Kann Hillary Clinton die Welt wirklich vor Donald Trump bewahren?

27. Juni 2016 - 13:58 | | Politik | 2 Kommentare
Foto: Pixabay

Der Spiegel stellt in seiner Titelgeschichte die Präsidentschaftskandidatin Clinton als die vernünftige Wahl gegen eine verantwortungslose und kriegerische US-Politik dar. Doch ein Skandal um E-Mails könnte Hillary Clintons Karriere beenden. Der Spiegel schrieb am 18. Juni: „An­fang 2009… lie­ßen [die Clintons] in der Old Hou­se Lane ei­nen Mail­-Ser­ver in­stal­lie­ren, über den Clin­ton ihre di­gi­ta­le Kor­re­spon­denz als Au­ßen­mi­nis­te­rin ab­wi­ckel­te. Das war nicht aus­drück­lich ver­bo­ten, aber auch nicht wirk­lich er­laubt… Als die Exis­tenz des Ser­vers 2014 auf­flog, er­klär­te […]

Weiterlesen...