Wir müssen drum kämpfen, dass Rassisten in der Friedensbewegung keine Bühne bekommen – Im Gespräch mit Pedram Shahyar

1. Mai 2014 - 20:06 | | Politik | 37 Kommentare

Die „Mahnwachen für Frieden“ sorgen in der linken Szene für einigen Unmut, zu den wenigen im linken Spektrum, die sich öffentlich positiv auf die Montagsdemos beziehen gehört Pedram Shahyar, Lehrbeauftragter der Freien Universität Berlin und Mitglied der Interventionistischen Linken. Wir haben mit ihm über amerikanischen und deutschen Imperialismus, über Rassismus bei den Demos und eine mögliche linke Wende der Demos gesprochen. Die Freiheitsliebe: Du warst am vergangenen Montag bei der Montagsdemo, welchen Eindruck hast du gewonnen? […]

Weiterlesen...