Schneeball und Lawine

10. September 2018 - 11:00 | | Politik | 1 Kommentare

Sie ist alles andere als neu – die Debatte, was „Rechts“ ist und was jener „Rechtsextremismus”, den man dann gemeinhin auch unter „Nazismus” bündelt. Chemnitz hat in das Feuer dieses Diskurses nun neues Öl geschüttet. Denn freilich: Nicht alle jener Demonstranten, die den Mord an dem jungen Chemnitzer beklagt haben, waren und sind Extremisten, vermutlich trifft das sogar auf ihre Mehrzahl nicht zu. Jene, die diese Demonstration angeführt haben, die Hoecke und Bachmann etwa, sind […]

Weiterlesen...

Der rechte Diskurs verschärft menschliches Elend und soziale Schieflagen

21. Juni 2018 - 11:53 | | Meinungsstark | 0 Kommentare
Diskursverschiebung nach Rechts.

Die vergangene Woche im Deutschen Bundestag war echt „shocking“:  die CSU inszeniert eine Regierungskrise, um sich im bayerischen Wahlkampf nach rechts von Merkel abzusetzen. Seehofer greift Merkel mit den Waffen der AfD an und will damit Punkten, noch feindseliger gegen Geflüchtete vorzugehen. Der CSU-Vorsitzende Söder bedient sich schamlos der menschenverachtenden Propaganda u.a. der NPD indem er von „Asyltourismus“ redet. Angesichts der Tatsache, dass in diesem halben Jahr 2018 bereits 800 Menschen im Mittelmeer jämmerlich ertrunken […]

Weiterlesen...

Die AfD entwickelt sich immer weiter nach Rechts – Im Gespräch mit Sebastian Friedrich

27. Januar 2015 - 15:11 | | Politik | 5 Kommentare

Am kommenden Wochenende findet in Bremen der Parteitag der Alternative für Deutschland statt, der maßgeblich über die Zukunft dieser Partei mitentscheiden wird. Wir haben mit dem Publizisten Sebastian Friedrich, dessen Buch „Der Aufstieg der AfD. Neokonservative Mobilmachung in Deutschland“ grade erschienen ist, über die Entwicklung der AfD gesprochen. Die Freiheitsliebe: Am kommenden Wochenende findet der Parteitag der AfD statt, was erwartest du davon? Sebastian Friedrich: Sehr wahrscheinlich wird der Parteitag dem Kompromissvorschlag der Parteispitze folgen […]

Weiterlesen...