Blick aus dem Osten

24. Juli 2019 - 11:51 | | Kultur | 0 Kommentare

Zu den sympathischen Zügen des Wissenschaftlers Dieter Segert gehört, dass er verwinkelte historische und politische Zusammenhänge mit persönlichen Erfahrungen und Erlebnissen in einem Text so geschickt zu verbinden vermag, dass der Leser sie rasch und ohne große Mühe begreift. Das war schon so in seinem sehr lesenswerten Buch „Das 41. Jahr: Eine andere Geschichte der DDR“ aus dem Jahre 2008. Da wies er darauf hin, dass in der offiziellen Geschichtsschreibung Deutschlands die Ereignisse des Herbstes 1989 […]

Weiterlesen...