alternativen aussehen? Das neue Deutschland stellt die sozialistische Polisdemokratie vor, als einzigen Ausweg für alle Probleme dieser Welt. Aktivistinnen haben in Paris demonstrativ 20.000 Paar Schuhe abgeladen, weil alle Demonstrationen verboten wurden – Meinungsfreiheit ade. Auch das die deutsche Sektion der Globalisierungskritiker Attac beteiligen sich an den Protesten.

Internationales

International steht wohl Syrien im Fokus. Dort findet im Moment der Irssin des Kapitalismus seinen Höhepunkt. Die Türkei schoss einen russischen Jet ab, Frankreich antwortet auf den Terror von Paris mit noch mehr Krieg und Bomben. Deutschland beteiligt sich ohne jegliches Mandat am Völkerrechtswidrigen Krieg in Nahost. Der Irrsinn scheint kein Ende zu nehmen und Christine Buchholz und Sahra Wagenknecht, Mitglieder des Bundestages der Linkspartei haben Recht, wenn sie sagen, dass dies zu nur noch mehr Terror führen wird.

In Venezuela finden aktuell Wahlen statt. Amerika21, das Alternative Medium für Nachrichten aus Lateinamerika, berichtet fleißig. Dabei sprechen die Macher der Website von der „transparentesten Wahl der Welt„. Man kann gespannt sein, wie sich das Land entwickelt. Es leidet seit geraumer Zeit unter den niedrigen Ölpreisen und einem Investitionsboykott durch Kapitalisten.

Es Weihnachten sehr

Pünktlich zum 1. Advent nimmt das Weihnachtsgeschäft voller Fahrt auf. Dieses Jahr geht der Einzelhandel zwar davon aus, dass es einen Rückgang beim Ausgabeverhalten geben wird, jedoch erwartet man trotzdem einen Umsatzplus von vier Prozent. Vielleicht sollten wir uns alle Mal überlegen, ob wir dieses Jahr wieder bei Amazon einkaufen.  Der Spiegelfechter zeigt auf, wie Amazon Kunden, Staat und überhaupt alle betrügt. Zudem wird es im Weihnachtsgeschäft wieder vermehrt zu Streiks kommen, da die Arbeitsbedingungen beim Internetgigangen laut Verdi noch immer alles andere als Gut sind. Unterstützenswert, oder? In diesem Sinne – Eine Frohe und rebellische Weihnachtszeit.

Wir danken den alternativen Medien im Netz für ihre gute Arbeit: Nachdenkseiten.de, amerika21.de, Telepolis.de, spiegelfechter.com, bildblog.de, netzpolitik.org, unsere-zeitung.at und allen die wir an dieser Stelle vergessen haben. Nur gemeinsam können wir eine kritische Gegenöffentlichkeit bilden!

Über den Autor

Bundessprecher der linksjugend ['solid] und Wortakrobat für die Freiheitsliebe, Balkan21 und andere Medien.
Ihr findet mich auf: Twitter Facebook