Der Terror von Tel Aviv und die „einzige Demokratie im Nahen Osten“

12. Juni 2016 - 14:38 | | Politik | 15 Kommentare
Blick von Nablus Richtung Mittelmeer. Freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Philipp Blank, Blankerman.

Bei einem Terroranschlag in Tel Aviv töteten zwei Palästinenser vier Israelis und verletzten sechs weitere zum Teil schwer. Die Reaktionen der rechtsextremen Netanyahu-Regierung auf das Attentat müssen als völkerrechtswidrig eingestuft werden, da sie eine Kollektivstrafe an der palästinensischen Bevölkerung darstellen. In der Nacht auf Donnerstag ereignete sich in einem Café in der israelischen de facto-Hauptstadt Tel Aviv ein verheerender Terroranschlag, bei dem zwei Palästinenser wahllos vier Menschen getötet und sechs weitere teils schwer verletzt haben; drei […]

Weiterlesen...